Ruckeln beim Schalten

    • [Polo 6R]
    • Ruckeln beim Schalten

      Guten Abend liebe Community!

      Ich wollte mich erstmal Kurz vorstellen. Ich bin neu hier im Forum und Fahre seit Drei Monaten den Polo 1.2 TSI mit 90 PS als Life Sondermodell in der Farbe Toffee Braun.
      Mein Name ist Stephan und ich komme aus der Schönen Kaiserstadt Aachen =)

      Bisher bin ich sehr Zufrieden mit meinem Polo. Doch ein Problem gibt es. Mit diesem Wollte ich mich nun einmal an die Erfahrene Community hier wenden.
      Ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

      Seit ich den Wagen Besitze fällt mir das Schalten ohne einen leichten Ruckler schwer. Ich muss Wirklich sehr Behutsam Schalten damit dieses Ruckeln nicht so stark auftritt. Besonders bemerkbar wird es beim anfahren und beim schalten in den Zweiten und in den Fünften. Dazwischen ist es eher selten. Auch ist es oft nur beim schalten bei ungefähr 2000 Umdrehungen. Schalte ich bei 3000 oder höher fällt das fast gar nicht auf.
      Ich bin durchaus kein Fahranfänger und habe schon einige Autos gefahren aber bei dem Polo ist es wirklich anstrengend. Das nimmt mir eine ganze menge an Fahrspaß..

      Auch ist mir aufgefallen, dass im Leerlauf, wenn ich meine Füße auf den Pedalen habe hin und wieder ein ganz leichter Stoß auf die Pedale geht. Das Merkt man wirklich nur wenn man genau drauf achtet.
      So als wenn der Motor ganz plötzlich eine kleine Fehlzündung oder sowas hat. Das merkt man auch wenn man die Hand auf den Motor legt.

      Ich war beim Freundlichen und mein Polo war den ganzen tag dort. Ergebnis war, dass kein Fehler gefunden werden konnte. Der Motor läuft rund. Ich solle mich doch erstmal an den Wagen gewöhnen und der TSI läuft eh etwas unrunder als andere Motoren.

      Nun mal bitte eure Erfahrung. Ist es ein Motorproblem vor dem sich der Freundliche drücken möchte oder bin ich einfach als Fahrer das Problem?

      Vielen Dank schon einmal!

      Grüße

      Stephan

      ANZEIGE
    • Eigentlich kenne ich das vom 90PS weniger ,würde aber es mit einer neuen Drehmomentstütze probieren.Die Originalen sind,werden, zu weich.Der Motor kippt zu stark.
      Such mal hier im Forum danach, in meinem GTI ist die deswegen auch verbaut, ein unterschied wie Tag und Nacht. Einbau ist einfach, gibt es auch ein Video zu.

      SuperPro Unteres Motorlager Drehmomentstütze für VW Polo 6R

    • Würde ich auch empfehlen

      05.01.2016 Polo GTI 6C bestellt :rolleyes:
      Flashrot, 2 Türer, 6 Gang, Fahrkomfortpaket, Led-Scheinwerfer, Composition Media , DAB +.
      MuFu Lenkrad, Scheiben abgedunkelt, Parabolica, Clark, Winterreifen,Bilstein B14PSS
      AB 14.01.16
      FIN 02.03.16 :thumbsup:
      vorlaufiger Bautermin KW 11.16
      Zulassung 18.03.16 :D

    • Vielen Dank für die Antwort!

      Also ist meines Evtl. Kaputt oder sind die von VW einfach schlecht verarbeitet?
      Und in wie fern macht es sich bei dir Bemerkbar?

      Ich werde das dann wohl mal Ausprobieren. bei 60 Euro kann man nicht viel falsch machen. Nur leider ist dieses Teil in deinem Verlinkten online Shop im Moment nicht verfügbar.
      Ich werde also erstmal was suchen müssen.

      Danke!

      Grüße Stephan

    • Ist beim GTI eigentlich die 70er oder 80er die richtige Variante?
      Im Shop von Superpro steht, dass die 70er für nicht-turbo aufgeladene Motoren sei. Aber x2car sagt, dass man im Normalfall die 70er nehmen sollte.

      Ich habe dann noch im Netz ein wenig wegen der DMS recherchiert, und die Meinungen dazu bei VAG Fahrzeugen sind ja eher nicht so positiv. Viele berichten, dass die Vibrationen viel zu stark seien bis unerträglich, Scheibenwischer würden auf der Scheibe vibrieren usw. Gut, bei den meisten wohl nur im Falle von DSG , aber diese DMS sei generell auch nicht gut für den Motor wegen des Härtegrads.
      Beim Golf haben sich dann viele eine bessere DMS aus Aluminium aus den USA/UK bestellt. Gibts sowas auch für den Polo?

      ANZEIGE