Polo WRC zieht nach links, selbst nach Spureinstellung!

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Polo WRC zieht nach links, selbst nach Spureinstellung!

      Hallo Leute,

      habe es zwar auch schon mal im Forum gelesen aber finde es nun nicht mehr..

      Wie bereits beschrieben habe ich folgendes Problem mit meinem WRC...



      Bei der Abholung von WOB ist mir bereits aufgefallen, das der Lenker leicht nach links steht und das Fahrzeug ebenfalls permanent leicht nach Links zieht.

      Beim Gas geben zieht er natürlich in alle Richtungen :D


      Nun nach Fahrwerkseinbau (KW V2) wurde er dann Vermessen.

      Leider konnten wir beim Vermessen das permanente nach Links ziehen nicht ausbessern..
      Spur wurde ausprobiert und Sturz etc..

      Hat nichts geholfen.

      In wie fern ist dieses nach links ziehen, denn "normal" beim WRC ?!

      Grüße Lucas

      Nr.0715 on the Road :D
      ANZEIGE
    • Sagen wir mal so.
      Nach einer Tieferlegung bei einem Polo mit viel PS ist es nicht anscheinend normal.
      Hat was mit der Kraftverteilung zu tun.
      War bei mir mit dem KW so, ist bei mir mit dem H&R so?
      Natürlich jeweils Spur eingestellt.
      Beim Wechsel auf 18 Zoll wurde es etwas besser.
      Mit 17 Zoll war das eine Katastrophe.
      Alles beim Anfahren.

      Auf gerade Strecke habe ich keine Probleme.
      Ist aber sehr viel anfälliger auf Spurrillen etc als mit Serienkomponenten.

      LG Simon

    • Wenn du nicht geschrieben hättest, dass der Polo vermessen wurde, hätte ich auf ne krumme Hinterachse getippt. Vielleicht ist auch nur das Lenkrad leicht versetzt angebaut...

      Hatte auch 2 Mal eine Schiefstellung des Lenkrades. Beim 1. Polo nach meinem Unfall (Hinterachse krumm) und beim 2. Polo habe ich nach der MFA Nachrüstung das Lenkrad schief aufgesetzt. Beide Male hatte man den Eindruck der Wagen würde zu einer Seite ziehen.

      LG
      André

      Wenn ich nicht mehr weiter kann, schließ ich Plus an Minus an :whistling:

    • Also man sollte schon merken ob ein Auto nach links zieht oder nur das Lenkrad nach links steht bei gerade ausfahrt

      War es mit den Winterreifen das gleiche?
      Wurde eine Vierrad Vermessung gemacht?
      Kannst du die Werte mal zeigen?

      Und nein mein Polo zieht nicht nach links läuft eins A gerade aus auch das Lenkrad steht gerade

      Grüße und allzeit gute fahrt
    • Könnte auch ganz stumpf am luftdruck der reifen liegen. Schätze aber das du das mit als erstes überprüft hast.

      meiner zieht immer leicht in die richtung des letzten lenkeinschlags. Also er geht nicht von alleine auf 100% geradeaus zurück.

      StVO-Zeichen Nr. 330 + StVo-Zeichen Nr. 282 = :thumbsup:
      Die Ignoranz weniger, übertrifft noch die Dummheit vieler...

    • Hi,

      also nochmal: wenn ich nun auf der Bundesstraße fahre merkt man es doch schon deutlich.

      => Er fährt permanent leicht nach links.

      Das Lenkrad wurde nach der Achsvermessung gerade eingestellt!



      -Die Hinterachse kann nicht krumm sein, da ich den Wagen NEU in WOB abgeholt habe und da bereits das Problem bestand.
      -Luftdruck ist gleichmäßig
      -Mit Winterreifen bin ich den Wagen nicht gefahren, da reines Sommerfahrzeug.

      Ich werde heut nochmal eine Testfahrt machen und dann ggfs berichten.
      Ansonsten melde ich mich nach einer weiteren Vermessung zurück!

      Vielleicht hat ja einer noch das selbe Problem, speziell WRC.


      @TB WRC:

      Ob Vierradmessung gemacht wurde, weiß ich leider nicht, um die Werte kümmere ich mich!


      Danke, Gruß Lucas

      Nr.0715 on the Road :D
    • So,

      war vorhin kurz unterwegs und habe mal eben 2 Videos zusammengeschnibbelt...


      VIDEO 1 ohne GAS ! (ab Sekunde 3 lasse ich das Lenkrad los..)
      https://www.youtube.com/watch?v=r1n6gSmfGq0&feature=youtu.be


      VIDEO 2 mit wirklich leichtem und kurzem "Gas antippen", WICHTIG! Straße war trocken, kamen grad nur ein paar Tropfen runter!
      https://www.youtube.com/watch?v=4H6B2cWWyJQ



      Grüße Lucas

      Nr.0715 on the Road :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bosi87 ()

    • Also,

      meinem VW Händler habe ich das Problem natürlich mal geschildert.

      Ich habe ihm aber auch gesagt das ich vor habe ein anderes Fahrwerk zu verbauen, und da ich nicht viel mit dem Auto fahre dachte ich mir ich lasse erst nach Fahrwerksverbau die Spur einstellen und fertig.

      Ich gehe ja mal davon aus, das die Werkstatt(mein Tuner) korrekt vermessen hat.. Allerdings hat er mir auch gesagt, das er ihn vorne nochmal ein Tick höher gedreht hat...Ob das jetzt vor oder nach der Vermessung war, weiß ich leider nicht...

      Nr.0715 on the Road :D
      ANZEIGE
    • sofern das richtig vermessen wurde....kanns fast nicht am fahrwerk liegen...ich vermute den fehler eher im antriebsstrang...getriebe/Antriebswelle...kann mir ein so heftiges nach links ziehen anders nicht vorstellen...vorallem wenn du gas gibst und wieder runter gehst sieht man sofort eine Reaktion vom Lenkrad...

    • Hi nochmal,

      werde nächste Woche nochmal beim Tuner reinschauen, weil da auch der große LLK kommt...

      Dann soll er nochmal den Wagen vermessen und die Spur einstellen.
      Werde dann nochmal berichten und auch das Protokoll einscannen...

      Ansonsten gehe ich übernächste Woche zum freundlichen.. Die Wissen ja schon bescheid.


      Ich vermute das die Spur irgendwie net passen kann und beim Gas geben wird das leichte nach links ziehen natürlich deutlich verstärkt wie man sieht ;)

      Oder es liegt evtl. daran das er ihn "vielleicht" nach dem Vermessen ungleichmäßig höher gedreht hat oder so... ich meine auch er ist auf ebenem Grund vorne rechts ein kleinen Zacken tiefer...?!



      Bis dahin schönes WE

      Nr.0715 on the Road :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bosi87 ()

    • Ich hatte bei mir auch schon öfters das Gefühl das er nach Links zieht aber da es bei mir nicht ganz so krass ist wie bei dir dachte ich das wäre normal bzw würde mir nur so vorkommen aber jetzt wo ich das lese sollte ich vllt doch nochmal genauer drauf achten...

    • Wegen einer falsch eingestellten Spur zieht das Auto noch nicht auf eine bestimmte Seite.Warum auch.?

      Der Sturz ist da ein anderes Thema noch wichtiger ist der Nachlauf.
      Also kontrolliere mal ob du links und rechts den gleichen Abstand zwischen Reifen und Kotflügel hast.
      Wen der nicht gleich ist sollte der Aggregateträger versetzt werden.
      Und der Radversatz zur Hinterachse sollte überprüft werden darum auch Vierrad Vermessung.

      Aber an deiner Stelle würde ich als erstes mal die Reifen von der Linken Seite auf die Rechte Seite wechseln und schauen ob er dann auf rechts zieht.

      Grüße und allzeit gute fahrt
    • Klinke mich hier mal mit ein, habe das gleiche Problem.

      Mein WRC zieht aber nur dann nach links, wenn das volle Drehmoment anliegt, also etwa wie in Video 2.
      Ansonsten bei normaler Fahrweise fährt der 1a Geradeaus.
      Ist mir bzw dem Werkstattmeister auch erst nach Einbau der H&R Federn aufgefallen, ob es vorher schon war ?(

      Auto wurde schon das 2 mal vermessen und Räder wurden getauscht.

      Messprotokolle der 1 und 2 Vermessung habe ich angehangen.

      Dateien
      • Vermessung 1.jpg

        (800,19 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Vermessung 2.jpg

        (180,51 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Gruß Dennis :thumbup:
      WRC Nr. 773/2500

    • das er unter last nach links zieht ist normal, da die antriebswellen nicht gleich lang sind und somit unterschiedliche momente entstehen.

      das war auch vor deiner tieferlegung schon, nur ist es dir vl. nicht aufgefallen.

      das haben alle autos mit bisschen mehr leistung und ungleich langen antriebswellen!

      Skoda Fabia² RS
      • MSD Ersatz :thumbsup::thumbsup:
      • Ziergitter usw. schwarz Hochglanz
      • H&R Monotube
      • neue Logos vorne & hinten
      • Interieur mit Klavierlack aufwerten
    • Das nach links ziehen haben wir vor einiger Zeit schon mal unter den GTI-Fahrern durchgekaut. Je nach Fahrwerk, Felgen- und Spurbreite tritt diese Kraft mehr oder weniger auf. Mein jetziges Fahrwerk schluckt diese Lastwechselreaktion fast ganz, während das VW-Sportfahrwerk mir fast das Lenkrad aus der Hand gerissen hat (8 Zoll breite Felgen mit ET 32); mit orginalen Rädern ist dagegen weniger zu spüren und erst bei Vollast.

      Aber die Videos weiter oben lassen deutlich vermuten, das der Wagen stark nach links im Kreis fährt, unabhängig von den Lastwechselreaktionen. :facepalm:

      Da ist mal etwas ganz im Argen!

      Stefan :thumbup: