Langzeiterfahrung" Polo 6C GTI

    • [Polo 6C]
    • Eben einen Anruf von dem Autohaus bekommen wo mein Auto letztens eine Woche stand. Das mit dem Getriebewechsel wird doch nicht vorgenommen da das Autohaus von VW eine Mail bekommen hat mit einer TPI in der steht das es bei kalten Temperaturen normal ist wenn sich das Getriebe schlecht schalten lässt. Wollen die einen den komplett verarschen?!?! Ich hab denen genau erklärt das es auch bei warmen Temperaturen ist. Die Firma hat ja alles andere Überprüft. Das kann es doch echt nicht sein oder? ICh hab dann gesagt Sie sollen sich jetzt endlich mal richtig drum kümmern sonst geh ich mal ein Schritt weiter, was dann halt Anwalt heißt. Da wird einem ein Versprechen gemacht (Das Getriebe wird zu hundert Prozent getauscht) nur um sich dann wieder so aus der Affäre zu reden. So langsam hab ich echt kein Bock mehr auf den Karren und erst recht nicht auf Vw... Kundenfreundlichkeit gleich Null. Kein Wunder das man so viel schlechtes auf anderen Plattformen dazu ließt :cursing::cursing::cursing:

      ANZEIGE
    • Oh man, das ist echt ein Armutszeugnis :facepalm:

      VW Polo 6C BlueGT - 1.4 TSI ACT - 6 Gang
      EZ: 23.03.2016

      Tuning To-Do:
      [✓] Alu-Pedalkappen
      [✓]Haubenlift
      [✓]Innenraum auf LED umrüsten
      [✓]Auspuffblenden
      [✓]Gewindefahrwerk KW Street Comfort
      [✓]Helix Soundsystem
      [✓]Plastikteile an Front lackieren / WRC Heckdiffusor
      [✓] VW Embleme schwarz
      [✓]Auspuff
      []18 Zoll Felgen
      []Spurplatten


      Instagram: @chris_bluegt
    • Ich warte jetzt ab was da raus kommt und je nachdem nehm ich dann auch kein Blatt mehr vor den Mund. Ist mir dann Sch...egal. Der nächste Schritt wird dann wohl den zum Anwalt werden. Es scheint wirklich so als will dieser Konzern nur Autos unter die Leute bringen und wenn dann mal was drann ist wird sich nicht drum gekümmert. Einfach nur traurig sowas...

    • Schau dir an was mit der Diesel Nachrüstung passiert, ist doch überall sichtbar dass es nur um Gewinnmaximierung und
      Zufriedenstellung der Aktionäre geht. Solange es dem Ansehen der Marke überwiegend gut geht, was solls? Die Gewinne
      explodieren und dank Lobby muss man auch keine Diesel nachrüsten, die Aktien explodieren! Top

      VW Polo 6C GTI 1.8T 192PS (EZ: 01/2017)
      MKB: DAJA / 4-Türer / 6-Gang / Silk Blue Metallic / Vogtland Gewinde
      MFL / Komfortpaket / LED / Composition Media
    • polo6n1990 schrieb:

      ...Das mit dem Getriebewechsel wird doch nicht vorgenommen da das Autohaus von VW eine Mail bekommen hat mit einer TPI in der steht das es bei kalten Temperaturen normal ist wenn sich das Getriebe schlecht schalten lässt. ...
      Selbst wenn es nur bei kalten Temperaturen wäre und es dazu eine TPI gibt, wäre das trotzdem ein Mängel. Wenn ich hier betroffen wäre und mein Getriebe sich im Winter nicht vernünftig Schalten lassen würde, würde ich VW aber was erzählen...

      Polo 6C GTI
      bestellt am 25.07.16 8o
      AB am 28.07.16 :thumbsup:
      Wilkommenspaket am 23.08.16 :whistling:
      FIN am 27.09.16 8)
      Handbuch online am 28.09.16 :huh:
      Abholtermin am 23.10.16 10:00 Uhr ^^ pünktlich abgeholt <3

    • Muss in einer TPI nicht auch eine Lösung für das genannte Problem drin stehen ? Es muss ja ein weiteres Verfahren notiert sein, da man ja nicht einfach sagen kann ... Och nö ist halt so.

      Würde da auch Druck machen, da wenn wirklich was nicht stimmt und andere Autos des gleichen Typs dieses nicht haben.

      Polo 6C GTI 1,8 TSI 192 PS von 11/2016

    • Hallo. Das Problem mit dem Schiebedach habe ich auch seit einem dreiviertel Jahr. Es fährt zu, es sieht aus, als wäre nun alles geschlossen und dann fährt es wieder auf. Nach meinen Beobachtungen scheint es ein mechanisches Problem zu sein, nichts elektronisches.
      Dummerweise tritt das nur sporadisch auf und wenn ich dann vor dem VW-Händler stehe, kann ich es ihm nicht vorführen. Er hat in seinen VW-Datenbanken auch nichts finden können. Die haben dann letztendlich die Schienen gefettet und er sagte, dass es wohl daran liegen wird. Pustekuchen, einen Tag später war das Problem wieder da.
      Seit zwei Wochen wird es noch etwas kurioser. Das Dach fährt normal zu und dann geht es, ohne mein Zutun, auf "Kipp" (Ich weiß nicht, wie die Stellung heißt).

      Hat das Problem vielleicht noch jemand? Ich will in ein paar Wochen wieder zum Händler und hoffe, dass die das dann hinkriegen. Bei einem fast neuen Auto ist das ein nerviges Problem.

      Danke

      Tazman schrieb:

      ...hat mein Schiebedach beim Fotoshooting den vollständigen Schließvorgang verweigert,hat jedesmal beim Kontakt mit den Windabweiser einen Wiederstand erkannt und wieder geöffnet :facepalm: .Erst nach vielen herumgefluche und Schließversuch per ziehen anstatt drehen am Schalter wurde dann der Einklemmschutz außer Kraft gesetzt und ich konnte es Stück für Stück schließen.Problem ist seitdem nicht wieder aufgetreten
    • Bei mir ist das Problem bis jetzt noch zwei Mal aufgetreten(zuletzt heute Nachmittag).Allerdings nicht so extrem wie bei ersten Mal sondern immer nur beim ersten Schließversuch - beim zweiten Schließversuch hat das Panoramadach dann jeweils problemlos geschlossen.

      Polo 6C GTI
      Bestellt am 02.11.2016
      Auftragsbestätigung am 16.11.2016
      Abholung am 20. Januar 2017

      ANZEIGE
    • Ich nehme an das am Motor die Stromaufnahme gemessen wird, das der Motor bei zu hoher Stromaufnahme abschaltet. Behaupte ich jetzt einfach mal. Da es so am einfachsten ist.

      Ich würde behaupten, wenn alles andere okay ist wird es am Antrieb selber liegen, das sollte vielleicht mal der Fachmann prüfen.

      Polo 6C GTI 1,8 TSI 192 PS von 11/2016

    • Nach etwas mehr als einem Monat mal wieder was zwecks meinem Getriebe welches sich in den ersten 3 Gängen hakelig und kratzig schalten lässt. Heute war ein Techniker aus Wolfsburg da und hat sich dem ganzen mal angenommen. Er ist mehrmals mit dem Auto in kalten Zustand gefahren (Wir haben den gti extra gestern abend schon zu dem Autohaus gebracht damit er über nacht "abkühlen" konnte). Also laut seiner Aussage ist das alles so normal. So langsam hab ich echt den glauben verloren. Ich hab auf dem Beifahrersitz gesessen und konnte regelrecht hören wie sich die gänge nicht richtig schalten lassen. Aussage seinerseits wie bei den Meistern davor: Ist ein gti Getriebe das muss so sein. Auf die Aussage hin das es bei den ersten 1000 Kilometer nicht war konnte er nichts weiter dazu sagen. Er meinte nur das die ersten 3 Gänge des Gti Getriebes DREIFACH synchronisiert sind. Meine Frage nun an die Leute die sich da besser auskennen, stimmt das denn oder wollte er nur Märchen erzählen damit wir quasi quitt geben? Ich meine schonmal gehört haben das die Gänge normal immer synchrosnisiert sein müssen aber gleich dreifach und auch nur die ersten drei... jedenfalls meinte er dann das ein hakeliges Schaltverhalten auf defekte Synchronringe hinweisen könnte. Dann sagte ich ja dann tauschen Sie doch grad die wenn Sie schon nicht das Getriebe tauschen wollen. Auch darauf konnte er mir keine Antwort geben. Er versuchte uns dann auch abzuwimmeln mit solchen Aussagen das bei einem Getriebetausch alles ja noch schlimmer werden könne usw... Der Anwalt ist schon informiert mal schauen was der jetzt dazu meint. Die Sache ist halt das war direkt einer vom Werk und der hat sich das natürlich jetzt so in seine Unterlagen geschrieben das alles so sein soll. Es ist einfach nur zum kotzen alles, sobald ein Problem auftaucht blocken die direkt ab und stellen den Kunden als dumm hin

    • polo6n1990 schrieb:

      Ist ein gti Getriebe das muss so sein. Auf die Aussage hin das es bei den ersten 1000 Kilometer nicht war konnte er nichts weiter dazu sagen. Er meinte nur das die ersten 3 Gänge des Gti Getriebes DREIFACH synchronisiert sind.
      das ist ein stinknormales MQ350 wie schon seit dem Golf 4 / Polo 9N. Lediglich die Übersetzungen unterscheiden sich, da ist nix "extra GTI".
    • AlexVierkant schrieb:

      polo6n1990 schrieb:

      Ist ein gti Getriebe das muss so sein. Auf die Aussage hin das es bei den ersten 1000 Kilometer nicht war konnte er nichts weiter dazu sagen. Er meinte nur das die ersten 3 Gänge des Gti Getriebes DREIFACH synchronisiert sind.
      das ist ein stinknormales MQ350 wie schon seit dem Golf 4 / Polo 9N. Lediglich die Übersetzungen unterscheiden sich, da ist nix "extra GTI".
      Also war diese Aussage wieder nur ein Versuch den Kunden abzuwimmeln um ja keine Kosten übernehmen zu wollen? Traurig sowas...