Angepinnt Was nervt euch am Polo???

    • [Polo 6R]
    • Cupra6j schrieb:

      Moin,
      Ich vermute mal, dass das Licht über das Steuergerät geschaltet wird und nur ein Impuls, bzw. Ein Schaltsignal vom Hebel kommt.

      Beim Golf 2 wurde das Licht meines Wissens nach ganz normal in der gesamten Last über Schalter und Hebel geschaltet. Daher gingen die Schalter auch gern mal kaputt, bzw hatte, wie bei mir, mal Schmorspuren.

      Von daher wird das aus meiner Sicht wohl nicht funktionieren.
      Ich meine Natürlich durch den Hebel des aktuellen Golf, Passat etc. mit der Tastfunktion ;)
      Nicht einen aus dem Golf II :P

      LG Marcel

      ANZEIGE
    • Flo96 schrieb:

      Also an sich stört mich an meinem Auto echt wenig.
      Mitunter treten nun, bei ca. 55.000km, die ersten schwereren Probleme auf:

      -Schwungrad macht starke Rattergeräusche beim Lastwechsel
      -Lautsprecher defekt (mindestens 3, eher alle 6... konnte es noch nich so genau raushören)
      -Windgeräusche an den Türen

      -Rost an der Motorhaube (Und das bei einem Fahrzeugalter von 19 Monaten..)
      -Kopfstützenhülsen vorne fangen an zu knarzen
      -Deckel der Mittelarmlehne knarzt


      So sehr ich auch überzeugt von meinem Schatzi bin, aber irgendwie ärgert mich das schon bei einer noch relativ geringen Laufleistung und so wenig Alter.

      Bei unserem Caddy habe ich nach ca. 22 Monaten Rost innen an der Motorhaube entdeckt - siehe Foto.

      20170728_185226.jpg

      Wurde bei VW letzen Freitag 25.08 aufgenommen und dokumentiert mit Fotos. Nun ist es bei VW zur Klärung der weiteren Maßnahme.

      Der Mitarbeite meinte nur, dass es eine Stelle ist, an der der Kunde keine Schuld haben kann. Und dadurch dass es an dieser Stelle sehr dünn ist, geht er von einer neuen Motorhaube aus, da eine Bearbeitung kaum möglich ist ohne hinterher was zu sehen.

      Empfehle dir dein Rost ebenfalls zu melden (an einem Steinschlag sich bildender Rost ist natürlich keine Kulanz/Garantie möglich).

      Werde von meinem Vorgang berichten.

      LG Marcel

    • Ja klar, dass ich das alles VW melde is klar. Termin für die Inspektion is eh schon, und da bleibt der Wagen dann ne Woche um den ganzen Mist zu beheben.

      Bei mir gehts an der Haube um die Abdichtnaht an der Verbindung des Haubeninnen- und Außenblechs richtung Frontscheibe sozusagen. Dadrin unterwandert der Lack so langsam... sieht man auch nur wenn man die Haube aufhat und von unten da ranguckt, aber es is halt da.

      Ja das Problem mit den Lautsprechern is einfach, dass die alle ab und an mal ploppen - mal ab vom bestialischen Kratzen der Hochtöner ab halber Leistunh des Radios.

      Gehe also mal davon aus dass die alle einen Weg haben mittlerweile...

      :love:
    • habe grade VAG original Zubehör zum selbstbewussten Preis gekauft, unter "Gepäckraumschale" hatte ich mir eigentlich eine stabile Metzgerwanne vorgestellt oder zumindest eine dicke Vollgummiausführung...

      Werd's mir bei der nächsten Gelegenheit gut überlegen, ungesehen irgndwelchen Mist für teuer Geld zu bestellen :heul2:

      Dateien
      • IMG_5161.JPG

        (166,71 kB, 56 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Und die Geschichte mit dem Sitz geht weiter... :whistling:
      Nach dem bei mir beide Sitzgestelle getauscht wurden und es definitiv eine kurze Zeit besser war bzw. ich voll und ganz zufrieden
      war, wackelt der Sitz jetzt nicht nur, sondern quietscht auch noch. Wurde wieder eine Anfrage an VW gestellt und dieses mal
      wäre das ja tatsächlich so mit den Sitzen, dass sei sogar bei den neuen Modellen so. Alles natürlich, weil es ein 3-Türer ist und da
      man die Sitze verschieben kann, ist da ein bisschen Spiel.
      Da frage ich mich doch ob ich VW oder Dacia gekauft habe ?(

      Das quietschen wird nun behoben, aber am Sitz ist angeblich nichts zu machen, naja. Die Türtafel vibriert auch je nach Fensterstellung
      im Inneren, dass wird dann auch gleich noch behoben.
      Da mein alter Serviceberater leider nicht mehr da ist und ich nun einen neuen bekommen habe, der ziemlich lustlos wirkt, bleibt mir wohl nichts
      anderes übrig, als zum nächsten Autohaus zu fahren.
      Ich habe übrigens kein Problem damit wenn der Sitz ein bisschen (!) wackelt, immerhin fahre ich hier kein teures Auto. Allerdings merkt man
      beim Einsteigen und wenn man sich beim Fahren etwas bewegt, wie viel Spiel da im Sitz ist und das ist nicht nur ein bisschen!
      Ich habe gerade einmal 17000Km auf dem Tacho, wie soll das denn mit dem Sitz weiter gehen? Wird nur noch schlimmer.