Motorschäden beim POLO GTI TSI 1,4l

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,

      hab ich mir auch schon im Seatforum anhören müssen, ich hätte das Auto nicht vernünftig behandelt....

      Alles Quatsch.

      Warmfahren, kaltfahren, vernünftig damit umgehen, warten lassen und generell ein Gespür für das Auto zu haben, das sollte reichen.

      Im Ernst. Ich habe mit dem 1.4 er zwei Motorschäden gehabt.
      Erster durch nen abgebrochene Zündkerze, zweiter durch Kolbenringstegbrüche.

      Das war auch der Grund, warum der wegkam.

      ANZEIGE
    • Ich glaube persönlich auch nicht, das das individuelle Verhalten des Fahrers die Motorprobleme verursacht. Genauso wenig hat es einen Einfluss, das der Mechaniker von einem VW-DEALER bezahlt wird, wenn er den Ölwechsel durchführt.

      Auf das Kulanzverhalten des Herstellers hat es aber sehr wohl einen Einfluss.

    • WRC1699 schrieb:

      rekay schrieb:

      WRC1699 schrieb:

      Canyon schrieb:

      Volllast qiasi nie,LL schon.1. Motor beim Vorbesitzer.Beim 2. hatte mir eine freie Werke Zündkeruen eingbait wegen StartverzögerungNix original VW also nìx Kulanz.Motor aus Unfallfahrzeug verbaut der ist jetzt auch defekt.
      nie vollast? LL muss jetzt nicht ein grund für einen motorschaden sein (sonst hätten viele motorschäden :whistling: )Nja wenn du in einer "pfuscherwerkstatt" was machen lässt und dadurch vielleicht sogar der motor hochging ist er klar das vw nix übernimmt!Verstehe nicht wieso man dann vw schimpft aber nicht für ein service etc zahlen will?!
      was heißt denn LL?
      LongLife - also aufs öl bezogen!
      ah ok danke, naja am Öl selbst wirds nicht liegen, habe das momentan auch noch drin aber wechsle jährlich..

      Think different.

    • F-20 schrieb:

      Da würde mich jetzt wirklich ein Fahrprofil und Servicegeohnheiten interessieren!

      Aber sicher immer warm gefahren, nachlaufen lassen, keine permanenten vollgasfahrten auf der Ab und Festintervall ohne LL Plörre bei max 15tkm von Service zu Service!?

      lg.
      richtig das sind genau die PUNKTE die NICHT WICHTIG sind ...

      hatte ebenfalls einen 1.4er nur probleme, Und mit AT motor War dann ruhe ...
      KALT UND WARM bringt nichts
      Genauso wenig wie LL umstellung ..

      Polo GTI 8) noch fragen ? .... :böse:
      31.5.2013 6R GTI

      ( 6C GTI Bestellt am 13.7 - Abholung am 6.11 in WOB )

    • Ich sehe das auch so, das einzige was zu beachten ist sind Ölwechsel und Warmfahren. Für alles weitere ist der Motor gebaut.

      Wenn er das nicht aushält ist es ein scheiß Motor.

      Bestellt: 29.10.2016 => Auftragsbestätigung: 4.11.2016 => Abholung: 20.01.2017

      VW Polo 6C GTI 1.8 TSI 192PS
      MKB: DAJA (EA888 Gen. 3) / 4-Türer / 6-Gang / Silk Blue Metallic
      MFL / Komfortpaket / LED / Composition Media
    • Wahrscheinlich wurde an Entwicklungskosten oder irgendwelchen Centartikeln gespart damit den fetten Aktionären noch grössere Boni ausgezahlt werden können und Leidtragende sind dann die Verbraucher die in der Regel Jahre auf so ein Auto sparen müssen.Bestes Beispiel ist ja der Abgasskandal....

    • Kapitalismus! Das Beispiel AUto lässt sich auf alles runterbrechen.

      Es ist doch nun mal so dass mittlerweile die Leute ein Auto kaufen und es loswerden wollen sobald die Garantie abläuft.
      Es wird immer mehr vollgestopft mit Elektronik (Beispiel Sport Select Fahrwerk) und macht Probleme. Service oder Kulanz
      wird immer weniger.

      Der Kunde zahlt, die Aktionäre verdienen immer mehr Geld.

      Bestellt: 29.10.2016 => Auftragsbestätigung: 4.11.2016 => Abholung: 20.01.2017

      VW Polo 6C GTI 1.8 TSI 192PS
      MKB: DAJA (EA888 Gen. 3) / 4-Türer / 6-Gang / Silk Blue Metallic
      MFL / Komfortpaket / LED / Composition Media
    • rekay schrieb:

      Mal ehrlich, was heißt keine permanenten Vollgasfahrten? Das Teil ist dafür gebaut, und 200km am Stück mit allem was geht, ist auf Deutschen Autobahnen sowieso nicht möglich.

      Der Motor ist absolut vollgasfest! Verrecken tut er im Teillastbereich, bzw beim Beschleunigen aus dem Teillastbereich. Die Qualität der Serienkolben ist unterirdisch und die Software ist für Euro 4 entwickelt. Mit Euro 5 wurde dann Alles noch schlimmer. Gottseidank sind wenigstens die Ketten besser geworden.

      Hier in Norddeutschland kann ich Sonntags eine Tankfüllung unter Vollast durch die Einspritzdüsen spülen. Ausser in der Urlaubszeit; die Niederländer und Dänen kommen mit Ü200 nicht so gut klar. :grins:
    • Canyon schrieb:

      Ich werd noch versuchen das Auto zu verkaufen wenn das nicht klappt geht noch eine Beschwerde an den Vorstand !

      Ich würde das alles in tabellarischer Form mit Daten, Ursachen etc. aufschreiben und dann an Presse und Vorstand VW schicken.
      Auch wenn das da oben eh nicht ernst genommen wird, denn da gehts nur um Geld (Gekauft wird doch eh ...), Melden macht frei.
      Bestellt: 29.10.2016 => Auftragsbestätigung: 4.11.2016 => Abholung: 20.01.2017

      VW Polo 6C GTI 1.8 TSI 192PS
      MKB: DAJA (EA888 Gen. 3) / 4-Türer / 6-Gang / Silk Blue Metallic
      MFL / Komfortpaket / LED / Composition Media
      ANZEIGE
    • rekay schrieb:

      Mal ehrlich, was heißt keine permanenten Vollgasfahrten? Das Teil ist dafür gebaut, und 200km am Stück mit allem was geht, ist auf Deutschen Autobahnen sowieso nicht möglich.
      wo wohnst du ?
      Also ich kann das

      Polo GTI 8) noch fragen ? .... :böse:
      31.5.2013 6R GTI

      ( 6C GTI Bestellt am 13.7 - Abholung am 6.11 in WOB )

    • Marv23 schrieb:

      rekay schrieb:

      Mal ehrlich, was heißt keine permanenten Vollgasfahrten? Das Teil ist dafür gebaut, und 200km am Stück mit allem was geht, ist auf Deutschen Autobahnen sowieso nicht möglich.
      wo wohnst du ? Also ich kann das
      Ich wohne in Bayreuth/Oberfranken. Vor meiner Haustür verläuft die A9 München/Berlin, da gehts meist nicht lange, ständig steht einer auf der linken Spur.
      @Cucumis-sativus: Dafür soll der Block ultra stabil sein :D

      Think different.

    • rekay schrieb:

      Marv23 schrieb:

      rekay schrieb:

      Mal ehrlich, was heißt keine permanenten Vollgasfahrten? Das Teil ist dafür gebaut, und 200km am Stück mit allem was geht, ist auf Deutschen Autobahnen sowieso nicht möglich.
      wo wohnst du ? Also ich kann das
      Ich wohne in Bayreuth/Oberfranken. Vor meiner Haustür verläuft die A9 München/Berlin, da gehts meist nicht lange, ständig steht einer auf der linken Spur.@Cucumis-sativus: Dafür soll der Block ultra stabil sein :D


      Gerade auf der Strecke hab ich mit meine schönsten Vollgasfahrten gemacht. :thumbsup:
      Ok war meist Werktags gegen 10 Uhr morgens Richtung Berlin aber die Strecke ist sehr gut und da ist es auch schon mal frei.
    • Auch hier bei mir gehen Vollgas Fahrten recht gut auf der A27 Richtung Cuxhaven :D
      Aber nun Back to topic, mMn sollten Motoren so gebaut sein das jeder "Volltrottel" damit umgehen kann und nicht erst einen piniblen Plan erstellt haben wie man den Motor richtig behandelt. Mein Diesel bekommt auch nur in die Fresse egal ob warm oder kalt zu mindest im Sommer im Winter lass ich ihn dann doch seine 5-10km viel mehr hat er eh nicht zum warm werden weil ich dann auf die Ab fahre und spätestens da wird er getreten.
      Für mich ist der 1.4 eine völlige Fehlkonstruktion...

      Mfg David
    • Nicht mal Fehlkonstruktion, aber die Materialien sind an einigen Stellen nicht ausreichend dimensioniert/mangelhaft.
      Warmfahren sollte man ein Auto allerdings immer (Turbo ganz besonders). Aber wenn er warm ist muss er schon Vollgasfest sein.

      Ich würde wie schon gesagt um alle fahrzeug mit dieser Motor/Getriebe Kombi inklusive aller 6R GTI einen weiten Bogen machen, auch wenn es ein tolles Auto vom fahren her ist wenn er problemlos läuft.

      Aber ich denke mir immer: Die Entwicklung des 1.4 TSI hat Millionen wenn nicht gar Milliarden gekostet,
      Und nach nicht mal 4 Jahren Bauzeit schmeißen sie ihn komplett aus dem Programm ? :facepalm:
      Zum Vergleich : Wie lange Bauen sie den 2.0 schon ?
      Nee sorry soll sich damit rumärgern wer will aber mir ist das zu heikel.Wenn VW schon dem Braten nicht traut .....

    • Roland90 schrieb:

      Und nach nicht mal 4 Jahren Bauzeit schmeißen sie ihn komplett aus dem Programm
      Stimmt so nicht. 1.4er TSI ist schon noch bestellbar - siehe Leon 5F.

      Roland90 schrieb:

      Zum Vergleich : Wie lange Bauen sie den 2.0 schon ?
      Auch hier, schlechter Vergleich. "den 2.0er" und "den 1.4er" gibts einfach nicht. Klar gibts schon lange den 2 Liter TSI /TFSI, aber immer wieder komplett verschiedene Motoren. EA113 / EA888 Gen 3 haben bis auf den Hubraum quasi keine Gemeinsamkeit. Gleiches gilt für die 1.4er.
    • Timo89 schrieb:

      Roland90 schrieb:

      Und nach nicht mal 4 Jahren Bauzeit schmeißen sie ihn komplett aus dem Programm
      Stimmt so nicht. 1.4er TSI ist schon noch bestellbar - siehe Leon 5F.

      Roland90 schrieb:

      Zum Vergleich : Wie lange Bauen sie den 2.0 schon ?
      Auch hier, schlechter Vergleich. "den 2.0er" und "den 1.4er" gibts einfach nicht. Klar gibts schon lange den 2 Liter TSI /TFSI, aber immer wieder komplett verschiedene Motoren. EA113 / EA888 Gen 3 haben bis auf den Hubraum quasi keine Gemeinsamkeit. Gleiches gilt für die 1.4er.

      Ich denke er meint den 1.4er mit Turbo und Kompressor. Gibts den noch?
      Bestellt: 29.10.2016 => Auftragsbestätigung: 4.11.2016 => Abholung: 20.01.2017

      VW Polo 6C GTI 1.8 TSI 192PS
      MKB: DAJA (EA888 Gen. 3) / 4-Türer / 6-Gang / Silk Blue Metallic
      MFL / Komfortpaket / LED / Composition Media