Scheibentönung Polo 6C

    • [Polo 6C]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scheibentönung Polo 6C

      Hallo,

      Ich wollte mir ein wenig erfahrung holen wie ich am leichtesten die hinteren Seitenscheiben folieren kann. Gestern habe ich noch versucht anzubringen aber durch die Ecken ist es echt schwer. Sollte ich die Scheibe vielleicht ausbauen?

      lg
      bamsi

      ANZEIGE
    • Bamsi schrieb:

      Hallo,

      Ich wollte mir ein wenig erfahrung holen wie ich am leichtesten die hinteren Seitenscheiben folieren kann. Gestern habe ich noch versucht anzubringen aber durch die Ecken ist es echt schwer. Sollte ich die Scheibe vielleicht ausbauen?

      lg
      bamsi
      :huhu::welcome2: hier im Forum der :polofreunde:

      Also fangen wir mal an deine Frage zu beantworten :grins: : Grundsätzlich würde ich dir nicht raten, wenn du noch nie Scheiben getönt hast, einfach mal los zu legen. Das geht nach hinten los und kostet dich nur unnötig viel Geld. Die Scheiben ausbauen ist Quatsch, so macht man das nicht. Vergiss auch bitte ganz schnell, dass du dir Meterware (am Besten noch aus dem Baumarkt :sironie: ) kaufst, das ist zum einen bescheidene Qualität und zum anderen geht das schief.
      Am Einfachsten sind mMn folgende Systeme:

      Sonniboy das wird nur gesteckt, ist aber nicht wirklich schön tiefschwarz. Ich würde mal sagen ähnlich der Werkstönung mit 65% und du hast halt immer etwas vor der Scheibe. Solarplexius habe ich mir verbaut. Ist schön tiefschwarz, wird gestckt und ist kinderleicht einzubauen. Vorteil (oder Nachteil wie man möchte) du siehst nachts besser raus als bei Tönungsfolien, da sich die Scheibe wie eine verspiegelte Sonnenbrille verhält. Eine Seite durchlässig, die andere Dunkel. Hier hast du aber auch eine Scheibe vor der Scheibe sitzen. SunTape Folien: Wenn es eine Folien sein soll, rate ich dir zu dieser Variante. Die sind schön dunkel, passgenau vorgeschnitten und du kannst du mehrfach benutzen. Die Folie arbeitet mit statischer Aufladung und nicht mit Kleber wie der übliche Rest. Die Folie ist sehr dick, das bedeutet gute Qualität. Arbeite mit ordentlich viel Wasser, dann ist das Anbringen wirklich einfach und auch alleine machbar. Ansonsten gibt es noch von Foliatec vorgeschnittene Folien, aber die arbeiten mit Kleber. Bedeutet, wenn du dich vertust, ist die Folie Schrott.

      Wenn du es also unbedingt ohne Folierer durchziehen willst, dann rate ich dir zu einem der ersten drei Systemen. Viel Erfolg!
      Viele Grüße,
      Chris (aka Radioman)

      -- Polo6R/6CFreunde Team --

    • Ich habe schon vor einigen Jahren bereits eingebaut aber das war ein Fahrzeug mit geraden Scheiben. Nun bin ich etwas eingerostet und wollte mal fragen ob jemand schon eingebaut hat und wie. Die Ecken der hinteren Scheiben macht mir die Sorgen, die kann ich nicht fixieren. Ich kenne die Sonniboys und die möchte ich nicht haben. Die Heckscheibe habe ich bereits eingebaut nur die Seiten machen mich wahnsinnig.

      Dateien
      • Untitled-1.jpg

        (108,18 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Is genau wies Chris dir ausführlich beschriebn hat :top:
      Nienicht selbst versuchn, gehst zunem Folierer der Ahnung hat un dann isses perfekt :popcorn:

      It´s not a Sony, it´s mein klein weiss Müll-Polo.

      6R Comfortline Blender
      1.4 Ltr., 81 kW/110 PS
      candy-weiss/titanschwarz
      2/3 Türen, 5-Gang-SG

    • Bamsi schrieb:

      Ich habe schon vor einigen Jahren bereits eingebaut aber das war ein Fahrzeug mit geraden Scheiben. Nun bin ich etwas eingerostet und wollte mal fragen ob jemand schon eingebaut hat und wie. Die Ecken der hinteren Scheiben macht mir die Sorgen, die kann ich nicht fixieren. Ich kenne die Sonniboys und die möchte ich nicht haben. Die Heckscheibe habe ich bereits eingebaut nur die Seiten machen mich wahnsinnig.

      Ich hatte dir ja nicht nur Links von Sonniboy eingestellt, sondern auch welche von vorgeschnittenen Folien. Wenn du dir ein solches Set kaufst, ist auch deine Ecke kein Problem mehr. Ansonsten läuft es wie bei jedem Einbau: Fenster von Innen/Außen ordentlich und streifenfrei reinigen, Meterware grob zuschneiden, Wasser mit einem Hauch Spüli mit Sprühflasche auf Scheibe außen und Folie aufbringen, Folie an Scheibe mittels Heißluftfön, Rakel und Cuttermesser anpassen. Anschließend Schutzfolie abziehen, Folie und Scheiben innen feucht einsprühen, das Fenster ca. 1/3 absenken und anbringen, ausrichten und mit Heißluftfön ausrakeln, fertig. Es gibt verschiedene Rakel, dickere und dünnere, mit und ohne Filz. Ansonsten heißt es üben, üben, üben und deshalb rate ich dir noch mal: geh zum Folierer und zahle einmal oder kauf dir einen zugeschnittenen Satz.
      Viele Grüße,
      Chris (aka Radioman)

      -- Polo6R/6CFreunde Team --

    • Des Problem zB beim zugeschnittnen Satz is auf jedn Fall des blasn- bzw schliernfreie Aufbringn der Folie.
      Deshalb lass liebern Profi ran :popcorn:

      It´s not a Sony, it´s mein klein weiss Müll-Polo.

      6R Comfortline Blender
      1.4 Ltr., 81 kW/110 PS
      candy-weiss/titanschwarz
      2/3 Türen, 5-Gang-SG

    • wir-seen-uns schrieb:

      Des Problem zB beim zugeschnittnen Satz is auf jedn Fall des blasn- bzw schliernfreie Aufbringn der Folie.
      Deshalb lass liebern Profi ran :popcorn:
      Jein, bei den normalen Klebefolien stimmt das wohl, aber bei den SunTape Folien geht das geht leicht.
      Der Tipp hier ist nur sich eine ordentliche Filzrakel zu kaufen, denn die beiliegenden Kunststoff Dinger sind zu scharfkantig und machen Kratzer in die Folie. Außerdem immer viel Wasser nutzen, wenn man rakelt. Ein Handtuch aufs Amaturenbrett legen, sonnst wird alle klitschnasse.

      Aber wie alle hier raten: Ab zum Profi. Wenn es nur die Seitenscheiben sind, wird es auch nicht mehr so teuer.
      Viele Grüße,
      Chris (aka Radioman)

      -- Polo6R/6CFreunde Team --

    • Ich töne schon immer alle Fahrzeuge im Freundeskreis und Familienkreis selbst.

      Es ist nicht schwer.
      Man darf nur nicht so ängstlich sein und man sollte die Folie vor dem Anbringen 3D vorformen. Um so einfacher gehen Sie ran.

      Die Folie kauf ich immer beim Örtlichen Folien Fritzen. Das ist von der Rolle und Meterware. BRUXAFOL hat er im Programm. Die macht sich ganz gut.

      Von der Qualität her bekommt man es min. Genau so gut hin wie der Profi.
      Da man es aber nicht täglich macht dauerts meist etwas länger.

      Ausbauen tu ich nur die vorderen Seitenscheiben weil dort sichergestellt sein muss dass die Folie und die Scheibe wie eins aussehen. Tüv und Poli sehen das ja leider nicht so gern wenn man sich als Fahrer vor UV Strahlung schützen möchte.

      Smile, wink, lol, AFAIK, nienicht = :facepalm:--> gehts noch? :strafe:
      ANZEIGE
    • aber eventuell sollteste dir jmd suchen wo dus auto reinfahren kannst und der dir eventuell auch mal hilft. Ich habs draussen gemacht und alleine... bei den hinteren Türen wars ganz gut das ich die türverkleidung sowie die innere dichtungleiste raus hab da dort die folie etwas länger ist und beim betätigen der scheibe nicht von der dichtung weggerissen wird.

      EDIT: alos gemeint war später wenn folie drin und alles zusammengebaut läuft die dichtung dann so das sie die folie nicht zusammenfuddelt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DLS8413 ()

    • Sonnenschutz Heckscheiben

      Hallo an alle!
      Ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit das hintere Türfenster auf der rechten Seite zu verdunkeln. Da ist unser Kindersitz montiert und trotz Privacyverglasung ab Werk wird der Sohnemann etwas geblendet. Gibt es da was passendes und relativ günstiges oder muss man zwangsläufig das 5-teilige-Set von VW für 175€ kaufen?
      Auf diese Bärchenköpfe mit Saugnäpfen habe ich allerdings keine lust.

      Gruß

      Grüße aus Bretten
      Tomas