Beschleunigungsgeräusch/Schnarren/Rattern Wastegate TSI-Motoren (Polo 6R)

    • [Polo 6R]
    • Beschleunigungsgeräusch/Schnarren/Rattern Wastegate TSI-Motoren (Polo 6R)

      Hallo liebe Community, bin neu hier. Generell ist dies einer meiner ersten Einträge in einem Forum überhaupt. Aber das tut ja nix zur Sache. Hier mein Fall:

      Fahrzeug:
      VW Polo 6R TSI, 105 PS, DSG , BJ 2010

      Problem/Geräusch: Bei Beschleunigung (meist ab 2000 U/Min.) auftretendes, lautes und sehr störendes Schnarren aus Richtung
      des Motors (rechts). Lauter werdend, unregelmäßig stark aber nicht bei jeder Fahrt/jeder Beschleunigung. Verstärkt
      bei (Voll)last. Bei Verwendung der Klimaanlage hin und wieder auch im Leerlauf leicht hörbar.

      Verlauf: Im November 2010 habe ich der Werkstatt von dem Geräusch berichtet. Der Meister konnte das Problem bei der
      Probefahrt hören. Ursache konnte er nicht direkt benennen. Lt. EDV-System ist das Problem aber wohl bekannt und die
      Ursachenfindung konnte eingeschränkt werden: der Turbolader. Lösung: Fehlanzeige (Tausch des Turboladers ist keine
      Abhilfe). Schaden nehmen würde das Auto deshalb aber nicht, weshalb ich weiterfahren darf und fortan auf die
      Problembehebung seitens VW hoffe. Doch diese Problembehebung lässt auf sich warten. Noch unter 7000 km und der Polo
      verlangt plötzlich nach Öl. Verloren hat er keines - es wurde intern verbraucht. Ich erhielt einen neuen
      Turbolader, nachdem ich die Vermutung äußerte, dass der Ölverbrauch ggf. damit in Zusammenhang steht. Doch das
      Geräusch ist schnell wieder da. Man suggeriert mir, es würde bei VW nach wie vor an dem Problem gearbeitet.

      Status quo: Nun haben wir Juli 2011. Ein neues Fahrzeug, über welches ich mich beinahe täglich ärgere - das kann es
      nicht sein! Im Internet hatte ich in dieser Sache natürlich schon zuvor recherchiert. Diesmal allerdings, scheine
      ich fündig geworden zu sein. Logischerweise beschreiben auch andere Besitzer von Fahrzeugen aus dem VW-Konzern
      selbiges Problem. In einem Octavia-Forum finde ich eine Teilenummer (06J145220A) für eine Klammer. Diese soll wohl
      die elektr. gesteuerte Stange beim Wastegate, welche das Geräusch erzeugt, vom Schnarren abhalten. Die Ringe von
      Audi sind in dem Teil eingraviert. Meiner Recherche zufolge findet die Klammer Einsatz im Golf VI, Scirocco III,
      Skoda Octavia, usw. Jedoch in den 2-Liter-TSI-Motoren. Meine Werkstatt hat nun dieses Teil bestellt, erhalten und
      versucht es seit heute einzubauen. So ganz scheint es nicht gepasst zu haben in meinen 1.2 TSI. Man ist aber guter
      Dinge, versucht die Klammer "anzupassen" und das Geräusch hiermit abzustellen.

      Frage: Was mich nur wundert: Bin ich der einzige Polo-TSI-Fahrer mit diesem Problem? Ich habe einige Threads
      durchforstet aber dasselbe Geräusch scheint niemanden sonst zu betreffen! Lediglich Golf-, Octavia- und
      Scirocco-Fahrer. Und wenn man oben genannte Teilenummer googlet, erhält man überwiegend Treffer aus der
      nordamerikanischen respektive niederländischen Region...

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZoeZieht ()

    • bjohag schrieb:


      War da nicht irgendwas mit den Klimaleitungen die nicht richtig in den Klipsen drin sitzen??
      Beifahrerseite

      Danke für Deine Antwort.
      Aha. Ist das so...? Interessant!

      Aber weshalb sollten die dann gerade bei der Beschleunigung diese Geräusche verursachen?


      Allerdings rief meine Werkstatt vorhin nochmal an und meinte, dass sie am Montag nochmal mit Mikrofonen im Motorraum bzw. beim Handschuhfach arbeiten wollen, da es ggf. "noch ein anderes Geräusch" gibt, welches sie nun vernommen haben... ?(
      Also vielleicht ist der Turbolader ja tatsächlich gar nicht die Ursache...
    • Hi
      Hatte dasselbe Problem mit den Geräuschen auf der Beifahrerseite!!!

      Bin damit in die Werkstatt gefahren, habe einem VW Mitarbeiten zur hör Probe mal mit genommen im Polo. Da meinte Er sofort, da ist die Klimaleitung lose.
      Denn Nächsten Tag ging es dann zum onkel Doc mit dem Polo, habe von da an keine Geräusche mehr im Innenraum!!!!

      :heul: Lumpi´s Polo6R Highline 1.2l TSI 77kW (105Ps) ist jetzt weg :heul::cool: Jetzt Neu Lumpi´s Golf 7 GTD am start :drive:
    • Hy! Also er konnte heute mal schaun.
      Laut Herstellerinformation gibt es ein Schnarren/Klappern beim Beschleunigen was von der Wastegate-Klappe kommt(Motorraum)- Abhilfe soll da ein Softwareupdate fürs Motorsteuergerät schaffen.
      Desweiteren gibt es noch ein Klappern/Klopfen im Leerlauf aus dem Bereich rechts bzw hinten rechts - da sollen die Kraftstoffleitungen ersetzt werden, da sich diese Aufschwingen und es dadurch zu den Geräuschen kommt.

      Mehr Informationen gibt es soweit vom Hersteller leider nicht. ;)

      ANZEIGE
    • Hey hey, ich muss auch zum onkel :)

      Hat sich bei mir auch angefangen, ebenfalls habe ich laute auskupplungs geräusche und gang geräusche im langsamen fahren und beim untertourigen fahren ein laut starkes vibrations geräusch was selbst bei geschlossenen fenstern im innenraum zu hören ist, egal ob beim gas antippen im stand oder im 2 gang untertourig gas geben, das hört sich an wie ein plastik teil das iwo langschraddert aber nichts desgleichen gefunden, ein werkstatt freund meinte es gibt teile die auf hitze reagieren und dort könnte etwas im innenraum defekt sein aber das müsse vw exakt überprüfen...

      Mit freundlichen Grüßen
      und nem "Handheber Gruß" an die Motorradfahrer=)

      ACE! aka Kai

    • Polomaus85 schrieb:


      Polomaus85 schrieb:

      Abhilfe soll da ein Softwareupdate fürs Motorsteuergerät schaffen.
      DANKE POLOMAUS!
      Hat er im Zuge des Turbolader-Wechsels erhalten. Hat nichts bewirkt, was das Geräusch betrifft.
      Vorteile durch das Update seitdem:
      • Besserer Anzug nach Loslassen der Bremse ([definition=27,1]DSG[/definition])
      • Motor ist leiser, anderer Sound (subjektiv)
      • Aussenspiegel-Heizung verbessert (verminderte "Tropfen-Rückstände"). Kann das angehen?! :)
      Nachteile durch das Update seitdem:
      • Schaltverhalten des [definition=27,1]DSG[/definition] (schaltet zu spät zurück, Motor läuft m. E. häufig untertourig)

      Hat jemand (mit DSG ) ähnliche Beobachtungen gemacht nach einem Update?
    • Tja, manchmal bekommt man in einem Forum, in diesem Fall wir, auch kompetente Antworten ;)

      Die meisten Werkstätten verdrehen ja mehr die Augen, wenn man mal ein Forum anspricht. :thumbdown:

      Aber in diesem Fall hat sich mal wieder gezeigt, dass es auch anders geht. Ich bin stolz auf uns, dass wir soviele gute Leute hier haben. :)