Sitzheizung defekt/spinnt

    • [Polo 6C]
    • Sitzheizung defekt/spinnt

      Hallo,

      bei meinem Polo ließ sich eben die Fahrersitzheizung nicht mehr einschalten, Beifahrerseite ging normal.
      Also Wagen aus, Neustart, Lämpchen brennen beim drücken und gehen nach ca 6 Sekunden wieder aus. Danach passiert beim drücken wieder nix mehr, erst nach Neustart wieder gleiches Spiel.
      Was ist das nun wieder? Schalter denke ich mal nicht.
      Jemand das schon mal gehabt oder eine Idee?
      Achja, bei nur Zündung an bleiben die Lämpchen dauerhaft an und lassen sich auch durchschalten.

      Gruß

      Polo GTI - klein und gemein :liebe:

      ANZEIGE
    • matte defekt. Zu vw und auf garantie tauschen lassen.

      Polo 1.2 TSI DSG Highline
      Bestellt 11.01.2016
      Auftragsbestätigung 19.01.2016
      Willkommens Paket 10.02.2016
      FIN auf meinauto online 12.02.2016
      Gebaut 12.02.2016
      Handbuch online 13.02.2016
      Abholtermin wurde am 19.02.2016 für den 20 03.2016 gemacht.

    • Fehlersuche Sitzheizung

      Moin , ich hoffe das mir jemand einen Tipp geben kann , Sufu habe ich nichts entsprechendes gefunden , Reparaturbuch steht auch nichts drin was mir weiter hilft .

      Also lt. Betriebsanleitung soll die Sitzheizung bereits bei eingeschalteter Zündung betriebsbereit sein . Hier tun bei mir beide Seiten, sprich Fahrer und Beifahrer nicht . Bei laufendem Motor schalten beide Sitze normal ein ( Kontrollleuchten Sitzlehne und Sitz ) wobei die Fahrerseite nach ca. einer halben Minute wieder abschaltet und nicht wieder einschalten lässt.
      Sobald man den Motor abstellt und wieder anstellt wiederholt sich die Sache. Schaltet ein ,nach ca. halbe Minute schaltet die Heizung ab lässt sich nicht wieder einschalten . Fahrersitz wird auch nicht warm , Sicherung schließe ich mal aus . Defekter Schalter schließe ich auch mal aus .

      Hat jemand Lösungsvorschläge .

      Mfg

    • Bei mir ist genau das gleiche Problem aktuell. Die Sitzheizung der Fahrerseite schaltet sich nach ca. 30 Sek. komplett aus. Sicherungen sind in Ordnung. Aber da auch Strom ankommt, war mir schon vorher klar, dass es hierdran nicht liegen kann.
      Wie gehe ich nun am Besten vor? Kann es wirklich nur die Sitzmatte sein oder gibt es auch noch (günstigere) Fehlerquellen?
      Was würde ein Austausch der Sitzmatte kosten, gibt es hier Erfahrungen? Ich denke, dass ein eigener Wechsel aufgrund der Polsterung nur schwer machbar wäre, oder?

    • Ich habe das gleiche Problem bei meinem Polo 6R auf der Fahrerseite. Ist mir auch erst jetzt zum Beginn des kälteren Wetters aufgefallen, vor einigen Monaten lief sie noch einwandfrei. Beifahrerseite tut auch ganz normal. Wenn ich direkt auf Stufe 1/2 beim Fahrer runterschalte bleibt zumindes die LED am Schalter an, ist das bei dir / euch auch der Fall (gewesen)?

      Leider habe ich zusätzlich ziemliche Probleme mit dem Licht (innen und außen): mein Thread dazu

      Folgende Fehler spuckt ein Gutmann aus dem Speicher aus:

      - Fehlercode / Gesamtabfrage / Komfort / Batterieregelung
      Fehlercode: 2252
      Generatorsignal
      Funktion fehlerhaft


      - Fehlercode / Gesamtabfrage / Komfort / Bordnetz-Elektronik 1
      Fehlercode: 3789
      Kl. 75 Notlauf aktiv.
      Funktion fehlerhaft


      - Fehlercode / Gesamtabfrage / Komfort / Telefon-/Handyvorbereitung
      Fehlercode 13636608 / (Fehlercode-Org.:U101400)
      Steuergerät
      Codierung fehlerhaft


      Habt ihr mit dem Sitzheizungsproblem auch einen dieser Fehlercodes??

    • Grudge schrieb:

      Habe meinem Polo beim :) gehabt. Letztlich war das Heizelement in der Sitzlehne der Fahrerseite defekt.
      Austausch hat mich 250 EUR gekostet. Tut weh, aber jetzt ist der Hintern wieder warm.
      Autsch das tut ja echt weh.

      Ich glaube da hätte ich mir lieber nen gebrauchten Sitz aus der Bucht geholt ;)