Übersicht Polo VI (AW) 2017/2018 (Infos/Bilder/Videos/Diskussionen) >> erste Seite aktuell <<

    • [Allgemein]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dann ist der 1.0 TSI mit 116 PS wohl nicht beschnitten, der darf auch 200 Nm haben... :komisch:

      ANZEIGE
    • Wahrscheinlich möchte VAG, dass sich die Kunden, die den 1.5er im Golf ins Auge fassen, den Aufpreis zahlen für die 150 PS Variante um somit die 250 nm zu haben. Wobei ich denke, dass die wenigsten Alltagsfahrer überhaupt genau wissen, welche Drehmomente ihre Motoren bei welcher Drehzahl abgeben, bzw in welchem Drehzahl Bereich wie viel PS Motorleistung anliegen.

      Die 200 nm beim 115 1.0 tsi finde ich durchaus beachtlich. Doch auch hier haben sie den mit 90 PS im Polo im Drehmoment beschnitten. War jedoch beim alten 1.2er TSI genauso.

    • Alles was man zur zeit nicht bestellen kann, wurde gestrichen. Grund wltp zulassung. Im polo trendline gibt es nur einen 80ps tdi. Im touareg nur 2 diesel. Im arteon gibt es nur diesel. Polo tgi weg. Im up gibt es nur den 60 und 75ps motor.

      Vw hat alles andere gestrichen.

      Mein neuer aw polo hat nach alter norm 99g co2.
      Nach wltp 128g mit den 17 zoll felgen 134g mit der ausstattung 136g und mit dem sportfahrwerk 134g.

      Nach alter norm 156€ nun ca. 230€.

      Mein bruder hat ein a2 mit 1,4l tdi euro 4 und zahlt auch 230€ steuern.

      Wieso ein neues auto kaufen, wenn die steuern so hich sind wie die alten dreckseimer ohne dpf....

      Polo 1.2 TSI DSG Highline
      Bestellt 11.01.2016
      Auftragsbestätigung 19.01.2016
      Willkommens Paket 10.02.2016
      FIN auf meinauto online 12.02.2016
      Gebaut 12.02.2016
      Handbuch online 13.02.2016
      Abholtermin wurde am 19.02.2016 für den 20 03.2016 gemacht.

    • Er ist nicht konfigurierbar weil der GTI noch keine WLTP Prüfung hat. In den Konfiguratir wird er wieder in KW43 oder 44 kommen. Bin mir grad nicht ganz sicher. Und ab dann startet auch die Produktion wieder und auch MJ 19. er wird den Ottopartikelfilter haben und im Grundpreis deshalb 150 Euro mehr kosten. VW CONNECT wird auch dabei sein.

      Meinen habe ich am 9. Juli bestellt und er ist noch nicht mal eingeplant worden und lt. Status von heute morgen wird er frühestens für KW50 eingeplant werden. Also inkl. Lieferzeit wird’s wohl Februar

      Waiting for GTI :D
      Bestellt 09.07.2018, voraussichtlicher Liefertermin KW 47
      Ausstattung: DSG , Active Info Display, Außenspiegel anklappbar, Blind Spot-Sensor, ACC , Climatronic, LED-Scheinwerfer, Licht- und
      Sicht-Paket, Discover Media , Park Assist, Scheiben getönt, induktive Ladefunktion, App-Connect, Dekor in Deep Iron Metallic

    • Der GTI wird sicher bald wieder bestellbar sein, unmöglich dass dieser aus dem Programm fliegt. Auf der VW-Seite ist nämlich folgender Hinweis zu lesen:

      Volkswagen.de schrieb:

      Aufgrund von Kapazitätsengpässen und um unseren Kunden keine unangemessenen Wartezeiten bei Neubestellungen zuzumuten, kann der Polo GTI (Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 7,7 / außerorts 4,9 / kombiniert 5,9; CO₂-Emission kombiniert, g/km: 134; Effizienzklasse: C2) temporär nicht bestellt werden. Wir informieren Sie umgehend, sobald das Modell wieder bestellbar ist.
      Letzte Woche wurden die Konfiguratoren auf das MJ2019 angepasst. TSI sind nun also auch alle mit OPF verfügbar. Zusätzlich wird man wohl neu den GTI mit Limestone Grey und Deep Iron Metallic Dekoreinlagen kombinieren können, das war kurz nach der Umstellung nämlich bereits möglich und aktuell auch mit dem Polo Highline möglich.

      Über alle Änderungen habe ich leider keine abschliessende Liste, es haltet sich aber grundsätzlich in Grenzen, es soll keine dramatischen Veränderungen gegeben haben. Der 1.5l TSI EVO wird sicher noch länger auf sich warten lassen, vielleicht aber auch doch gar nicht mehr kommen - beim Ibiza scheint er auch temporär oder für immer weg zu sein. Zum GTI Schalter fehlen immer noch verlässliche Infos, m.M.n nicht vor Jahresende bestellbar, VW hat noch genügend andere Motoren mit mehr Volumen zu homologieren. T-Cross vorstellung ist schon bald, nämlich in diesem Herbst, mit einer geschätzen Markteinführung im Frühjahr 2019
    • wann er verstellbar sein wird habe ich doch oben geschrieben!

      Waiting for GTI :D
      Bestellt 09.07.2018, voraussichtlicher Liefertermin KW 47
      Ausstattung: DSG , Active Info Display, Außenspiegel anklappbar, Blind Spot-Sensor, ACC , Climatronic, LED-Scheinwerfer, Licht- und
      Sicht-Paket, Discover Media , Park Assist, Scheiben getönt, induktive Ladefunktion, App-Connect, Dekor in Deep Iron Metallic

    • Polo AW GTI (auch die Schalter) sind schon fertig zertifiziert, es wird nur noch auf die Freigabe von der KBA gewartet. Alle Bestellungen wurden vorsichtshalber auf Quartal 1/2019 geschoben, das wird sich ändern wenn die KBA ihr Okay gibt. Ist halt nicht einfach 2 Mio Konfigurationen die VW hat zu zertifizieren. Es werden dann alle Konfigurationsmöglichkeiten im Laufe des nächsten Jahres wieder kommen, es wurden nur ein paar Sachen (für die es sich nicht lohnt) komplett gestrichen, jedenfalls beim Polo.

      Das mit den Steuern kann VW leider nicht ändern, da muss man sich an andere Stellen wenden, sorry.

      ANZEIGE
    • Ja, Ja damit fing es an: (So ähnlich war mein erster nur in rot, hat damals schon 8.000 DM gekostet und es war nichts drin, nichtmal nen Radio, nur Lenkrad und die Sitze vorn und hinten und hatte 50 PS und 1,1l Hubraum und kein Turbo, keine Tankuhr, keine Hutablage und kein Bodenteppich dafür Gummimatten im Innenraum und hatte nach 6 Monaten ersten Rostansatz)

      1977-Volkswagen-Polo-Drivers.jpg

      und da sind wir jetzt:

      vw-polo-2018-header.jpg

      schon krass der Unterschied. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von New-Polo ()

    • Cucumis-sativus schrieb:

      Mit 1100 ccm und 50 Pferden lief der aber schon wie eine Rakete und die Türpappen fand ich lustig; die hiessen nicht umsonst so.

      Ich hatte ab 77 als "Sonntagsauto" einen Audi 50 GL, Bj. 75, 1100 cm mit 60 PS. Gut ausgestattet, also mit Tankuhr und Teppichboden. Der war wesentlich verwindungssteifer als sein Nachfolger - ein Golf GTI. Verbrauch des Audi, zwischen 7 und 10 l, also ziemlich genau wie der 1,8er Polo GTI.

      Der Polo blieb keine 24 Stunden serienmäßig. Er bekam nicht nur ein Raid Lederlenkrad, Drehzahlmesser bis 8000 upm, Sparco-Schalensitz, Käfig, Sachs Gewinde mit Koni-Federn, Achsübersetzung der 50 PS-Version und Gleitsteinsperre, da konstruktionsbedingt ne Lamellenversion nicht passte.
      14 Tage nach Kauf ersetzte er beim Slalom meinen bis dahin genutzten Simca Rallye II. Obwohl entsprechend hart und so tief, dass eine Streichholzschachtel mit Slicks nicht mehr hochkant unter den Ölablassstutzen passte, hatte ich bei den ersten Rennslalom in jedem Trainingslauf mit Dunlop-Slicks (13/49 13) ne Zweiradeinlage.

      Obwohl "nur" etwa 67 PS, machte die Hütte bei 690 kg fahrfertig richtig Spaß. Wegen der stärkeren Fiesta X in der Gruppe 1b, musste er dem Golf weichen.
      Und um den Bogen zu spannen: Den wünschte ich mit heute als Drittwagen und würde ihn fahrwerksmäßig gerne mit meinem aktuellen Polo von vergleichen. Bei einer Höhe von knapp 1,30 m (nach Gewindeeinbau - dessen Eintragung wäre ne Geschichte für sich :D ) konnte man bequemst das Dach waschen. So locker ist eine Dachwäsche beim Polo 6C leider undenkbar.
      Gruß Rainer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RainerS ()

    • "Zusätzlich wird man wohl neu den GTI mit Limestone Grey und Deep Iron Metallic Dekoreinlagen kombinieren können" ..dann war ich wohl nicht der Einzige, der sich bei VW DE beschwert hat, dass es Lime nur mit roter Deko zu konfigurieren gab :D Ich hab die damals gefragt, ob das wirklich ihr Ernst ist, dass man Limesone nicht mit Deep Iron bekommen kann....ev. sollte man noch einpflegen, dass der GTi nen Miller Motor (888/3b) und keinen "Golf GTI Motor" (888/3) hat...war zB für mich ausschlaggebend, dass ich das alte Modell genommen habe..

      Polo GTi 1.8, 12/2016

    • Der Aufbau/die Konstruktion des Motors (888/3b) beim neuen GTi dürfte sich schon ziemlich am Limit bewegen (außerdem hat VW den vorher erst in einem Modell verbaut/gestestet)...weshalb auch (noch?) so gut wie kein "Tuning" für Millers angeboten wird..und wenn ja, dann ist es halt offenbar ein hohes Risiko...Der 1.8er 888/3 vom GTi zB fährt auch zB als Sondermodell mit 230 PS rum und Tuning/Anpassungen für den Motor gibt es mehr als genug (der hat noch gut Reserven)...für den 0815 Verbraucher ist das vermutlich völlig egal, aber mir ZB ist es lieber, wenn ein Motor schon bewährt ist und auch noch Reserven hat (ist die Kurzfassung meiner Begründung) mal über "Rightsizing" oder Miller Motoren nachlesen...aber ich finde es schon komisch, dass bei fast allen Tests vom Golf GTi Motor gesprochen wird - nur ganz wenige berichten, dass er einen Miller hat.

      Polo GTi 1.8, 12/2016