Leistungssteigerung Gti wo machen lassen?

    • [Polo 6C]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leistungssteigerung Gti wo machen lassen?

      Hallo zusammen,

      der GTI ist nun bereits 3 Jahre in dieser Ausbaustufe am Markt. Da finde ich, wird es langsam mal Zeit, zusammenzutragen welcher Tuner unseren Gti's mit guter Software auf die Sprünge helfen kann.

      Am besten mit den vom Tuner versprochenen Leistungsdaten / erreichte Leistung nach Optimierung und dem jeweiligen Fahrzeugsetup.

      Da ich in den letzten Tagen gefühlt die halbe deutsche Tunerwelt wegen einer Optimierung (Hard- und Software) angeschrieben habe, halte ich so eine kleine Sammlung definitiv für einen Mehrwert für unser Forum. Denn wir haben hier im Forum ja ein paar wirklich tolle Umbauten am Start, die zeigen, was für ein Potenzial in unseren kleinen Rennern steckt :D

      Also haut in die Tasten.... ;)

      Gruß aus dem Rheinland
      euer Moonraker 8)

      ANZEIGE
    • Weil ich bisher niemanden gesehen habe, der so perfektionistisch arbeitet und so viel Knowhow hat. Jegliche Änderungen der Software sind absolut auf allerhöchstem Niveau - so, als ob der Wagen 1:1 so das Werk verlassen hätte. Gerade in Punkto 1.8t, TSI /TFSI (egal ob Bosch oder Conti) ist Pro Boost für mich die erste Wahl. Natürlich mag es auch andere Simos18 Spezis geben, auch MTR, Siemoneit usw. machen gute Arbeit .... aber diese ganzen 0815 Tuner, die angeblich jedes STG / Motorkonzept aus dem FF beherrschen, können effektiv nichts und kopieren dir mit ihrem Slave-Flasher irgendwelchen geklauten Files aus dem Internet auf die Karre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von AlexVierkant ()

    • Moin,
      Also ich hatte meinen Tuner nach Folgendem Kriterium ausgesucht: Erfahrung mit dem Motor!
      Da bin ich auf die Firma FTS gestoßen. Diese haben sehr viel Erfahrung mit den VAG Motoren und viele Partner Werkstätten. Und wie Gott es so wollte war auch eine in meiner Nähe: Engbarth Performance.
      Denke wenn hier jeder seinen Tuner nennt und ihn für den besten hält, nur weil er dort war bekommt man keine Aussage, sondern nur noch mehr Auswahl.
      Allerdings wurde bei mir kein GTI optimiert, sondern ein WRC

    • Ich denk ein gutes Kriterium is auch schon mal wenn ein Tuner zb. mit einem frei programmierbaren Steuergerät "was anfangen" kann !!!
      Würd sagen da trennt sich schon mal die "Streu vom Weizen" unter den Tunern !! ;)

      ANZEIGE
    • Koi schrieb:

      Moin,
      Also ich hatte meinen Tuner nach Folgendem Kriterium ausgesucht: Erfahrung mit dem Motor!
      Da bin ich auf die Firma FTS gestoßen. Diese haben sehr viel Erfahrung mit den VAG Motoren und viele Partner Werkstätten. Und wie Gott es so wollte war auch eine in meiner Nähe: Engbarth Performance.
      Denke wenn hier jeder seinen Tuner nennt und ihn für den besten hält, nur weil er dort war bekommt man keine Aussage, sondern nur noch mehr Auswahl.
      Allerdings wurde bei mir kein GTI optimiert, sondern ein WRC
      Beim engbarth Performance war auch ein Bekannter, der ist sehr zufrieden ca. 25 tkm hat sein gti runter. Ist zuvor mit 2. Steuergerät vom tuner gefahren und als er in unseren gti mit gefahren ist von FTS gemacht... War er doch etwas enttäuscht von seinem tuning... nun hat er 285ps 450nm abgestimmt.
    • letztendlich wird eh jeder denjenigen empfehlen, wo er selbst Kunde ist .... das ganze läuft immer so, egal obs ums Thema Reifen, Öl, Auspuff oder sonst was geht. Wenn der Wagen ne spürbare Mehrleistung hat, (erstmal augenscheinlich) keine Defekte auftreten und man ggf. noch ein Diagramm in die Hand gedrückt bekommt, ist der Kunde happy. Aber irgendwo trennt sich halt massiv die Spreu vom Weizen. Nicht dass FTS scheiß Software macht, im Gegenteil ... aber ich kenne die Arbeit von Pro Boost. Ohne bisher selbst Kunde zu sein (Software ist noch Serie), kann ich das ganze sehr gut bewerten ;) Im Freundeskreis fahren mehrere 1.8ts und TFSIs mit Pro Boost Software. Wie schon gesagt: Programmierung ist so, als ob der Wagen das Werk so verlassen hätte. Die Diagramme sehen aus, wie nem Lineal gezeichnet - egal ob Dyno oder Insoric.

      Suparu schrieb:

      Ich denk ein gutes Kriterium is auch schon mal wenn ein Tuner zb. mit einem frei programmierbaren Steuergerät "was anfangen" kann
      was tut das denn zur Sache? Klar, ich weiß worauf du hinaus willst ... Lambda, Zündwinkel und Co. sollten für den Tuner schon ein Begriff sein, so ziemlich jeder 0815 Tuner mit seinem Slave Flasher wird das nicht hinbekommen, ABER: was sagt es denn über die Qualität der Software aus? Seit Jahren beschäftige ich mich mit der EDC15, also PD TDIs. Ich wage zu behaupten, dass ich dort sehr viel Know-How hab. Was ich da schon an Files in der Hand hatte ... das glaub keiner. Nur weil jemand nen Namen hat, angeblich jeden Motor beherrscht und schön Werbung / YouTube betreibt sagt es halt nichts über die Qualität aus. In der Regel war es so, dass die größten Firmen die beschissenste Software anbieten. Besser siehts aus, wenn auf altbewährtes zurück gegriffen wird. Aber sobald da jemand selbst in der Software rumfummelt .... aiaiai .... <X

      Es ist und bleibt ein schwieriges Thema, wo jeder Normalo an seine Grenzen stößt. Wie soll der Laie von außen auch erkennen, ob die Software jetzt gut ist oder nicht?
    • Suparu schrieb:

      Zumindest müssen die schon etwas mehr können wenn sie sich über einFrei programmierbares Steuergerät trauen !
      du verstehst meine Aussage nicht ... nur weil sie sich ran trauen heißt es nicht, dass sie etwas können - bzw. dass das Ergebnis "perfekt" ist. Ich will perfekte Ergebnisse.

      Suparu schrieb:

      Viele sagen da gleich von Anfang an NEIN
      Und genau das macht denjenigen dann für mich sympatisch ;)

      Ich kann dir nen perfektes EDC15 File machen, habe aber von der Abstimmung am TSI und/oder frei programmiert etc. keinen blassen Schimmer. Deswegen ist aber doch mein Produkt, was ich aus dem FF beherrsche, nicht schlechter? Du hast ne seltsame Denkweise ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlexVierkant ()

    • Ich versteh dich schon, aber ich meine wenn ich keine Ahnung habe und nich weis wo ich hin gehen soll, is das als Kriterium sicher besser als wenn einer nur chipen kann und sowieso nur ne 0815 Software drauf spielt !
      Wenn ein Tuner das kann dann muss er sich zumindest etwas mehr damit beschäftigen !

      Die Simos18 Steuergeräte sind sowieso ein eigenes Thema, da geben sowiso viele Tuner auf !

    • Suparu schrieb:

      wenn einer nur chipen kann und sowieso nur ne 0815 Software drauf spielt
      ich will das nicht gut heißen, aber manchmal ist es besser ne 0815 Software drauf zu klatschen (was letztendlich eh fast jeder Tuner bei der "Stage 1" macht - du erfindest ja kaum jedes Mal das Rad neu), als durch Unwissenheit das File zu verbiegen und unterm Strich ein schlechtes Ergebnis abzuliefern. APR und Co. beweisen es ja auch, dass fertige 0815 Files gut laufen können. Dennoch: Hier wird ja eine Empfehlung gesucht, also das bestmögliche Ergebnis ... und dazu gabs ne Empfehlung von mir. :)
    • Kann dir FTS empfehlen. Ist Ansprechpartner Nummer 1 in allen möglichen GTI Foren.
      Erst wird Software aufgespielt und dann auf dem Prüfstand alles abgestimmt.

      APR ist eine amerikanische Firma und mit Stage 1 wird der Kasten viel zu warm. Die Software ist nicht für den deutschen Markt und seinen Autobahnen gemacht.

      Viele Grüße