Langzeiterfahrung" Polo 6C GTI

    • [Polo 6C]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rangolor schrieb:

      ... die letzte längere Fahrt war vor 9 Tagen. Ist die Batterie schon jetzt nach knapp 3 Jahren alle?

      Wie sich die Zeiten so ändern. Einen Seat Arosa TDI von Bj 1999 - allerdings ohne viele Extras - habe ich abgenudelt nach 12 Jahren als Stadt- und "Bau-" Fahrzeug genutzt, mit gut 220.000 km und seiner ersten Batterie verkauft.
      Gruß Rainer
      ANZEIGE
    • RainerS schrieb:

      Rangolor schrieb:

      ... die letzte längere Fahrt war vor 9 Tagen. Ist die Batterie schon jetzt nach knapp 3 Jahren alle?
      Wie sich die Zeiten so ändern. Einen Seat Arosa TDI von Bj 1999 - allerdings ohne viele Extras - habe ich abgenudelt nach 12 Jahren als Stadt- und "Bau-" Fahrzeug genutzt, mit gut 220.000 km und seiner ersten Batterie verkauft.
      Bei meine Twin Cupra war die Batterie auch nach 7 Jahren Platt, hätte man vielleicht vorbeugen können mit jeden Winter laden aber 7 Jahre, auch nicht wirklich lange...
    • Ist halt vieles Fahrprofil-abhängig. Mein "Zweitwagen", ein 2006er SEAT Ibiza Cupra TDI - den mittlerweile meine Freundin fährt - hat jetzt nach 12 Jahren und fast 300.000km eine neue Batterie bekommen. Einfach nur um safe zu sein, dass sie den Winter zu 100% überlebt, die war noch immer iO und der Wagen sprang immer zuverlässig an.

    • Bei meinen ehemaligen 2008'er Polo GTI Cup Edition hat die Batterie auch problemlos 9Jahre und fast 180tkm überlebt bevor ich den Polo für meinen jetztigen GTI in Zahlung gegeben hatte.
      Genauso lange hat auch die zweite Batterie in meinen ehemaligen Polo 6N Zweitwagen überlebt bevor ich den für den jetztigen VW up! Zweitwagen in Zahlung gegeben habe wo die Batterie bis jetzt auch schon 6Jahre hält - wobei der up! genauso wie der Polo 6N zuvor nur einen Straßen/Laternenparkplatz bei jeder Witterung vorzuweisen haben und nicht wie mein Polo GTI und dessen beiden vorgänger Polo GTI's einen Garagenstellplatz haben.

      Polo 6C GTI
      Bestellt am 02.11.2016
      Auftragsbestätigung am 16.11.2016
      Abholung am 20. Januar 2017

    • Hat jemand einen Tipp wo man eine einzelne Parabolica Felge günstig (neu) bekommt? Bei VW ist ja Wahnsinn ;)
      Bei Ebay und Kleinanzeigen bisher kein Erfolg. Vielleicht kennt ihr einen günstigen Shop?

      Alternativ schaue ich dass ein Aufbereiter die vielleicht wieder hinbekommt.

      6C0601025K

      Dateien
      VW Polo 6C GTI 1.8T 192PS (EZ: 01/2017)
      MKB: DAJA / 4-Türer / 6-Gang / Silk Blue Metallic / Vogtland Gewinde
      MFL / Komfortpaket / LED / Composition Media
    • Nächste Woche muss ich zu meiner ersten Inspektion (kein Ölwechsel). Das Auto hat jetzt knapp 26000 Kilometer drauf und wird im April jetzt 2 Jahre alt. Bin mal gespannt was da alles gemacht wird und was das kostet.

      Bei der gelegenheit werd ich meinem Freundlichen auch gleich mal sagen das ich im Moment absolut unzufrieden mit dem Auto bin. Hat leider mehrere Gründe. Zum einen das Problem mit der Schaltung. das wird von mal zu mal schlimmer. Die ist sowas von dermaßen hakelig und unpräzise. Die Gangwechsel von ersten in den zweiten und vom zweiten in den dritten finden nur mit kratz und klopfgeräuschen statt. Ganz ganz schlimm ist es wenn das Auto kalt ist und drausen gestanden hat. es fühlt sich an als würden die Gänge in mehreren Stufen in die Schaltgasse rutschen. also nicht auf einem Zug sondern mit Spürbaren Wiederständen. Die Schaltung ist mittlerweile schon zwei (!!) mal eingestellt worden sowie ein Getriebeölwechsel vorgenommen worden. Desweiteren ist eine härtere Drehmomentstütze verbaut worden weil viele ja schreiben das würde eine spürbare Besserung bringen. Man kann auch ein Metallisches Geräusch hören (ähnmlich einem "tick" oder hellem "klick") sobald ich den Schaltknüppel von der neutralstellung in verschiedene Richtungen bewege. Der Gang wird aber nicht eingelegt. Und ich bin mir sicher dass das erst ist seit die Schaltung das erste mal eingestellt wurde. Weil man kann dieses Geräusch im innreren des Autos hören wenn der Motor aus ist. Hat einer eine Idee was denn da mit dem Getriebe nicht stimmen kann?

      Ein weiteres Problem was mich einfach stört ist das bei jedem Schaltvorgang, sprich Fuß vom Gas und Kupplung betätigen, dermaße Klopfgeräusche aus dem Motorraum kommen. Ganz schlimm ist es wenn ich erst losfahre und ganz normal Schalten will. Mich kommt das fast so vor als würde die Drosselklappe nicht ganz schließen beim Gaswegnehmen und deswegen der Motor solche extrem kippgeräusche machen. Auch deswegen habe ich die Drehmomentstütze verbaut. vor allem ist dieses Klopfen zu hören wenn man im zweiten Gang bei 1500 Umdrehungen das Gas LANGSAM wegnimmt. Können das bereits die anderen Motorlager sein?

      Dann ist mir aufgefallen das mein Fahrwerk im normal modus extrem hart geworden ist. Er ist gefühlt im normal modus schon so hart wie im Sportmodus vor zwei jahren. Bei fahrten über Schlaglöcher oder Brückenübergängen wird das immer mit einem richtigen Schlag quittiert. und logischerweise ist er dann im Sportmodus noch härter, so dass dieser Modus mittlerweile garnicht mehr benutzt wird.

      Nun zu meinem letzten Problem: Ich finde das der Motor mittlerweile richtig träge geworden ist. Fahr ich z.B bei 1700 Umdrehungen im 6ten Gang und gib dann Gas brauch er 3-4 Sekunden bis er überhaupt mal reagiert, sprich die Geschwindigkeit hochgeht. Das war früher definitiv anders, da er hat er den Gasbefehl gleich ausgeführt. Als würde er kein Ladedruck aufbauen oder so. Vom Turbo her kommen keine unauffälligen Geräusche und das auto wird auch wirklich penibel warm und kalt gefahren. Hat da jemand eine Idee?

      Es ist einfach traurig da mir das Auto so im moment einfach keinen Spaß mehr macht und gegen ein anderes Auto bin ich mittlerweile auch nicht mehr abgeneigt was schon traurig wäre da es mein erstes neues Auto ist. Da hat man so viel Geld ausgegeben und hat soviel vorfreude gehabt und mittlerweile ist es so gekommen... Mal schauen was der Freundliche zu all dem sagt

    • polo6n1990 schrieb:

      Nun zu meinem letzten Problem: Ich finde das der Motor mittlerweile richtig träge geworden ist. Fahr ich z.B bei 1700 Umdrehungen im 6ten Gang und gib dann Gas brauch er 3-4 Sekunden bis er überhaupt mal reagiert, sprich die Geschwindigkeit hochgeht. Das war früher definitiv anders, da er hat er den Gasbefehl gleich ausgeführt. Als würde er kein Ladedruck aufbauen oder so. Vom Turbo her kommen keine unauffälligen Geräusche und das auto wird auch wirklich penibel warm und kalt gefahren. Hat da jemand eine Idee?


      Es ist einfach traurig da mir das Auto so im moment einfach keinen Spaß mehr macht und gegen ein anderes Auto bin ich mittlerweile auch nicht mehr abgeneigt was schon traurig wäre da es mein erstes neues Auto ist. Da hat man so viel Geld ausgegeben und hat soviel vorfreude gehabt und mittlerweile ist es so gekommen... Mal schauen was der Freundliche zu all dem sagt
      Hi,

      also mit der Trägheit beim Beschleunigen, das würde ich definitiv mal ansprechen beim nächsten Besuch beim Freundlichen. Klar kommt er nicht so "aus den Puschen" im 6.Gang bei der Drehzahl, wie wenn ich Ihn z.B bei der Drehzahl vom 6. in den 3. schalte und reinlatsche. Allerdings sind 3-4 Sekunden bis sich da etwas tut eindeutig zuviel und sollte dementsprechend mal kontrolliert werden.

      Zu der Schaltung kann ich nur sagen, dass die definitv etwas schwergängiger ist wenn der Motor etc. noch kalt ist, danach verhält sie sich bei mir allerdings sportlich knackig...also voll ok. Habe aber bereits einen Getriebewechsel hinter mir.

      Zu den restlichen Punkten die du genannt hast, kann ich nicht viel sagen, da diese bei meinem nicht auftreten.

      Bei Interesse an einer professionellen BeDi-Reinigung (mobiles Gerät) im Umkreis von 50 km um Koblenz, PN an mich.

    • AlexVierkant schrieb:

      paywy_GTI schrieb:

      Habe aber bereits einen Getriebewechsel hinter mir.
      hat das was gebracht?
      Im Direktvergleich zu anderen MQ350 Getrieben finde ich meins auch etwas "hakelig" / "kratzig".
      Gerade jetzt wo es tatsächlich mal kalt ist und man morgens das Auto startet ist die Schaltung tatsächlich echt hakelig, beim warmen Zustand aber alles gut.
    • AlexVierkant schrieb:

      paywy_GTI schrieb:

      Habe aber bereits einen Getriebewechsel hinter mir.
      hat das was gebracht?
      Im Direktvergleich zu anderen MQ350 Getrieben finde ich meins auch etwas "hakelig" / "kratzig".
      Hi,

      merke ehrlich gesagt keinen Unterschied zu vorher. Mein Getriebe wurde damals gewechselt, weil sporadisch der 5. Gang nicht einzulegen war.

      Bei Interesse an einer professionellen BeDi-Reinigung (mobiles Gerät) im Umkreis von 50 km um Koblenz, PN an mich.

      ANZEIGE
    • Roland90 schrieb:

      Ich hatte heute morgen -14 Grad und der GTI stand die ganze Nacht draußen. Bei mir hakelt nichts.
      Auch nicht wenn das Auto komplett kalt ist nach dem losfahren?
      Ich fahre immer penibel warm und mir läuft jedes mal ein Schauer über den Rücken wenn
      der Gang mit etwas Kraft gedrückt werden muss, sei es vom 1. in den 2. oder anders rum.
      So bald das Öl etwas Temperatur bekommen hat, ist alles wie nach der Abholung.

      Im Sommer hat sich das Thema so oder so erledigt, die kalten Tage sind hoffentlich in
      einem Monat rum...
    • Na dann habt ihr ja ein Glück das euer Getriebe super funktioniert. Ich habe ja vom freundlichen gesagt bekommen dass das ein gti ist und deswegen die Gänge schon knackig reingehen. Meiner Meinung nach besteht aber ein unterschied zwischen knackig und hackelig mit hör- und vor allem Spürbaren Geräusche. Weil jedes mal wenn ich vom ersten in den zweiten und vom zweiten in den dritten schalte merke ich während dem schaltvorgang am Schaltknüppel eine art leichtes gegenschlagen. Wie wenn der Gang nach dem einlegen wieder rausgehen möchte. Hätte ich damals bei der Bestellung gewusst das ich mal so Probleme damit bekomme hätte ich ohne zu zögern das Dsg genommen. Probleme hin oder her, wie man ja sieht sind die Schaltgetriebe auch nicht perfekt. Im Gegenteil...

      Ich habe halt auch absolut kein Vergleich mit anderen Gti's da ich in meiner Nähe keinen kenne, der mal hätte mit meinem fahren können um zu sagen ob es bei ihm auch so ist. So weiß man halt nicht ob ich vielleicht nicht doch zu empfindlich bin oder ob da wirklich ein problem vorliegt. Wobei das da Geräusche beim Gangwechsel sind kann man ja hören, auch als Beifahrer.

    • polo6n1990 schrieb:

      Ich habe halt auch absolut kein Vergleich mit anderen Gti's da ich in meiner Nähe keinen kenne
      Wo kommst du den her, es wird doch irgendwen geben hier im Forum der in deiner Nähe wohnt. Zu den von dir beschriebenen Probs wird dir so aus der Ferne kaum einer was inteligentes sagen können, kann ja alles mögliche sein.
      Wieso hast du andere Motorlager? Zubehör?
      Sprüche vom Händler in der Art "Das ist normal. Ich hör kein Geräuch" kenn ich zur genüge, allerdings noch aus Motorrad Zeiten, da muß man hartnäckig sein , nicht mit abspeisen lassen. und warum sollte sich ein GTI Getriebe schwer schalten lassen nur weils ein GTI ist? Meins schaltet super sauber seit 13000 km, habe nie mit einem meiner VW ´s Getriebe Probs gehabt, Polo gt, golf 3 VR6, polo 6N, polo 9N, na ja das 6N ging schon etwas hakelig, der hatte aber auch 260000 auf der Uhr mit der ersten Kupplung.
      Bleib dran und lass dir nix erzählen.

      Don´t grow up, it´s a trap :fuck:

    • paywy_GTI schrieb:


      Zu der Schaltung kann ich nur sagen, dass die definitv etwas schwergängiger ist wenn der Motor etc. noch kalt ist, danach verhält sie sich bei mir allerdings sportlich knackig...also voll ok. Habe aber bereits einen Getriebewechsel hinter mir.
      Wenn deine Schaltung "sportlich knackig" ist, ist mein Getriebe auch defekt...
      Das Getriebe ist eigentlich ein schlechter Witz für einen GTI. Selbst mit der härteren Drehmomentstütze ist das noch so schwammig, dass sich sogar ein normaler Golf 7 und ein Touran beim Schalten direkter anfühlen.
      Das Getriebe ist auch mitunter einer der Gründe wieso ich mir mittlerweile nach etwas über einem Jahr schon Gedanken über einen Fahrzeugwechsel mache...
      Am Freitag hab ich meinen ersten Ölwechselservice. Wenn mein Verkäufer da ist, werde ich mal nach dem Ankaufpreis fragen. (Wobei ich mir nicht sicher bin, ob es noch mal ein VW wird...)

      Polo 6C GTI
      bestellt am 25.07.16 8o
      AB am 28.07.16 :thumbsup:
      Wilkommenspaket am 23.08.16 :whistling:
      FIN am 27.09.16 8)
      Handbuch online am 28.09.16 :huh:
      Abholtermin am 23.10.16 10:00 Uhr ^^ pünktlich abgeholt <3

    • Ich habe hier und da auch ein Problem mit den Gängen, hab sogar mal 10 Sekunden an der Ampel gestanden bis ich den Gang rein bekommen hab mit diversen Kupplungsspielchen.

      Ich hab das Gefühl der 6C GTI ist nicht für den Winter gemacht. Temperaturen unter 0 Grad und im Innenraum ist alles am knarzen ... vor allem aus Richtung Handschuhfach und
      am rascheln/surren aus Richtung Türdichtungen.

      VW Polo 6C GTI 1.8T 192PS (EZ: 01/2017)
      MKB: DAJA / 4-Türer / 6-Gang / Silk Blue Metallic / Vogtland Gewinde
      MFL / Komfortpaket / LED / Composition Media
    • ChrisdaKing schrieb:

      Ich hab das Gefühl der 6C GTI ist nicht für den Winter gemacht. Temperaturen unter 0 Grad und im Innenraum ist alles am knarzen ... vor allem aus Richtung Handschuhfach und

      am rascheln/surren aus Richtung Türdichtungen.
      Probleme mit Knarzen kann ich bei mir nicht feststellen. Selbst bei den -11 °C gestern hat nichts Geräusche gemacht. Einzig mein Sitz knarzt hin und wieder.
      Ich parke allerdings im Regelfall auch in Tiefgarage/Parkhaus. Kalt war es im Auto gestern trotzdem.
      Dadurch wollte der zweite Gang auch nicht wirklich reingehen...

      Polo 6C GTI
      bestellt am 25.07.16 8o
      AB am 28.07.16 :thumbsup:
      Wilkommenspaket am 23.08.16 :whistling:
      FIN am 27.09.16 8)
      Handbuch online am 28.09.16 :huh:
      Abholtermin am 23.10.16 10:00 Uhr ^^ pünktlich abgeholt <3

    • Wenn ich das richtig lese geht es hier um die Handschalter ? Wenn ja erschreckend, ich dachte das DSG ist das Sorgenkind. (Wobei ich bei meinen Ibiza Cupra, Golf 6 GTI und meinen jetzigen nie Probleme mit dem DSG hatte)

      Zum knarzen kann ich so direkt nichts sagen bzw. Bestätigen, da der Polo im Vergleich zu meinen Golf 6 ruhig ist. Doch ist er auch erst 1,3 Jahre alt und 19000km gelaufen.

      Polo 6C GTI 1,8 TSI 192 PS von 11/2016