Überdachung muss her

    • [Außenbereich]
    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Überdachung muss her

      Abend. Der Winter ist zwar schon beinahe vorbei (hoffentlich), aber ich will nächstes Jahr mich nicht wieder so quälen wie das jetzige Jahr, bzw. das
      Jahr was nun war :D Will mein Schätzchen besser behandeln und überlege nun deshalb ob ich in eine Garage oder ein Carport investieren soll.
      Grundsätzlich wäre eine Garage möglich, aber ist die auch notwendig? Oder reicht auch ein Carport? Wie habt ihr es bei euch geregelt?

      ANZEIGE
    • Ich denke für die Alltagskutsche ist ein Carport eine feine Sache - sehr kostengünstig.
      Für den Hobbyschrauber in mir aber nicht ausreichend. Am Besten hat man irgendwann mal beides ;)


      Carport
      +++ Kosten (fängt an bei 200 € und ein Wochenende Eigenleistung)
      + leichter Aufbau (und Abbau/Änderungen)
      + Schutz vor Schnee/Regen/Sonne
      + einfachere Baugenehmigungen und Standortfreiheit auf dem Grundstück (je nach Bundesland)
      + schnelleres Losfahren/be&Entladen (kein Garagentor)
      - kein Schutz vor vereiste Scheiben
      - nicht beheizbar (z.B. für Hobbyarbeiten)

      Garage
      ++ Schutz vor Schnee/Regen/Sonne/vereiste Scheiben
      ++ Schutz vor Mardern und anderen tierischen Besuchern
      + Hobbyraum zum Schrauben und Basteln am Fahrzeug (bei ausreichender Dimensionierung)
      + Platz für wetterempfindliches Werkzeug und Material
      + Kostenvorteile bei Versicherungen
      - Feuchtigkeit, bei Alltagsfahrzeugen (für gute Entlüftung sorgen bei nassen Fahrzeugen)
      - Garagentor als Hindernis und/oder Mehrkosten bei elektrischen Tor (auch das braucht Zeit zum Öffnen)
      - komplexer Aufbau (und Änderungen)
      -- komplexere Baugenehmigungen und Standortfreiheit auf dem Grundstück (je nach Bundesland)
      -- Kosten (bewegt sich schnell über 10.000 € für ein Fahrzeug)

      2017er CrossPolo 6C
      TSI , 90PS, DSG , Composition Media , Fahrkomfortpaket, Winterpaket, abnehmbare AHK
    • Die Übersicht von orangina ist wirklich super und zeigt dir eigentlich so ziemlich alles auf.

      Die Frage ist wirklich ob du selbst am schrauben bist oder nicht. Falls ja, dann ist eine Garage die bessere Wahl,
      weil unter einem Carport es erstens im Winter frisch wird und zweitens auch die ganzen Sachen nicht so gut
      gelagert werden können, ist ja schließlich offen und frei zugänglich.

      Allerdings haben wir uns trotzdem für ein Carport entschieden, weil der Preisunterschied doch erheblich ist.
      Für meine Zwecke reicht es vollkommen und wenn man mal beispielsweise bei steda-online.de/
      schaut, wo wir auch unser Carport bestellt haben, dann sieht man auch die verschiedenen Möglichkeiten.

    • Laubie schrieb:

      Ein Carport schützt aber auch vor vereisten Scheiben. Nicht vor Frost, aber die Nässe, die sich nachts auf dem Auto ablegt, entfällt.
      Genau das meinte ich auch mit "für meine Zwecke".

      Was mir noch einfällt ist im Sommer wenn die ganzen Pollen durch die Gegend fliegen. Da schützt das Carport auch, also zumindest bei uns.