Fragen zu niedrigem Ölstand und rasselndem Motor?

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen zu niedrigem Ölstand und rasselndem Motor?

      Bei mir ging letztens die orange Öllampe im Tacho an. Ich habe dann direkt mit dem Messtab nachgemessen und der Stand war niedrig aber noch akzeptabel genug um weiter zu fahren. Die Lampe ging dann auch wieder aus und ich bin beruhigt 100 Km Nachhause gefahren.
      Zuhause ist mir fann aufgefallen, dass der Motor ziemlich rasselt. Ich vermute mal das mein 1.2 TSI aus 2012 eine Steuerkette verbaut hat und da zu wenig Öl ist.
      Ich habe vor dem Nachkippen dann nochmal gemessen und da war der Ölstand schon weit unter dem Minimalwert (kalter Motor):
      sketch-1522621801617.png

      Da ich mal gelesen habe, dass der 1.2 TSI Platz für 3,9 Liter Öl hat, habe ich direkt 1,5 Liter freigegebenes 5W30 Long Life Öl von Castrol nachgeschüttet. Der Motor lief danach etwa eine Minute und ich habe dann ein paar Stunden später im kalten Zustand gemessen:
      sketch-1522621795975.png

      Wie man unschwer erkennen kann war das leider viel zu viel. Jetzt habe ich zwei Fragen:

      1. Wie viel Öl hättet ihr denn bei so einem niedrigen Ölstand (1. Foto) reingefüllt?

      2. Ist dieses Motorengeräusch (Kaltstart) normal?
      streamable.com/kkac7

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Arteon ()

    • Moin´,

      zwischen MIN und MAX sollte ca. ein Liter passen. Wenn die Öllampe angeht (gelb) dann einen Liter rein und gut ist. Dann sollte man sich in der oberen Hälfte zw. MIN und MAX befinden. Der Ölstand sollte laut Bordbuch in warmen Zustand gemessen werden. Motor abstellen, ca. zwei Minuten warten und dann messen.

      Auch bringt es nichts, immer auf MAX zu füllen, lieber drunter bleiben. Einigen hier ist aufgefallen, dass bei Füllung auf MAX der Ölverbrauch höher ist, als bei Füllung auf Mitte.

      Wird dein Wagen im Longlife Service gefahren? Und falls ja, wieviel KM fährst du so in zwei Jahren, bzw. erreichst du annähernd die 30000KM zwischen zwei Inspektionen? In einigen anderen Foren, die sich mit der Steuerkettenproblematik auseinandergesetzt haben, ist man zu dem Schluß gekommen, dass die Probleme mit der Kette viel mit den zu großen Intervallen zu tun haben und empfehlen nach maximal 15000KM das Öl zu wechseln. Das wird dort auch recht gut und schlüssig erklärt. Ich mach das auf jeden Fall so und mir sind die 30 Euro für Öl und Filter einmal im Jahr lieber als ein Steuerkettenschaden.

      Polo 6R GTI 04/2011

    • Das Auto wird mit Long Lifer Service gefahren, früher kam das auch gut hin mit 30.000 Km in zwei Jahren. Mittlerweile schaffe ich eher nur noch 15.000 Km in zwei Jahren.

      Der Nächste Ölwechsel steht laut Display momentan in 26 Tagen (waren schonmal 18 Tage) oder 9600 Km an. Von den Kilometern her wäre ich dann genau bei 90.000 Km wo dann sowieso der große 90.000 Km Service gemacht wird. Deshalb wollte ich die paar Monate einfach überbrücken ohne das alte Öl abzulassen. da ich das Auto sowieso nur noch warm fahre und keine Kurzstrecken mehr fahre. Ich wohne in der Stadt und habe weder eine Garage noch eine Hebebühne oder Grube um es schnell selber zu erledigen.

      Allerdings klingt dieses Rasseln schon nicht so ganz gesund, ich muss die nächsten Tage mal schauen wie sich das bei warmen Motor verhält.

    • Naja, hört sich an wie ein Diesel.

      Wenn die Kette, wenn auch nur kurz, bei einem Warmstart rasselt, ist sie Kernschrott und gehört unverzüglich gewechselt!

      Die Idee mit dem Festintervall-Ölwechsel halte ich ebenfalls für sinnvoll und es wäre empfehlenswert dann auch auf eine Viskosität von 0W40 zu wechseln.

      Stefan :thumbup:

    • Hauptsache nutzlosen und geistigen Dünnschiss ablassen, ne. :thumbdown:

      Alle Ölwechsel-, Intervall- und Inspektions-Service wurden bisher immer mehr als frühzeitig bei dem Auto gemacht.
      Wie oben steht, der kommende Intervall-Service ist erst in einem Monat oder 9600 Km fällig, das Rasseln habe ich eher zufällig bemerkt beim Fahren merkt man davon gar nichts.

    • Guten Morgen!

      Ich würde mir das genauer ansehen lassen - bei meinem Polo mit 1.2l 60PS fing es auch immer so an.

      Habe 122tkm auf der Uhr und die DRITTE Steuerkette verbaut! Zum Glück hat jedes mal VW die Kosten übernommen.

      Letzter Kettentausch war vor knapp 4 Monaten - Rasselt wieder beim starten - unrunder Lauf - zeitweise Leistungsverlust etc.

      Stelle ihn wieder am Montag zu VW .


      Bei Fragen kannst du dich gerne melden - habe damit in den letzten 4 Jahren einiges durchgemacht ;)


      Lg

    • Hallo Moppi!

      Ich bin mir nicht mehr ganz sicher aber irgendwie zwischen 40-60tkm.

      Jetzt war er wieder bei VW - angeblich kein Problem?!?

      Ich habe genug mit diesem Auto und habe ihn zurückgegeben und mir einen Seat Ibiza genommen - dieser hat nun wieder einen Zahnriemen ;)

      cOJn5MWE0HP8LTEJ3

      Unter diesem Link findet ihr die Videos, mit den Startgeräuschen, von EINEM Wochenende (das bevor ich ihn zurück gegeben habe).

      Sollte ihr Fragen haben könnt ihr euch gerne melden :)

      Lg

      ANZEIGE