Langzeiterfahrung" Polo 6C GTI

    • [Polo 6C]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fabi90 schrieb:

      liebetch schrieb:

      Nun ja, nicht ganz, Klima geht nicht immer, soll ein Softwarefehler sein. Öl tropft aus dem Anschluss des Ölkühlers, soll nächstens erledigt werden.
      Das wird aber hoffentlich bei dir schon auf Kosten von VW gemacht oder ? :böse:
      Sicher, nach der Erfahrung mit dem 6r habe ich 5j Garantie abgeschlossen.

      :thumbsup:
      ANZEIGE
    • Hallo!

      Also ich fuhr im alten polo gti (6n2) auch nur 98. Da stand aber auch "benzin 98, 95 mit Leistungseinbußen". Ruhiger gelaufen ist er damit auf jeden Fall. Wird aber eher mit dem Alter zu tun gehabt haben.

      Eine nicht böse gemeinte Frage: Kann mir hier jemand erklären, warum genau der höher-oktanige Sprit besser ist/sein soll? Thema Klopffestigkeit ist mir schon klar. Aber da geht es ja nur darum das das Gemisch nicht zu früh zündet.
      Ansonsten gehen mir die Argumente (womöglich aufgrund meines Unwissens) aus.
      Aber dafür sollte man vielleicht einen eigenen Thread aufmachen?


      Zum eigentlich Thema:

      Habe meinen gti jetzt seit gut 3Wochen und 1500 km darauf.
      Bin durchwegs zufrieden und mehr!
      Einziger Fehler, auch bei mir: Klimaanlage. 2 mal bei über 34°C ohne Funktion. Nach (sofortigen) Neustart alles wieder OK. -> gibt aber wie schon geschrieben schon ein Softwareupdate dafür.
      Ich habe schon oft von quietschenden Bremsen gelesen. Bei mir: Ja selten hört man mal ein leichtes quietschen. Was aber absolut im Rahmen ist.
      Beim Verbrauch bin ich momentan gesamt so bei 9l. Aber ich bin sicher ein Drittel der Kilometer nur Bergstraße gefahren.
      Das LED Licht sieht vor allem am Auto super aus. Die Ausleuchtung ist auch sehr gut, aber da ich vorher schon Xenon hatte, würde ich sie als gleichwertig einstufen.
      Vom Fahrverhalten bin ich total begeistert, für einen Frontriebler finde ich das leichte übersteuern in den Kurven einfach nur genial.

    • Hallöchen,
      Polo Anfang März bekommen, nun gute 9t Km gefahren. Die ersten 5t Km schön eingefahren und mit und mit an höhere Drehzahlen und Geschwindigkeiten gewöhnt. Nun seit 4t Km etwas flotter unterwegs. Fahre überwiegend Landstraße, der Verbrauch liegt bei normaler Fahrweise zwischen 6,8 - 7,5 l. Bei "artgerechter" Fahrweise sind es auch mal flott >9l.
      Habe den Wagen als handreißer, also ohne DSG gekauft. Bin sehr zufrieden, der wagen zieht auch bei niedrigen Drehzahlen einem die Wurst vom Brot :)
      Ölverbrauch konnte ich bisher nicht feststellen. Innengeräuche werden ab 210km/h recht laut und an der rechten Tür (3-Türer) pfeift es recht laut. Aber man darf hier nicht vergessen, dass man immer noch in einem Polo sitzt. Ausgefahren zeigt der Tacho 241km/h.
      In den Kofferraum passt eigentlich nichts... muss auch nicht, für den wöchentlichen Einkauf reicht es allemal.

      Bisher kann ich nichts schlechtes über den Flitzer berichten.
      Eine Frage hätte ich aber mal an euch... Wenn ich losfahre und zum ersten mal 40km/h erreiche knackt irgendwas im Getriebe oder Kupplung. Habt Ihr das auch? Wie gesagt tritt dieses Geräusch nur bei dem ersten mal auf wenn man die 40km/h erreicht.

      Gute und vor Allem knitterfreie Fahrt,
      Martin

      + un + et Leech jet us

    • ..ist das Klappergeräusch vom Handschuhfach extrem zu hören? Haben ja schon mehrere jetzt hier bemängelt aber ich hab es vorher noch gar nicht an meinem wahrgenommen.. :huh:

      Und eine Frage die mich brennend interessiert an diejenigen, die schon die 5.000 km voll haben:

      Merkt man wirklich den Unterschied von der Leistung her? Einige meinten, dass er vorher vom Werk wie gesperrt wurde von der Leistung her, bis man die 5.000 km voll hat. Danach soll man einen deutlichen Unterschied merken. Kann das jemand bestätigen? ?(

      Polo 6C GTI <3

    • Konnte nach den ersten 5tkm nichts merken, alles läuft gleich.
      Nächste Woche wird die neue Software wegen der Klima draufgespielt. Dann gibts hoffentlich keine Fehler mehr.

      Bei niedrigen Touren und je nach Fahrbahn gab es ein lästiges Dröhnen im Wagen. Der Verursacher ist die etwas arg dünn geratene Kofferraum Abdeckung (Kostensparteufel). Eine 5mm dicke Leiste darunter geklebt und schon ist es ruhig. Eine weitere Lärmquelle ist das Dach. Der dünne Dachhimmel dämmt nichts und die aufgeklebten Dämmmatten reichen niergends hin um das Blech etwas zu beruhigen. Um dennoch den Motorsound in den Wagen zu bringen haben die spanischen Wolfsburger (POLO Werk in Pamplona) einen Soundaktuator verbaut :S . Bei mir gibts jetzt etwas zusätzliches Dämmmaterial, dafür ist der Soundaktuator draussen.

      Bei 7200km immer noch zufrieden ;) Ich hoffe, das bleibt auch so.

    • Eine Frage hätte ich aber mal an euch... Wenn ich losfahre und zum ersten mal 40km/h erreiche knackt irgendwas im Getriebe oder Kupplung. Habt Ihr das auch? Wie gesagt tritt dieses Geräusch nur bei dem ersten mal auf wenn man die 40km/h erreicht.

      Ich nehme an im 2. Gang? Wäre mir nichts aufgefallen. Werde heute einmal darauf achten.


      Und zu dem Einfahrprogramm muss ich sagen dass ich an so etwas eher nicht glaube. Allerdings hatte ich vor Kurzem die 1500 hinter mir. Und irgendwie kam mir da auch der Gedanke: "Hm irgendwie geht er jetzt aber besser".
      Aber wirklich glauben tu ichs trotzdem nicht.

      Ps.: Wenn würde ich 1500 aber auch realistischer finden als 5000. Das ist doch schon eine seeehr lange Einfahrtszeit. Da verkauft dann vielleicht der eine oder andere das Auto schon wieder bevor er die 5000 hat, weil er enttäuscht ist ob der fehlenden Ps ;).
      Bis 1500 steht es allerdings sogar im Betriebshandbuch (auch wenn der händler meinte: bei den neuen Autos gibts kein Einfahren wie früher mehr)

      MdbG
      justbad
    • Das mit dem Geräusch bei 40 km/h hatte ich auch schon bemerkt. Das hat aber irgendwas mit der Bremse zu tun. Also wäre es eher schlimm, wenn man es nicht mehr bemerkt :D

      Zu der Einfachzeit von 5.000 km:

      Es haben hier im Forum mehrere angemerkt, dass sie einen Unterschied nach 5.000 km feststellen konnten.
      Einige meinten sogar, dass sie das Gefühl hatten, in ein neues Auto zu steigen.. :huh:
      Deshalb habe ich nur noch einmal nachgefragt, weil ich mir das eigentlich nicht vorstellen konnte aber ist ja alles möglich.
      Es meinten welche, dass es möglicherweise ab Werk eine "Sperre" gibt, damit man das Auto vernünftig einfährt.

      Polo 6C GTI <3

    • Also davon hab ich wenig gemerkt... das er ab einer bestimmten Km ´Laufleistung (auf macht) bzw. irgendwie besser geht.
      Er läuft seit dem ersten Tag sehr gut (gleich).
      Hab jetzt 5500 km, mit 1200km war ich ihn auf der Autobahn ausfahren, er ist Spitze 252 km/h (laut Tacho) gelaufen.



      :augenroll:
      Grüßle Franzi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FranziGTI6c ()

    • Mal so eine Theorie. Motoren werden auch vorher getestet. Ich denke nicht alle, aber sporadisch einzelne Motoren aus den Baureihen. Das jeder 100 Motor oder so auf den Prüfstand kommt und einpaar Tausend km ableisten muss zur Qualitätskontrolle. Diese sind dann nicht mehr in einer Einlaufphase wenn sie verbaut werden.

      ANZEIGE
    • Polo6cGTI schrieb:

      ...und jetzt bei knapp 12000 km machen beide vorderen Türdichtungen ordentliche Knarrgeräusche wenn ich bei langsamer Geschwindigkeit eine leicht unebene Strecke fahre.(jeden Tag bei mir durch die Spielstraße :thumbdown: )
      also bei mir sind es die scheiben die klappern wenn die nen stück offen sind :(