Welches Motoröl bevorzugt??

    • [Polo 6R]

      Welches Motoröl bevorzugt??

      Hallo zusammen,
      Ich lese hier es wird viel über Öl geredet, aber welche Sorte Öl wird denn vom Hersteller empfohlen für den Jeweiligen Motor?

      Ich hab den mitte 2010 hergestellten 1.4 16V Bezeichnung BXW (86PS)
      und habe keinen Schimmer welches Öl drinsteckt.
      Bevor die Jahresinspektion ansteht, möchte ich das wissen, damit ich das Öl selber mitbringen kann.


      Also beim Benziner Motor BXW, welches Öl empfiehlt der Hersteller für Deutsche verhältnisse? Also -20°C bis 30°C

      Danke schonmal für die Antworten
      Arno

      ANZEIGE

      Gibt es bei Öl nicht diese DIN Vorgaben nach diesen Spezifikationen? 504 000 und 507 000? Handbuch aufschlagen, gucken was da steht und dann kann man getrost danach suchen. Darauf braucht man doch einfach nur achten und gut ist. :dontknow:

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

      Genau Basti! Und im Türholm is ein Aufkleber drin wo draufsteht " VW emphfielt Castrol" !! Nur ob se es auch vom Werk aus befüllen ist unklar!!! Mein Händler verkauft Aralöle für 26,-€ den Liter!!! :wacko:

      Polo 6R Highline ! TDI 90 PS,Flashrot,AHK,Mistralfelgen 16" ,abgedunkelte Scheiben,Tagfahrlich,RDC210!!!Seit 26.6.2012

      Naja, wenn VW Castrol empfiehlt, bezweifel ich das sie was anderes im Werk reinkippen ;)

      Bei mir ist es Castrol LL 3 5W-30

      ANZEIGE

      Also ich verwende nur OMV Bixxol Motorenöle (weil ich sie auch billiger bekomme).Solange man sich nur an der vorgeschriebene VW Norm hält, ist das kein Problem. Alle OMV Bixxol Motoröle sind für u.a. VW freigegeben, man muss nur auf die Norm achten. :thumbup:

      Bei meinem Renault Megane CC Sport kommt immer das 5W30, das wirds auch beim Polo werden (wenn es freigegeben ist, da muss ich erst noch schaun). Bei meinem T5 Multivan muss ich aber 0W30 nehmen da es vorgeschrieben und mit dem 5W40 schwere Turboschäden entstehen können! (Unserem T5 Fahrer brauch ich da ja nichts erzählen :D )

      Porsche 911
      Navi, Tiptronic, komplett Umbau auf 997, GT3 MK2 Heckspoiler, neubelederte Turbositze


      Audi A5 2.0 TFSI S-Line
      LED Kennzeichenbeleuchtung, MTM Motortuning auf 270PS (vom Vorbesitzer), uvm

      Candy-White schrieb:

      Also ich hab den gleichen Motor und hab das Castrol Edge 5W30 drinnen


      Danke für die schnelle Antwort! Eig. wollte ich nur das wissen:
      VW Kippt beim ausliefern des Fahrzeugs folgendes öl rein:

      Motor BXW = Castrol Edge 5W30
      Diesel xxx = weiß ich nicht welche Brühe
      Motor XBW = 0W60 ?
      USW...

      Welche Spezifikation im Handbuch steht weiß ich wohl.
      Welche Marke der Hersteller emfpielt ebenfalls.

      Mir ging es darum, zu wissen was der Hersteller da reinkippt, denn da hilft mir auch kein Handbuch, da steht nur welches Öl da rein passen würde und das könnte abhängig von der Umgebungstemperatur von 20W50 , 10W60, 5W40, 15W40 ... usw sein!

      @arnoX:
      Sonst musst du mal eine Anfrage bei VW machen. ;)

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

      arnoX schrieb:

      Candy-White schrieb:

      Also ich hab den gleichen Motor und hab das Castrol Edge 5W30 drinnen


      Danke für die schnelle Antwort! Eig. wollte ich nur das wissen:
      VW Kippt beim ausliefern des Fahrzeugs folgendes öl rein:

      Motor BXW = Castrol Edge 5W30
      Diesel xxx = weiß ich nicht welche Brühe
      Motor XBW = 0W60 ?
      USW...

      Welche Spezifikation im Handbuch steht weiß ich wohl.
      Welche Marke der Hersteller emfpielt ebenfalls.

      Mir ging es darum, zu wissen was der Hersteller da reinkippt, denn da hilft mir auch kein Handbuch, da steht nur welches Öl da rein passen würde und das könnte abhängig von der Umgebungstemperatur von 20W50 , 10W60, 5W40, 15W40 ... usw sein!



      Gugg mal hier

      Castrol Edge 5W-30
      "STIL" ist nicht das Ende des Besens

      Also Ölmäsig nehme ich entweder Mobil 1 ESP Formula 5W-30 oder wenn ich genug Shell Clubsmartpunkte hab, Shell Helix Ultra Extra 5W-30

      Mag sein dass Castrol gut bekannt ist und auch von VW empfohlen wird, aber muss ja nicht unbedingt heißen dass es von den chemischen Werten immer das beste ist. Aber klar, schlecht ist es natürlich auch nicht!!!!, schon eines der empfehlenswerten TOP-Produkte!

      Hatte da im MT über lange Zeit in nem Ölthread mitgelesen. Wurde mir aber zu blöd, da es einfach ne unendliche Geschichte ist. Und der Thread hat glaube ich mitlerweile schon längst die 3000!!! Seiten geknackt! Dort wurden eben Anfangs die Öle detailiert mit ihren Werten verglichen.
      Lange Zeit war das Mobil1 ziemlich vorne angepriesen, auch das Shell und
      Motul waren mit im gespräch, aber keine Ahnung wie es aktuell aussieht,
      die Ölzusammensetzungen ändern sich ja auch ab und an. Und so wie ich
      das mitbekommen hab verraten die Hersteller nun auch nicht mehr so viel wie
      früher, wodurch die detailierten Vergleiche schwerer werden, bzw. nicht mehr machbar sind!

      Was ich auf Schluss meiner mitlesphase mitbekommen hab, wenn jemand
      unbedingt Longlife fahren will, dann solle man drauf schaun, dass das Öl
      neben der VW 50400/50700 auch noch die MB (Mercedes Benz) 229.51 Norm
      erfüllt, denn die sei bei einigen Werten noch nen ticken anspruchsvoller
      als die VW Normen. Und zumindest damals wo ich mitgelesen hatte, gab es
      einige Öle, die zwar die VW erfüllten, aber nicht die MB.
      Aber so wie ich das letztens im Ölregal gesehen hab, bieten das nun so gut wie alle!

      Also zusammengefasst, egal ob 5W30 Öl von Castrol/Aral, Mobil, Shell, Motul, Liqui Moly oder... i.v.m VW 50400/50700 und MB 229.51 ist man definitiv auf der gut bedienten Seite wenn man Longlife fährt.

      Über den Rest, kann man sich wie man im MT sieht, ewig streiten ;)

      Oiski Poiski!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „VWFreak“ ()

      hi, sag welches öl verwendet ihr für euren GTI??? und wo bestellt ihr es recht günstig??

      Andere frage hätte ich auch noch ... wegen long life Öl, macht das nen unterschied bei den verbrauch wenn ich alle 5000 km 1 liter öl einfüllen muss das teuere long life einzufüllen oder das nicht long life öl zubenutzen..??

      lg Thomas

      Polo V GTI ,candy white; RCD 510 + USB Media In; Xenon 8000k inkl. LED TFL; Climatronic; Winterpaket; Fahrkomfortpaket (Tempomat, PDC); Mittelarmlehne; MuFu-Lenkrad; abgedunkelte Scheiben

      Ich benutze Castrol Edge FST [gallery]http://www.amazon.de/gp/product/images/B005H54LJE/ref=dp_image_0?ie=UTF8&n=78191031&s=automotive[/gallery]!

      Mein Öl verbrauch liegt bei 1 liter für 2000km!! :thumbdown: Naja hab mich damit abgefunden :D !!Ein vorteil hat die sache,hab ständig neues Öl drin :thumbsup: !!


      mfg

      Jeder glaub das beste zu haben,auch die mit Drive In Tuning :thumbsup: