Erfahrungen Leistungssteigerung Polo GTI 1.8 TSI mit DSG (DQ200)

    • [Polo 6C]
    • Neu

      Also diesen Käse, das die Kupplung nicht mehr Drehmoment verträgt kann ich nicht bestätigen. Ich fahre mit 325 NM und einer DSG-Optimierung seit 3 Jahren und jetzt 60k km ohne Probleme. Das einzige was durchdreht, sind die Antriebsräder die bis in den fünften Gang die Kraft nicht in Vortrieb umwandeln können.
      Ich denke bei 300 nm passiert mal gar nix mit der Kupplung.

      ANZEIGE
    • Neu

      Cucumis-sativus danke dir :thumbsup:
      Natürlich liest man viel schlechtes, aber wer schreibt schon von alleine in ein Forum wie toll seine Kupplung hält.

      Ich werde es wohl so machen wie Urmel bereits gesagt hat.
      DP (+ evtl. LLK) und Software auf 230PS und 300Nm. Aber dadurch dass die DP dazukommt, muss ich wohl nochmal ein bisschen sparen :thumbdown:

      Die Kupplung bleibt dann vorerst original. Und wenn sie anfängt zu rutschen, und getauscht werden muss, kommt eben die verstärkte Kupplung.

      @Cucumis-sativus was wurde bei dir gemacht bei der DSG-Optimierung (auch Schaltzeitverkürzung usw.?)? Und wo hast du es machen lassen?

      Viele Grüße
      Johannes

    • Neu

      naja ob ich ein Paradebeispiel bin oder nicht... ich denk mir halt, wenn ich was veränder, dann richtig.
      und vom Thema abschweifen hmm....finde ich nicht denn:
      bei Leistungssteigerung gehört für mich dp und llk eben zur basis dazu. denn gerade diese 2 Bauteile sind eben murks und doch für ziemlich viel verantwortlich. sei es die Temperaturen in den griff zu bekommen und so auch die Langlebigkeit zu verbessern.

      tuning kostet eben, ist halt leider so....aber es macht um so mehr spass, wenn die Ergebnisse danach eben auch passen.


      wie cucumis gerade schrieb, in dem Bereich brauchst du die Kupplung noch nicht.
      zudem kommt es auch auf den tuner an, wie das setup des dsg ausfällt. bei mir rutschte es schon im bereich 340nm, deswegen runter mit dem Drehmoment auf 320 mit Serienkupplung.
      nur als Beispiel, tvs engineering fährt bei allen Abstimmungen an der Serienkupplung 350nm.
      die haben halt in sachen dsg genau das richtige setup gefunden und das hat bis jetzt noch kein tuner geschafft, dies "nachzumachen".
      deswegen haben andere tuner nur setups im Bereich 300-330nm.

      wenn ich die kosten gegenüber stelle, also mit upgrade lader im Vergleich handschalter und dsg, kommt dsg 600€ teurer, da eben die sachs für schalter rund 600€ kostet, tmg dsg 1200€... Differenz 600€. so bekommste ein komplettes kit (rein Teilepreise ohne Einbau) beim schalter für rund 5400€ und beim dsg für 6000€ mit is38 lader, mit is20 lader noch ein paar € billiger, geschätzt 5000€ zu 5600€.
      und für das was dabei rum kommt und die Leistung mal fast verdoppelt, finde ich 6000€ nicht unbedingt viel.


      die preise variieren allerdings je nach Hersteller der dp und aga... z.b. fox aga 600 kalkuliert, nimmst aber ne bullx von hg kommet der entsprechende betrag eben nochmals oben drauf.