Gebläse Defekt

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meinen Polo 6R (BJ2009) hat es jetzt auch erwischt :(
      Ich habe Climatronic im Polo, welche Teile müssen da jetzt erneuert werden? Laut Werkstatt auch der Vorwiderstand (Kosten der Teile 400€).

      Ich würde das gerne selbst machen, weil mir 400€ allein für die Teile doch etwas viel vorkommen.
      Gibt es hier eine passende Anleitung für den Tausch des Innenraumgebläses?
      Hat auch jemand ganz zufällig das/die passenden Teil/e die ich bestellen muss?

      Sorry für die vielen, wahrscheinlich doofen, Fragen aber ich selbst habe nicht wirklich viel Ahnung von der Materie.

      Vielen Dank im Voraus.

      ANZEIGE
    • Am Samstag hat es mich nun auch erwischt, Gebläse funktioniert nur noch auf der vierten Stufe. Das Gebläse hat schon vor einem Jahr angefangen hin und wieder zu quietschen. Hab jetzt neue Widerstände und einen neuen Gebläsemotor bestellt, morgen wird alles eingebaut und hoffentlich geht dann wieder alles ^^
      Habe bei Amazon für beide Teile von Febi Bilstein 102€ gezahlt, ist ganz okay, denke ich

      Diesel-Wiesel

    • Keine Luft mehr aus der Lüftung

      Hallo Polofreunde,

      seit gestern kommt keine Luft mehr aus meiner Lüftung bzw. Klimaanlage.

      Hat jemand auch schon mal diese Problemen gehabt und/oder Erfahrungen diesbezüglich?

      Habe bereits verschiedenes probiert: Auto ausgemacht, Lüftung voll aufgedreht, andere Zonen angesteuert etc., aber es tut sich einfach nichts. Nur wenn ich AC anmache höre ich etwas ,aber es kommt trotzdem keine Luft durch die Öffnung und jaaa die sind alle auf ;)

      Ich weiß nicht, ob es was damit zu tun hat, aber in den letzten 2 Wochen hatte ich zwischendurch ein leichtes quitschen im Innenraum, welches ich nicht zuordnen konnte.

      Werde wohl nicht um einen Werkstattbesuch drum herum kommen, aber bevor ich dahin fahre würde ich gerne etwas "Know-How" mitbringen und bin um jeden Rat/Idee dankbar.

      Viele Grüße

      von emptyMC Ich hab mal drei Themen zu dieser Problematik in diesem Thread zusammengefügt.
      Bis der TÜV uns scheidet!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emptyMC ()

    • So nun mag ich auch mal berichten, also ich mag diese Arbeit wirklich ungerne nochmal Verrichten.
      War bei meinem :) in Wolfhagen und mit dem Meister vor Ort geredet.
      Kosten Gebläse bei VW Ca 240€ + Montage.
      Hab das bei einem anderen Teiledienst bestellt und knapp 100€ gezahlt.
      Handschuhfach einfach ausbauen, Dämmwolle zur Seite schieben und dann das Gebläse losschrauben. Fertig.
      Ich hab mich schwer getan das Gebläse herauszuziehen, da es sich immer wieder verkantet hat.
      Evtl hilft das ja noch jemandem
      Teilenummer für Klimaanlage ist: 6Q1820015
      ( Habe keine Klimaautomatik!!! )

      Mit freundlichen Grüßen

      Tobi aka Slotracer42



    • Gebläse (Heizung) streikt

      Hallo Polo6R Freunde,

      fahre einen 1.2TSI Baujahr 2010 mit DSG und Klimaanlage (linker Knopf für Gebläsestärke, rechter Knopf für Temperatur).

      Seit dem Wochenende funktioniert das Gebläse nicht mehr. Kommt noch nicht mal ein laues Lüftchen aus den Düsen.
      Hatte in den letzten Wochen öfter mal ein Quitschen aus der Gegend des Handschuhfachs.
      Kann das ein defekter Gebläsemotor sein (gemäß einiger Einträge aus dem Forum) ?
      Mein Selbstcheck hat ergeben, daß - wenn Motor warm - von den beiden schwarzen Schläuchen im Motorraum zum Innenraum einer heiß ist und einer kalt.
      Wenn ich den Schalter AC drücke, höre ich ein leichtes Klack aus dem vorderen Motorraum und einer der beiden Schläuche vibriert kurz.
      Vermute, daß ist die Klima, die versucht zu arbeiten ?!
      Bei dem Instrument für die Heizungs-/Klimaeinstellung im Innenraum funktioniert die Anzeige (Balken für Gebläsestärke und Temperatur) einwandfrei.

      Sorry für meine laienhafte Beschreibung, bin halt ein Mädel mit geringer Technikkenntnis und versuche Reparaturkosten so klein wie möglich zu halten.

      Falls es der Gebläsemotor ist, kann man den mit etwas Technikunterstützung selbst wechseln? Bruder könnte mir da helfen, schraubt bei manchen Dingen selbst am Auto.
      Gibt es dazu vielleicht eine (bebilderte) Anleitung irgendwo im Netz oder ein Schrauberhandbuch?

      Habe auf der Seite "Autoteile-Direkt.de" einige Ersatzteile gesehen. Gebläsemotor, Widerstand, Regler zum Beispiel von Hella/Behr oder Febi Filstein.
      Macht es Sinn, gleich den Motor und den Widerstand zu wechseln?

      Für Eure - wie immer - hilfreichen Tipps wäre ich sehr dankbar.

      Viele Grüße
      Polo 6R Gusti

      Anmerkung von quatre portes
      Ich habe mir erlaubt, deine Frage in das vorhandene Thema einzufügen. Vor der Erstellung neuer Themen bitte die Suchfunktion nutze.

      LG
      André :)
      :drive:Polo - was sonst !!! :headbang:
      :polofreunde:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von quatre portes ()

    • Gude erstma :thumbsup:

      Also, so wie du es beschreibst, hört es sich für mich so an als wenn sich dein gebläsemotor verabschiedet hat. Ich würde nur den motor wechseln. Ne anleitung gibts zum glück :thumbsup:



      Anleitung: klick


      Die schwarze strebe vom Ha.fach muss sehr stark runtergedrückt werden. Am besten jmd dabei ham der runterzieht :D

    • Climatronic / Gebläse / Heizung funktioniert nicht mehr

      Guten Morgen zusammen!

      ich hab bei meinem Polo 6R seit kurzem dass Problem, dass er nicht mehr heizt und kühlt.
      Aufgefallen ist mir das die letzten par Tage, weil es in der Früh doch wieder nur mehr an die 0 Grad hat, und wenn ich ca 20-25 Minuten zur Arbeit fahre, es einfach überhaupt nicht warm wird im Auto!

      Die Climatronic steht auf AUTO, aber auch wenn ich z.B. das Gebläse auf MAX (Knopf) stelle, passiert rein gar nichts mehr! - Für normal lief dann das Gebläse ja auf volle Leistung, egal ob es jetzt dann warm oder Kalt raus kam!
      Aber auch wenn ich dass Gebläse mittels des Reglers auf volle Leistung drehe, passiert irgendwie nichts mehr! Ich hab den AUTO Modus schon deaktiviert, den AC Modus schon deaktiviert und auch die Grad schon verändert! z.B. heute in der Früh auf 26 Grad (zum testen :D ) eingestellt, bei einer Außentemperatur von ca. 2 Grad. - Nach einer etwa 25 Minütigen Fahrt war es immer noch eisig Kalt im Fahrzeug.

      Was mich eben stutzig macht ist, dass das Gebläse nicht mehr auf voller Leistung läuft wenn man z.B. MAX drückt! (um zb. die Frontscheibe nach dem Starten zu enteisen....)

      Habt ihr eine Idee was das sein könnte?

      Will nicht gleich in die Werkstatt, und mein KFZ Techniker der mir sonst immer hilft ist derzeit leider nicht greifbar ;(

      LG

      EDIT:
      Auch bilde ich mir ein ein leises sagen wir mal "quietschen" zu hören?

      Könnte dass der Lüfter sein? Wo sitzt der? Was kostet mich der? und ist es recht aufwendig diesen zu tauschen?

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xenon2008 () aus folgendem Grund: Text hinzugefügt!

    • Moin

      Läuft denn das Gebläse überhaupt? Das hört man in der Regel ja selbst auf Stufe 1 schon. Das Gebläse liegt hinterm Handschuhfach.
      Wenn es es nur das Gebläse ist, das kann man mit ein wenig Handwerklichem Geschick auch selbst tauschen.

      Mfg David
      ANZEIGE
    • Hallöchen,

      Habe seit ein paar Wochen ein merkwürdiges Phänomen: nach dem Start meines Polo (1,4 Team, climatronic, BJ 10/2010) geht die Lüftung erst mal an. Nach wenigen Sekunden geht der Lüfter aus, obwohl die Anzeige der Climatronic ganz normalen Betrieb anzeigt. Aus den Lüftungsschlitzen kommt nix mehr. Dies dauert unterschiedlich lange (wenige Sekunden bis zu ein paar Minuten); dann geht der Lüfter wieder an und versieht seinen Dienst ordnungsgemäß bis zum Ende der Fahrt (egal wie lange).

      Ein Quietschen hat es noch nie gegeben.

      Ist dieses Fehlerbild auch schon bei jemandem anderen aufgefallen?

      Bei meinem Glück tritt der Fehler bestimmt nicht auf, wenn ich in die Werkstatt fahre.

      Danke für Eure Hinweise.