Standheizung

    • [Polo 6R]
    • Hab für die Webasto ("Slim" mit Handyfunktion) im 6C GTI gerade mal 975€ inkl. Einbau bezahlt ! :grins:
      Allerdings hab ich auf der Rechnung "nur" 2 Arbeitsstd. drauf (Freundschaftspreis) :pfeifen:

      Aber über 1500€ sollte sie auch regulär auf keinen Fall kosten !! :nene:

      ANZEIGE
    • @all
      Habe jetzt mal ein paar andere Angebote eingeholt wo ich aber auch nur aller 2 Monate mal 1 Woche zu Besuch bin. Da sind wir dann schon bei 1400€. Bayern und Sachen, Ost und West scheinen sich da gut zu unterscheiden. Hätte mich jetzt für eine T100HTM entschieden, denke die sollte ihre Aufgabe tun.

      Kann mir jemand was zum Nutzen der SH im Alltag sagen? Wie schnell fährt die hoch? Wie ist es mit dem Batterieverbrauch (habe nur im Schnitt 15km oneway Landstraße als Arbeitsweg)? Das mit dem Lüften habe ich nicht ganz verstanden, auf dem KV steht dass man dies extra einbauen muss?
      Und was hat es mit dem Update der VW Software auf sich die man im Autohaus machen muss? Was kommt da an Kosten auf einen zu?

      gisbaert schrieb:

      Du kannst doch über die Seite verschiedene Angebote von Händlern in zumutbarer Entfernung erstellen lassen.
      Sorry aber das ist nicht so konstruktiv. Du weißt nicht wo ich wohne und was passt. Es gibt hier in der Gegend nur einen "zumutbaren" Händler. Der andere ist 2 Städte weiter und das sind 40km. Da ich auch noch arbeite ist das etwas viel, daher finde ich deinen Kommentar etwas sinnfrei. Aber trotzdem danke dafür.
    • STH allgemein benutze ich fast täglich bei T < 8°C, ausser im Polo weil der (noch) keine hat ||

      Vorteil für z.B Großstadtmenschen mit Tiefgaragen: Selbst beim Zuheizbetrieb nach Fahrtbeginn sind 11L Kühlwasser schnell warm, die "Dicken" würden wg. Verkehrssituation (etliche Ampeln mit Straßenbahndreieck) wesentlich später auf Betriebstemperatur kommen... 1x Werkseinbau und 1x "Werkseinbau selbst nachempfunden", der Einbau war nicht ohne...

      Aber 15km Strecke sind in deinem Fall für eine regelmäßig betiebene STH recht wenig, da ja auch die Batterie nachgeladen werden muß. Heizperiode je nach Aussentemperatur > 30 Min würde ich schätzen
    • Heizdauer im Fall von Eddi: 15 Minuten
      Kühlmitteltemp nach dieser Zeit ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Kühlmittelmenge, Außentemperaturen, Gegebenheiten des Einbaus und des Motors, Abwärme usw.
      Das Heizergebnis lässt sich bei gleicher Heizzeit zum Beispiel durch Heizleistung verändern.
      Also statt 4KW Heizung die 5KW nehmen.
      Kostet natürlich mehr bringt bei gleicher Heuzdauer aber mehr. Also gerade für Leute die nur kurz vorheizen können besser, da bei gleicher Heizdauer mehr Heizleistung anliegt und somit die Erwärmung schneller von statten geht.
      Software Update ist nicht erforderlich beim Polo durch Volkswagen.
      Da lass dir mal sagen was das sein soll.
      Lüften ( Lüftungsmodus ) ist bei allen Thermo Top Evo und allen aktuellen Bedienungen Standard und muss nicht extra angeschlossen werden.

      Was du meinst ist die Gebläseansteuerung.
      Da gibt's verschiedene Möglichkeiten und demnach auch unterschiedliche Kosten. Das ist richtig.

      70 bis 80°C bei 20 Minuten, Fahrzeug draußen bei 5°C Außentemperatur der Kühlmittelmenge des Polo GTI und den Gegebenheiten ist unwahrscheinlich und etwas übertrieben. Aber machen wir uns nichts vor, ein vorgewärmten Motor und selbst wenn es nur 50°C oder 60°C sind sind spürbar besser als einen 5°C und noch kälteren Motor zu quälen

      Smile, wink, lol, AFAIK, nienicht = :facepalm:--> gehts noch? :strafe:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von amok ()

    • Also ich hab in der App nur max 20min eingestellt und hab momentan Morgends, bei ca. 5 Grad IMMER die 70 Grad Wassertemp !
      Allerdings stell ich die Temp. nicht auf MAX, sondern derzeit auf "nur" 28 Grad ! :grins:
      Is ja noch nicht frostig und muss nichts abgetaut werden ! :zwinker:

      ANZEIGE
    • Du hast keine Vorstellung was laut ist...
      Anyway: In den Polo 6C soll auch eine Webasto rein - aus Platzgründen gern moderner und von mir aus weniger wartungsfreundlich bei Überholung... :hot:
      Gibt es im Netz irgendwo ein Einbauanleitung für den Polo V? Steckt keine Raketentechnik drin, aber spätestens beim Gebläsenanschluss benötige ich's idiotensicher ;)


      2x 5KW seit 1990

      Dateien
      • bbw46.JPG

        (123,99 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dbw-46.JPG

        (137,62 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • dbw46-a.JPG

        (184,74 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Thermo Flop Plan verworfen:

      wenn das (wenn auch ziemlich unmöglich!) in einen 500E geht, dann auch in den Polo 6C:
      Spender waren '89 Audi V8 und '97 Audi C4, wo die uralt Webasto BBW 46 liegend (um 90° gedreht) verbaut war.
      Werde jetzt erstmal beide VAG Komponenten kreuzen und grundliedend überholen, Steuergerät und 2. Thermostat von Benz, Bedienuhr mit roter Beleuchtung vom Audi - Abgasführung und Kabelbaum DIYS,
      Sollte es aus Platzgründen scheitern bleibt noch der "stehende" Einbau vorn :/

      eben Lärmbelästigung bei 9°C, 8 Min Heizzeit auf Diesel