1.6 TDI wummert / läuft unrund im Leerlauf bis 2000 U/min.

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1.6 TDI wummert / läuft unrund im Leerlauf bis 2000 U/min.

      Hallo,
      im MT-Forum hatte ich bisher noch keine Reaktion, vielleicht hat hier jemand einen Tipp: Mein 1.6 TDI (90 PS) wummert im Leerlauf, Drehzahlmesser bewegt sich dabei praktisch nicht. Das Ganze passiert häufig, aber nicht immer und tritt seit mehreren Wochen auf, gefühlt bei höheren Außentemperaturen stärker. AGR wurde unabhängig davon vor einigen Wochen getauscht (wg. Kontrolleuchte und Fehler im Speicher). Bin derzeit viel auf Autobahn unterwegs, da läuft er wie `ne 1. Fehlerspeicher beim Freundlichen hat wohl nix gezeigt.
      Hat wer Ideen für eine gezieltere Fehlersuche?
      Grüße vom roolix

      ANZEIGE
    • Hi,
      habe ein ähnliches Problem. Motor ruckelt im Standgas (sieht man sehr gut am gesamten Motor), allerdings wenn ich einen Stromverbraucher an mache, geht es wieder weg und die Drehzahl erhöht sich leicht und er läuft wieder rund. Das klappt meistens, aber auch nicht immer.
      Egal ob der Motor warm oder kalt ist. AGR wurde bereits getauscht, Partikelfilterregeneration kann es auch nicht sein, weil es permanent ist.
      Softwareupdate wurde bereits gemacht, hat auch nichts gebracht.

      Autohaus hat nach dem 5. Termin als Ergebnis AGR-Ventil defekt diagnostiziert, kann aber auch nicht sein, da das neue erst ein Jahr drin ist und überprüft wurde.


      Könnte ein ähnliches Problem sein.

      Gruß

    • Das "fühlt" sich ähnlich an. Eine Ergänzung, da es jetzt gegenüber den letzten Wochen wieder deutlich kühler draußen ist: Im Stand etwas weniger und beim Gas wegnehmen etwas mehr, merkt man das Ruckeln immer noch gut, beim Gasgeben ist es jetzt viel weniger spürbar. Gefühlt ist das also von der Außentemperatur abhängig.
      Motor kalt/warm macht aber auch bei mir keinen Unterschied.

      Bin diese Woche beim Freundlichen und wollte auch Software-Update machen lassen. Bringt vermutlich nix. Da muss doch irgendein Sensor/Meßgeber so halb seinen Dienst aufgeben, der sich im Fehlerspeicher nicht bemerkbar macht.

      Wenn ich schlauer bin, melde ich mich wieder.

    • Beim gasgeben habe ich das Problem nicht, nur im Standgas.
      Ich hoffe bei dir findet sich etwas, meiner war wie gesagt 5 Mal bei VW und 3 mal in einer freien Werkstatt. Keiner hat etwas gefunden, standen immer nur alle verdutzt vor Auto und wussten nicht weiter.
      Ich versuch mal nen Video zu machen, falls ich das hier hochladen kann.

      Es bleibt spannen o_O

    • Hi,

      also die Einspritzdüsen wurden überprüft und es wurden keine Fehler daran festgestellt. Ich habe aber keine Ahnung wie ich mir so eine Überprüfung vorzustellen habe, ich glaub das wurde über das Diagnosegerät gemacht. So habe ich es zumindest verstanden, ob das üblich ist oder darüber überhaupt überprüfbar, weiß ich auch nicht^^

    • Hallo,

      ich habe mittlerweile auch das Problem, das der Motor im Leerlauf nicht sauber läuft bzw. ruckelt. Verstärkt wenn der Motor warm ist.
      Im Lastbetrieb läuft der Polo einwandfrei. Im Fehlerspeicher ist soweit nichts hinterlegt. ?(

    • Ist das Software-Update schon gemacht? Ich hab ja den leisen Verdacht, das es damit zutun hat.

      Hast du mal ausprobiert, wenn er ruckelt, SItzheizung, Heckscheibenheizung oder Klima anzumachen? Wäre interessant ob er dann immer noch unrund läuft. Denn bei mir ist es dann weg, da sich dadurch ja die Drehzahl erhöht o_O
      Würde mich beim treadersteller auch mal interessieren :D

      Achso, meiner ist ein 90 PS BJ 2010 mit mittlerweile 110.000 km aufm Tacho ^^

    • evtl. Luftmassenmesser verdreckt ?????

      ANZEIGE
    • Der sitzt wo genau?
      Gefunden, ist nicht verdreckt!!!
      Da wurde doch ein Gitter (Rückrufaktion) eingebaut beim 1,6 TDI oder?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jo:W () aus folgendem Grund: Luftmassenmesser ist nicht verdreckt.

    • Der Besuch beim :) hat außer einem Vorführeffekt am Morgen Motortechnisch zu nichts geführt, außer einer netten Rechnung, damit ich nun weiß, dass meine Sitzheizung in der Lehne kaputt ist (Ok, das ist ein anderes Thema ;) Beim Abholen konnte ich wenigstens das Ruckeln und kurze Zucken im Leerlauf zeigen, evtl. weil es da tatsächlich Außentemperatur-technisch gepasst hatte. Anfrage in WOB seitens des :) läuft.
      Und den Hinweis zur Kleinstmengenadaption nehme ich gerne mit. Da scheint man bei der Problemlösung mit dem Bosch-Dienst evtl. besser bedient zu sein. Das wird spätestens nach der Rückmeldung von VW eine Option sein.

    • jo:W schrieb:

      Ist das Software-Update schon gemacht? Ich hab ja den leisen Verdacht, das es damit zutun hat.

      Hast du mal ausprobiert, wenn er ruckelt, SItzheizung, Heckscheibenheizung oder Klima anzumachen? Wäre interessant ob er dann immer noch unrund läuft. Denn bei mir ist es dann weg, da sich dadurch ja die Drehzahl erhöht o_O
      Würde mich beim treadersteller auch mal interessieren :D

      Achso, meiner ist ein 90 PS BJ 2010 mit mittlerweile 110.000 km aufm Tacho ^^
      Also, mein Polo hat seid Februar das Update drauf.
      Das mit den Zusatzverbrauchern werde ich nochmal testen. Meiner 90PS BJ 2010 hat mittlerweile 129000 km auf dem Tacho.
    • Drehzahl müsste ich mal schauen, die schwankt beim ruckeln halt. Wenn er nicht ruckelt gucke ich mal nach.
      Guck an, bei Stromabnehmer an = ruckeln weg, wie bei mir auch 8|

      Ich befürchte ja fast, dass es echt das Update ist.....dann muss der Polo wech :(
      Wer weiß was da sonst noch kaputt geht