Häufigkeit vom Lampenwechsel? (Abblendlicht, H7)

    • [Polo 6R]
    • TSM schrieb:

      Ja genau aber ist es normal, dass die Spannung dauerhaft bei 14,4 Volt ist?
      Ja, stinknormal...

      Die Dir bekannte 12 V Angabe ist nur ein grober Richtwert für das Bordsystem -
      um gegen andere Bordspannungen abzugrenzen wie z.B. 6 V (bei Oldtimern bis Ende der 1960er üblich) oder z.B. 24 V bei LKWs oder auch schon diskutierte 48 V bei kommenden PKWs wegen dem ganzen Sensoren und Multimedia-Geraffel.

      Sowohl eine geladene Batterie hat mehr als 12 V als auch die zum Laden nötige noch etwas höhere Spannung der Lima.


      Keine Ahnung warum Du so viele Glühbirnen verbrauchst...
      schlechte Qualität? Markenhersteller und Longlife-Birnchen?
      zu hohe Leuchtkraft? (viele sehr helle Birnen auch von Markenherstellern haben eine sehr kurze Lebensdauer)

      Grüße,
      2017er CrossPolo 6C
      TSI , 90PS, DSG , Composition Media , Fahrkomfortpaket, Winterpaket, abnehmbare AHK
      ANZEIGE
    • orangina schrieb:

      Keine Ahnung warum Du so viele Glühbirnen verbrauchst...
      schlechte Qualität? Markenhersteller und Longlife-Birnchen?
      zu hohe Leuchtkraft? (viele sehr helle Birnen auch von Markenherstellern haben eine sehr kurze Lebensdauer)

      Da ich seit dem verbauten Überspannungsachutz plötzlich keine Glühbirnen mehr wechseln muss, scheint es schon so, als läge es an einer Überspannung.

      Ich habe mal irgendwie gelesen, dass manche VW Modelle es sehr hohe Spannungsspitzen haben z.B.: beim einparken/rangieren, vielleicht war es ja das.