Vogtland Sportfahrwerk 30/50

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Vogtland SFW ist einfach nur Federn mit den Standartdämpfern..

      ANZEIGE
    • oledefence schrieb:

      Haltbarkeit?
      Wir verkaufen dieses Fahrwerk schon seit gut und gern 3-4Jahren. Bisher hatten wir da keine Rücknahmen bzw. Probleme.

      oledefence schrieb:

      Gibt es aktuelle Meinungen zum Vogtland Sportfahrwerk?
      Die sollte man eigentlich im Netz finden. Es gibt sehr viele Kunden, die wir damit ausgestattet haben.

      oledefence schrieb:

      Performance im Vergleich zum "nur Federntausch" auf H&R 25/40 oder zum H&R Cup Kit 25/40?
      Sicherlich ist H&R im vergleich etwas tiefer, dafür ist H&R aber auch wesentlich härter. Man muss sich quasi entscheiden, ob hart/etwas tiefer oder komfort/geringere tieferlegung.

      Gtsportms schrieb:

      Das Vogtland SFW ist einfach nur Federn mit den Standartdämpfern..
      Genau, das sind Vogtland Federn mit zumeist B4 Bilstein Dämpfer (letzteres ist aber ja nach Einkauf etwas unterschiedlich)

      Meiner Meinung nach ist diese Kombination aber trotzdem besser, als Vogtland Federn mit VW Seriendämpfer - geht aber auch.
      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

    • WhiteDragon schrieb:

      oledefence schrieb:

      Performance im Vergleich zum "nur Federntausch" auf H&R 25/40 oder zum H&R Cup Kit 25/40?
      Sicherlich ist H&R im vergleich etwas tiefer, dafür ist H&R aber auch wesentlich härter. Man muss sich quasi entscheiden, ob hart/etwas tiefer oder komfort/geringere tieferlegung.

      Danke für die Antworten!

      Nur die zitierte Antwort verstehe ich nicht; Vogtland 30/50 sollte doch tiefer als H&R 25/40 sein?!? Auch die Bilder, die man im Netz findet, erscheinen so, als ob Vogtland tiefer wäre. Wo ist mein Denkfehler?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oledefence ()

    • oledefence schrieb:

      Nur die zitierte Antwort verstehe ich nicht; Vogtland 30/50 sollte doch tiefer als H&R 25/40 sein?!? Auch die Bilder, die man im Netz findet, erscheinen so, als ob Vogtland tiefer wäre. Wo ist mein Denkfehler?
      Jaein, Denkfehler an sich nicht. Aber jeder Hersteller nimmt quasi seine eigene Tieferlegungsangaben. :facepalm: H&R kommt immer tiefer als angegeben, und zwar weit aus tiefer. Unterm Strich ist es so, das Vogtland 30/50 nahezu auf eine Höhe mit den H&R 25/40 kommen. Meiner Meinung nach sind die H&R sogar noch minimal tiefer.
      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

    • WhiteDragon schrieb:

      [..] Aber jeder Hersteller nimmt quasi seine eigene Tieferlegungsangaben. :facepalm: H&R kommt immer tiefer als angegeben, und zwar weit aus tiefer. Unterm Strich ist es so, das Vogtland 30/50 nahezu auf eine Höhe mit den H&R 25/40 kommen. [..]

      Danke! Sehr wertvolle Erfahrungswerte.
    • Ich habe das SFW nun gute 6000km drin und bin durchaus begeistert. Bessere und stabilere Kurvenfahrten, kein Hoppeln mehr und das Auto ist auch schön tief. ;) Habe ich auch bei Basti @WhiteDragon gekauft! :)

      Polo GTI 6 Gang Weiss 4/5-Türen
      LED-Scheinwerfer, Composition Media , App-Connect, MFL , dunkle Scheiben, Fahrkomforpaket

      Bestellt: 09.03.2017
      AB: 13.03.2017
      Abgeholt in WOB: 21.07.2017 :thumbsup:

      Wie zieht ein Informatiker seine Freundin aus? – getStringFromObject(); :fuck:

    • Diese ganzen "das setzt sich noch" / "kommt drauf an wie schwer das Fzg beladen ist" / "ist Geschmackssache" - Überlegungen finde ich als Laie nicht zufriedenstellend.
      Ich habe also als Einstiegsdroge das Gewindefahrwerk 60/50 von Vogtland bestellt (natürlich bei X2car).

      Das Gewinde selbst wurde von meinem Schrauber als mögliche Schwachstelle identifiziert (könnte festgammeln). Da hoffe ich, mit Korrosionsschutz (z. B. Liqui Moly 6103 Kossossions-Schutz auf Wachs-Basis) gegenwirken zu können.
      Die Dämpfer des Vogtland kommen hier im Forum auch nur mäßig weg- nun, ich werde es erleben.

    • Das Problem ist doch eher die Höhe vorn, ohne das es schleift. Und die liegt bei Vogtland um die 315mm bis 320mm RMK mit TÜV . Willst Du tiefer, dann hast Du das Problem, dass Du bördeln musst und die obere Schraube im Radkasten entfernen musst oder zu guter letzt die Mücke Kotflügel nimmst.

      Polo GTI 1.8 TSI , 3 Türen, DSG , uni- schwarz, Navi, Performance Kit, Fahrkomfort Paket, LED Scheinwerfer, außen Serien Leuchtmittel durch LED Birnen ersetzt.

    • Da ich damit selbst immer nichts anfangen konnte und einen Serienpolo (1.2 TDI ) neben meinem WRC hab, hab ich mal nachgemessen:

      Serie:
      VA: ca. 360mm
      HA: ca. 390mm

      ANZEIGE
    • oledefence schrieb:

      Das Gewinde selbst wurde von meinem Schrauber als mögliche Schwachstelle identifiziert (könnte festgammeln). Da hoffe ich, mit Korrosionsschutz (z. B. Liqui Moly 6103 Kossossions-Schutz auf Wachs-Basis) gegenwirken zu können.
      Die Dämpfer des Vogtland kommen hier im Forum auch nur mäßig weg- nun, ich werde es erleben.
      so ein quatsch :facepalm: hab das Fahrwerk jetzt seit 2,5 Jahren im Polo und "es ist nicht vergammelt und die Dämpfer sind Top". Ich kann nur staunen was manche Leute los lassen :nene:
    • oledefence schrieb:

      Achtung Laienfrage :whistling: :

      320 mm RKM entspricht in etwa welcher Tieferlegung zur Serie?

      Danke im Voraus
      Ich fahre mit dem KW RKM 320mm
      Serie hatte mein BlueGT folgende RKM Werte: VA 360, HA 367
      VW Polo 6C BlueGT - 1.4 TSI ACT - 6 Gang
      EZ: 23.03.2016

      Tuning To-Do:
      [✓] Alu-Pedalkappen
      [✓]Haubenlift
      [✓]Innenraum auf LED umrüsten
      [✓]Auspuffblenden
      [✓]Gewindefahrwerk KW Street Comfort
      [✓]Helix Soundsystem
      [✓]Plastikteile an Front lackieren / WRC Heckdiffusor
      [✓] VW Embleme schwarz
      [✓]Auspuff
      [✓]18 Zoll Felgen
      [✓]Fußraumbeleuchtung nachrüsten

      Instagram: @chris_bluegt
    • AndreasE schrieb:

      Das Problem ist doch eher die Höhe vorn, ohne das es schleift. Und die liegt bei Vogtland um die 315mm bis 320mm RMK mit TÜV . Willst Du tiefer, dann hast Du das Problem, dass Du bördeln musst und die obere Schraube im Radkasten entfernen musst oder zu guter letzt die Mücke Kotflügel nimmst.

      Wenn ich das richtig verstanden habe ist das jedoch kein Vogtland-spezifisches Problem sondern ein generelles Problem bei Tieferlegungen vorn- oder?
    • charly schrieb:

      oledefence schrieb:

      Das Gewinde selbst wurde von meinem Schrauber als mögliche Schwachstelle identifiziert (könnte festgammeln). Da hoffe ich, mit Korrosionsschutz (z. B. Liqui Moly 6103 Kossossions-Schutz auf Wachs-Basis) gegenwirken zu können.
      Die Dämpfer des Vogtland kommen hier im Forum auch nur mäßig weg- nun, ich werde es erleben.
      so ein quatsch :facepalm: hab das Fahrwerk jetzt seit 2,5 Jahren im Polo und "es ist nicht vergammelt und die Dämpfer sind Top". Ich kann nur staunen was manche Leute los lassen :nene:
      Gehört zwar nicht hier hin, aber kann ich auch nur bestätigen. Mein GWF von Vogtland ist jetzt knapp 2 Jahre alt, habs erst vor einem Monat hoch gedreht, ging sogar händisch, also ohne Probleme.
      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

    • So, ich erwecke den Beitrag jetzt noch einmal zum Leben. :)

      Ich bin mir bereits relativ sicher, dass ich das Fahrwerk in den nächsten Wochen kaufen werde. Jetzt meine Frage dazu, wie viel habt ihr für den Einbau, die Achsvermessung und die Eintragung jeweils gezahlt?