(Frage) Fahrzeugkompatibilität mit China-Radios

    • [Polo 6R]
    • (Frage) Fahrzeugkompatibilität mit China-Radios

      Hallo, liebe Nutzer,

      seit letzter Woche bin ich Fahrer eines Polo 6R 1.6 TDi (Baujahr 10/2010) und möchte mein RCD210 gegen ein neues Gerät austauschen.
      Vorerst möchte ich mich entschuldigen, falls ein Doppelpost durch mich eröffnet wurde, aber auf eine konkrete Beantwortung meiner Frage bin ich nicht gestoßen.

      Ich habe ein wenig recherchiert und habe das nun folgendermaßen verstanden:
      Eine Umrüstung auf ein RCD 330 bzw. RCD 510 ist bei meinem Fahrzeug aufgrund eines älteren MIB nicht möglich.

      1) Stimmt das?
      2) Wenn ich denn nun ein CarPlay-fähiges Gerät aus China kaufen (zum Beispiel dieses Gerät) und einbauen möchte, gilt da das Selbe?
      3) Ich bräuchte vorzugsweise ein bluetooth und/oder aux-fähiges Gerät. Welche kompatiblen Geräte könntet ihr mir empfehlen? Es soll sich designtechnisch an das Interieur halten oder besser sogar ein Originalradio sein.

      Ich bedanke mich im Voraus!

      Liebe Grüße
      Ferik

      ANZEIGE
    • Hi

      Ich habe solch ein Gerät in meinem Polo Cross aus 2011.

      9" Android 7.1.2 Für VW Passat Golf Touran Eos Jetta Seat DAB+GPS Autoradio Navi | eBay

      Hier ist das Gehäuse hinten etwas kleiner und lässt sich besser einbauen
      Passt zwar hervorragend ins Armaturenbrett, lässt sich aber wegen der fehlenden Knöpfe nur übers Display bedienen und das ist nicht unbedingt von Vorteil.
      Hatte vorher ein anderes, das dem originalen zum Verwechseln ähnlich sah. Das hatte aber noch die WIN CE Software.
      Würde auf jeden Fall Android bevorzugen; wobei es nicht unbedingt die neueste Version sein muss.
      Aber Vorsicht, das Angebot an solchen Geräten ist riesig, bei den billigen kann man oft nicht Navigieren und gleichzeitig Musik hören.
      Bei richtiger Einstellung wird dann die Lautstärke der Musik im Hintergrund bei einer Ansage abgesekt!
      Der Radioempfang war aber trotz Phantom-Einspeisung für die original Antenne bei beiden Geräten unterirdisch schlecht!!!

      Navigation, Musik vom Stick und der Sound sind aber sehr gut.
      Beim DAB Empfang gibt es je nach Empfangsstärke auch öfter mal Aussetzer.
      Leider kann man das Gerät nicht dauerhaft im Ruhemodus lassen.
      Der Canbus schaltet das Gerät nach einiger Zeit ab und fährt dann nach den nächste Start wieder hoch, was bis zu einer knappen Minute dauern kann. Man kann zwar die Zeit, wie lange das Gerät im Standby-Modus bleiben soll einstellen, aber irgendwie will es die Einstellung nicht annehmen. Wenn man sich Apps und die Karten für's Navi runterladen will dauert das recht lange.
      Über's WLAN dauert's bei mir ewig; mit dem Händy als Empfänger und Hotspot geht's aber recht fix
      Ist halt ein CHINA-GERÄT und da muss man eben Abstriche machen.
      Da ich auf Radioempfang nicht unbedingt wert lege, eher auf's integrierte Navi und meine Mucke vom Stick, kann ich damit leben.
      Zumal ich diese Saugnapf-Navigationslösungen schon immer blöd fand.....

      Gruß Paul

    • Dann möchte ich hier auch mal mein Senf dazu raus lassen.
      Bei 6R bis 2009-2014 ist der Einbau kein Problem. Beim 6C sieht das ganze schon wieder anders aus siehe hier.

      Wichtig ist eigentlich drauf zu achten was man sich kauft.
      1 GB Ram sollte man die Finger von lassen. 2 GB sind da schon das Minimum. Sonst hat man keine Freude mit dem Gerät.
      Es gibt im Grunde nur wenig unterscheide von Gerät zu Gerät da diese alle auf der selben Basis laufen -> PX3 und PX5 Geräte. Sie Unterscheiden sich in Ram, Rom und Anschlüsse)
      Geräte die mit Android 7 ausgeliefert werden sind meist die schlechten. Android 6 oder Android 8 bassieren auf den PX5 Plattform.

      Das aussehen ob nur Display oder mit Knöpfen ist reine Geschmacksache.
      Wer es clean möchte nimmt nur Display und wer bessere Bedienung + Annäherung ans original Radio haben will nimmt halt mit Knöpfen.


      paulcross schrieb:

      Aber Vorsicht, das Angebot an solchen Geräten ist riesig, bei den billigen kann man oft nicht Navigieren und gleichzeitig Musik hören.
      Das liegt allein an der Navi App . Es gibt auch Win Ce (für Navi) + Android geräte (davon kann ich nur abraten)


      paulcross schrieb:

      Der Radioempfang war aber trotz Phantom-Einspeisung für die original Antenne bei beiden Geräten unterirdisch schlecht!!!
      Ich nutze ein guten Diversity Antennen-Adapter. Der sorgt dafür das beide Antennen vernünftig genutzt werden, da die PX3 und PX5 meist nur über einen Antennenanschluss verfügen (auch wenn man zwei erkennt ist nur einer belegt). Dann ist der Empfang auch wirklich gut. Bitte nutzt kein billigen Phantomeinspeißeadapter die taugen einfach nichts. Ich kann da nur ge-tectronic bestens empfehlen.

      paulcross schrieb:

      Beim DAB Empfang gibt es je nach Empfangsstärke auch öfter mal Aussetzer.
      Hier ist ebenfalls oft die Antenne das Problem. 1. Scheibenantenne benutzt und keine richtige Masseverbindung hergestellt. 2. Einen Antenne gehört nach außen aufs Dach
      Ich habe eine originale DAB GPS FM GSM Antenne und habe für DAB und GPS einfach die Leitung zum Radio verlegt, da ich vorher kein DAB und GPS im originalen Radio hatte.

      paulcross schrieb:

      Der Canbus schaltet das Gerät nach einiger Zeit ab und fährt dann nach den nächste Start wieder hoch, was bis zu einer knappen Minute dauern kann. Man kann zwar die Zeit, wie lange das Gerät im Standby-Modus bleiben soll einstellen, aber irgendwie will es die Einstellung nicht annehmen.

      Dies kann man sehr wohl einstellen. Bei den meisten steht es auf dem Standardwert von 30 Minuten. Das heisst das es nach 30 min sich komplett runter fährt und ausschaltet. Dies soll die Fahrzeugbatterie schonen.
      Ich habe bei mir mittlerweile auf Auto gestellt. Da wird die Spannung überwacht und das Gerät schaltet sich erst nach Tagen aus. Eine leere Batterie hatte ich noch nie. Dann ist die Bootzeit auch gerade einmal bei 1-2 Sekunden.

      paulcross schrieb:

      Über's WLAN dauert's bei mir ewig; mit dem Händy als Empfänger und Hotspot geht's aber recht fix
      Ist halt ein CHINA-GERÄT und da muss man eben Abstriche machen.
      Die eingebauten Wlan Antennen sind auch er schlecht. mehr als 2-3 Mb/s sind da nicht zu kriegen. Zudem beachte das Auto wirkt als faradaysche Käfig. Es wird sehr gut abgeschirmt.
      Für große Kartenupdates nutze ich ein USB Wlan Repeater und packe diesen ans Fenster. (kommt vielleicht alle 3 Monate mal vor bei TomTom Go App).

      So nun zum Threadstarter.
      zu 1. kein Ahnung
      zu 2. keine Ahnung
      zu 3. Was ich eben geschrieben habe + 2 Empfehlungen.
      Mit Tasten -> Xtrons PB88UNVP - 4Gb Ram - 32 GB Speicher - Android 8 eBay Link momentan 290 Euro
      Tastenlos Xtrons PE98MTVPL - 4Gb Ram - 32 GB Speicher - Android 8 eBay Link momentan 260 Euro

      Ich kann euch auch nur das china-rns.com Forum dazu empfehlen.
      Wer hilft, wo Fördern reicht, der schadet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gummibaer ()

    • Hi, ich bins nochmal..

      Zum gleichzeitigen Betrieb von Musik und Navi:
      Bei einem ebay Gerät von gerade mal 110 Euro hatte ich den Anbieter gefragt ob das möglich wäre; er verneinte dies....

      Bei mir funktioniert die Lautstärkenabsenkung der Musik bei eine Navi-Ansage nur mit der Navi-App die auch in einem Menü ausgewählt wurde.
      Benutze ich dann eine andere (habe drei Versuchsweise aufgespielt) geht das nicht. Muss diese dann erst wieder auswählen.

      Zum Radioempfang:
      Das mit dem Antennenadapter mag stimmen, aber ich habe zwei ausprobiert; außerdem hat mein Polo nur eine Antenne und das Radio einen Bananenstecker-Anschluss und keinen Fakra. Der von dir angepriesene Adapter passt da leider nicht.
      Habe jetzt einen normalen Draht unterm Armaturenbrett! Damit ist der Empfang zwar besser, aber immer noch weit entfernt von "Zufriedenstellend"

      DAB Plus:
      Zugegeben, habe nur eine Scheibenantenne, aber den Masseanschluss habe ich schon ordentlich gemacht.

      Canbus:
      In meinem Anschlusskabel waren zwei Stecker, die man zusammenstecken kann um den Canbus zu überbrücken.
      Dann bleibt das Radio immer an und man muss es nach dem Abziehen des Schlüssels extra ausschalten.
      Habe mir diese Drähte über einen Schalter in das Handschuhfach gelegt! Hier kann ich dann bei Updates das Radio laufen lassen ohne ständig die Zündung anlassen zu müssen
      Die Einstellung, wie lange das Gerät an bleibt, bevor es Runter fährt habe ich sehr wohl mehrfach verändert, aber dem Gerät isses egal.

      Mit dem WLAN hast du wohl recht; es zeigt zwar die volle Empfangsstärke an, aber die Übertragung durch die Karosserie ist dann nur gering!
      Selbst in der Garage 2 Meter vor meinem Repeater gehts nur sehr schlecht!

      Da ich wie gesagt mit der Bedienung nur über das Display nicht so ganz zufrieden bin habe ich nochmal etwas weiter gesucht und bin auf dieses Gerät eines deutsche Lieferanten gestoßen. Ist zwar relativ teuer, aber ich glaube der Service ist hier um Klassen besser als bei den meisten anderen Anbietern. Auch bei Amazon (fast) nur positive Rückmeldungen...
      AV8V4 Pro - naviceivers Webseite!

      Das Chinaforrum hatte ich auch schon gefunden; brauche aber immer eine Zeit mich durchzuringen um mich bei sowas anzumelden...

      Gruß Paul

    • Die Lautstärkeabsenkung funktioniert auch nur bei der Ausgewählten App wenn es die App nicht selbst beherrscht. Da ist mir bis jetzt nur Navigon bekannt, die aber leider aufhören.

      Vielleicht hilft dir dieser Adapter :)
      Wenn du die Canbus box übergehst dann funktioniert der Auto-Sleep natürlich nicht mehr.

      AV8V4-PRO soll ganz gut sein, damit kann ich im 6C nix anfangen, da der Quadlockstecker der falsche ist.
      Da kannst du aber dann nicht mehr Auto-Sleep umgehen ^^

      Wer hilft, wo Fördern reicht, der schadet.
    • Geht bei Sygig und Igo auch, muss nur vorher ausgewählt werden.
      Navigon hatte ich vorher auf dem WIN CE Gerät. Da aber keine zweite Navi-App!

      Den Canbus habe ich ja nicht immer umgangen, sonder nur bei Bedarf, wenn der Schalter eingeschaltet ist.
      Das Problem war auch schon bevor ich diesen Schalter dazwischen gebaut hatte.

      Der Adapter passt aber auch nicht.
      Bräuchte von Polo Antenne mit Fakra einfach auf Radioantennenanschluss wie er auch schon ganz früher bei den alten Autoradios war.
      Also wie so ein Bananenstecker; weis nicht ob's dafür auch ne besondere Bezeichnung gibt?

      Wie gesagt, mit dem AV8V4-PRO bin ich noch am "Liebäugeln"
      Will aber auch nicht so just for fun mal eben 450 Mücken ausgeben...

    • Bleiben wir mal bei Android.
      Bei der Hal9k Mod kann man mehere Navi Apps für die Audioabsenkung einstellen.


      klick du kannst auch selbst mal auf der Seite schauen .. die haben alles mögliche. Und wenn sie es nicht haben können sie es dir auch bauen.

      Wenn dir das Radio nicht taugt schickste es halt wieder zurück.

      PB88UNVP hab ich mir heute selbst mal eben so fix bestellt :D hab ein gutes Angebot bekommen. -> Optisch einfach ein Graus das Display ist 12mm ca weiter hinten als die Tasten + Wie eine zweite Schutzfolie auf dem Display die nicht abging (man sah deutlich den Rand davon) -> wieder zurück geschickt.

      Wer hilft, wo Fördern reicht, der schadet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gummibaer ()

    • Hi Gummibär

      Danke für den Tipp, aber mit "Hal9k Mod" kann ich nix anfangen, da versteh ich nur Bahnhof...

      Aber der Antennedingens würde passen, Schaumermal.
      Aber da bin dann auch wieder am Überlegen, wenn ich ein komplett anderes Radio nehme, brauch ich den Adapter ja nicht...
      Grübel, grübel....

      Kannst ja mal berichten wie das PB88UNVP so funzt, wenn du es dann eingebaut hast.

      Gruß Paul

    • Hi,
      ich kann aus eigener Erfahrung sagen das ich mit China Radios nur schlechte Erfahrungen gemacht habe.
      Hatte mindestens 4 verschiedene Radios ausprobiert und alle hatten irgendeine eine Macke.
      Ging soweit das der Canbus Adapter die Batterie leer gesaugt hat.
      Radio Empfang zum original echt schlecht.
      Wenn es heiß war immer wieder Abstürze.
      Also ich bin geheilt von dem China Schrott.

      Gruß Thomas

    • wenn es die batterie leer saugt musste den dauer plus trennen.

      ich habe bis jetzt nur gute erfahrung mit radios von a-sure gemacht.

      ASG-Sound
      HTE-Tuning
      Because Race Car
      ANZEIGE
    • Dauer Plus trennen war nicht die Lösung weil dann ja nichts gespeichert bleibt.
      Problem ist der Can Bus gewesen. Der kam nicht zur Ruhe und hat deshalb die Batterie leer gesaugt.
      Ist vielleicht auch in jedem Auto etwas anders...bei mir lief aber keines von den 4 verschiedenen Geräte zufriedenstellend.
      Hatte dann ein Pioneer verbaut was mit Android Auto super funktioniert hat.

    • Mein ERESIN hat im Anschlußstrang zwei Strippen, die mittels Steckerchen zusammengesteckt werden können.
      Dann geht das Radio nicht sofort aus wenn man den Schlüssel zieht.
      Hatte mir diese Drähte über einen kleinen Schalters in das Handschuhfach gelegt um das Gerät längere Zeit ohne Zündung laufen zu lassen, damit man diverse Downloads machen kann.
      Denn auch wenn der Schlüssel noch steckt, geht das Geräte nach einer gewissen Zeit aus, egal welche Zeit für den "Nachlauf" eingestellt wurde.
      Wenn mein Schalter auf ON steht geht das Radio nicht mehr mit dem Zündschlüssel aus und muss dann beim verlassen des Fahrzeuges extra ausgeschaltet werden.
      Am nächsten morgen muss es auch wieder extra eingeschaltet werden.
      Aber selbst dann isses nicht gleich da, sonder Android wird neu gestartet.
      Diese lange hochfahren geht mir irgendwie aufen Keks...
      Wenn ich morgens rückwärts vom Hof fahre piepen zwar die Rüchfahrsensoren, aber die Grafik dafür erscheint noch nicht.
      Da ich mir wohl auch noch eine Rückfahrkamera einbauen will, wäre diese Option dann morgens auch für'n Ar....

      Gruß Paul

    • Hi Gummibär

      Danke für den Tipp!

      Also mit dem neu booten kann, oder besser gesagt muss ich dann eben leben....
      Hatte echt schon gedacht es wäre was mit dem Gerät, oder dem Can Bus.
      Da nun soweit alles funktioniert werde ich das Gerät behalten und bei Gelegenheit mal eine Kamera besorgen.
      Hatte an so eine gedacht die anstatt der Nummernschildbeleuchtung montiert wird.
      Wollte die eventüll auch mit einem Funk-Adapter betreiben, weil ich nicht das halbe Auto auseinander nehmen will um ein Kabel nach vorne zu verlegen.

      Gruß Paul

    • Also ich nutze seit über einem Jahr das RCD330+, was ja eigentlich für den chinesischen bzw russischen Markt gemacht wurde. Bisher gab es überhaupt keine Probleme. Apple Car Play und Android funktionieren tadellos. Auch das Helix Soundsystem ist kompatibel. Eigentlich die beste Nachrüstlösung, wie ich finde, alles Plug&Play. Der einzige Nachteil, was mich selber nicht stört ist die englische Menüführung....

      Thomas

    • Hallo

      Habe jetzt bemerkt, das wenn ich das Radio vor dem Abziehen des Zündschlüssels von Hand ausschalte, dann muss ich es am nächsten Tag zwar auch wieder extra einschalten, aber es ist sofort da und muss nicht erst wieder lange booten.
      Ist zwar auch etwas umständlich, zumal mein Erisin keine mechanischen Tasten hat und man eigentlich nicht weis, ob der Button die Berührung registriert hat oder nicht.
      Finger anlecken wie beim Zeitung umblättern hilft aber ungemein....

      Gruß Paul

    • Neu

      Das mit dem Fastboot wenn ich es vorher ausschalte hatte heute morgen leider nicht funktioniert....
      Das Ding macht anscheinend was es will!!!

      Gestern hatte ich mittels einem Y-Adapter noch eine zusätzliche Antenne (auch mit Phantomeinspeisung) montiert.
      Alles in der Hoffnung das der Radioempfang besser wird.
      Naja, so ein kleines Bisschen besser isser ja geworden, aber immer noch weit entfernt von Störungsfreiem Radio-Genuss!!

      Gruß Paul

    • Neu

      Einfach nur ein Y Adapter nehmen bringt garnichts. Da die Antennen alle über Phantomspeisung laufen bringst du dir sogar zusätzliche Störung rein. (genauere Erläuterung wie warum spare ich mir hier)
      Nicht ohne Grund wird zu einem Diversityadapter geraten. (gibt es auch mit verschiedenen anderen Anschlüssen)


      Du bist auch mit der ganzen Geschichte hier besser im China RNS Forum im Ersin Bereich besser aufgehoben.
      Ich kann nur jedem von den PX3 Geräten abraten (erkennt man meist schon an Android 7/Android 8.1 bzw was meist unter 280 Euro liegt)

      Wer hilft, wo Fördern reicht, der schadet.
    • Neu

      Hi

      So einen Diversity-Adapter habe ich ja drin, genau den mit DAB den du weiter oben empfohlen hattest.
      Habe dann den Y-Adapter zwischen Diversity und originaler Antenne gemacht. Dort ist nun zusätzlich eine Scheibenantenne mit Einspeisung.
      Das DAB aber funktioniert mit dem teuren Adapter gar nicht. Findet zwar Sender, hat dann aber keinen Empfang; Balken werden nicht grün....
      Mit der Scheibenklebeantenne funktionierts, aber nur mit Aussetzern sobald der Empfang schwächer wird.

      In dem China Forum bin ich mittlerweile angemeldet und habe auch schon was geschrieben bzw gefragt...
      Habe auch den ellenlangen Beitrag M.I.C. über das AV8V4 Pro gelesen.
      Dieses Gerät hätte ich eigentlich als nächstes favorisiert, habe aber keinen Bock da ständig irgendwelche Updates aufzuspielen, die mir dann wieder andere Funktionen zerschießen.
      Will ja aus einem Autoradio kein "Neues Hobby" machen; son Teil will ich einbauen und dann muss es funktionieren!

      Gruß Paul