Polo GTI 6c ruckelt im Schubbetrieb

    • [Polo 6C]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Polo GTI 6c ruckelt im Schubbetrieb

      Hallo Zusammen,
      ich habe meinen gebrauchten Polo GTI 6c erst einige Wochen.
      Wir haben ihn "PocketRocket" getauft, weil er unheimlich SPASS macht und ich ihn optisch auch total gelungen finde.

      Jetzt zu meinen "Problem".
      Ich fahre jeden Morgen durch eine 30 Zone.
      Hier geht es relativ steil bergab. In der Regel habe ich immer den 2. Gang eingelegt.
      Bei leicht unter 30 km/h und ca. 2000 U/min ruckelt er immer (ich gebe kein Gas; gleiche Pedalhaltung)

      Ist das normal? bzw. was könnte es sein?
      Im Forum habe ich schon ähnliches aber mit DSG gelesen.

      Würde mich freuen von Euch zu hören.

      ANZEIGE
    • ... ja da ist es tatsächlich weg. Aber ist schon komisch ... durch die Stadt mit 30 im 2. Gang findet man kaum eine Stellung, dass er nicht ruckelt.
      ach ja wenn er kalt ist ist es deutlicher als warm.

      Also für Euch alle normal ...

      Gerne Feedback.

      VG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pocketrocket ()

    • Das Schieberuckeln ist in sanftester Form auch bei meinem vorhanden. Allerdings hat er gerade mal 15.000 km.

      Die Superpro Drehmomentstütze scheint allerdings recht deftig. Mal naiv gefragt: Gibt es da nicht eine nur etwas härtere passende Variante aus dem Hause VW , beispielsweise von den 2l Ausgaben S1 oder WRC?

      Gruß Rainer
    • Hallo Zusammen,
      also sorry zu schreiben es sei normal, finde ich auch "heftig"
      Besonders wenn man mit dem Polo oft im Stadtverkehr unterwegs ist.

      Nehmt ihr das alle einfach so hin?

      Könnte es auch das elektronische Gaspedal sein.

      Ein Tuner meinte man könnte die Software anpassen. Keine Überlagerung zwischen Schubabschaltung und Zugbetrieb.
      Natürlich fällt das Thema gerne nur im 2. oder 3. Gang auf, aber muss das echt so sein.

      Ich hoffe auf viele Rückmeldungen.

    • Ich hatte dieses Problem zusammen dem teilweise starken Schaltrucken, auch als sehr unangenehm empfunden.
      Ich habe mir das Superpro Lager in die Drehmomentstütze eingebaut.
      Sowohl das Teilast- als auch das Schaltrucken ist spürbar besser geworden.
      Aber der Polo GTI braucht nach wie vor einen gefühlvolleren Gasfuß als andere Autos...

      ANZEIGE
    • Hallo Zusammen,
      mein Polo war jetzt für 3 Tage in der Werkstatt ... Ergebnis ... ja es ist ganz normal.
      Keine Fehler ... es ist so!

      Der "aggressiven" Gasannahme sei Dank ... kommt das ruckeln.
      Die Empfehlung eine Superpro einzubauen hat das Autohaus abgeleht.
      Es würde da Problem nicht lösen.
      Es gibt auch ab Werk kein neueres Teil bzw. Austausch.

      Es könnte sein das VW während der Auslieferung (2015 bis 2018) verschiedene "Software/Hardware Teile" verbaut hat, und es so zum Teil weniger "start" auftritt.

      Gefühlvoller Gasfuss sei das Rezept ... ich muss sagen ... ja es geht in die richtige Richtung.

      VG