Vogtland Sportfahrwerk 30/50

    • [Polo 6R]
    • Bei Fragen dazu könnt ihr uns auch gern eine Email schreiben.

      Wir verkaufen die Fahrwerke nun schon mehr als 3 Jahre, bisher ohne Probleme. Ich hoffe, das bleibt auch so.

      Einbau ist immer etwas unterschiedlich, aber machen wir auch vor Ort.

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

      ANZEIGE
    • Also das 30/50 Sportfahrwerk von Vogtland ist mir auch ins Auge gesprungen, wie in den Fahrzeugvorstellungen aber bereits geschrieben hat man mir hier abgeraten, da die Dämpfer wohl OEM oder schlechter als OEM sein sollen (Stichwort günstiger Preis). Ich bin mir nach wie vor unsicher!

      Das Gewindefahrwerk wäre natürlich das beste, aber von der Tiefe her würde ich es exakt so einstellen wie beim 30/50, die Koni Dämpfer wären natürlich ein Bonus. Welche Dämpfer hat den das 30/50 verbaut, kann man dazu etwas sagen?

      Hätte nicht gedacht das es so schwer wird ein Fahrwerk zu finden :D Aber als Leihe stellt man sich doch gerne dümmer an als es nötig ist ^^

      Hoffe das hier noch jemand reinschaut und vllt. auch noch 2-3 Erfahrungen zum 30/50 äußern kann.

    • ne0r schrieb:

      Also das 30/50 Sportfahrwerk von Vogtland ist mir auch ins Auge gesprungen, wie in den Fahrzeugvorstellungen aber bereits geschrieben hat man mir hier abgeraten, da die Dämpfer wohl OEM oder schlechter als OEM sein sollen (Stichwort günstiger Preis). Ich bin mir nach wie vor unsicher!

      Das Gewindefahrwerk wäre natürlich das beste, aber von der Tiefe her würde ich es exakt so einstellen wie beim 30/50, die Koni Dämpfer wären natürlich ein Bonus. Welche Dämpfer hat den das 30/50 verbaut, kann man dazu etwas sagen?

      Hätte nicht gedacht das es so schwer wird ein Fahrwerk zu finden :D Aber als Leihe stellt man sich doch gerne dümmer an als es nötig ist ^^

      Hoffe das hier noch jemand reinschaut und vllt. auch noch 2-3 Erfahrungen zum 30/50 äußern kann.
      Beim 30/50 Sportfahrwerk sind meist Bilstein B4 oder Alko Dämpfer dabei. Bei beiden handelt es sich um OEM Ersatzdämpfer für Autos ohne werksseitiges Sportfahrwerk welche nicht gekürzt sind.
      Ich hab mich vor kurzem auch endgültig gegen ein Vogtland Sportfahrwerk entschieden und werde mir im Herbst ein Vogtland Gewinde zulegen.
      Das Problem bei den ungekürzten Seriendämpfern ist, dass diese nicht mehr im Optimalen Arbeitsbereich sind und deshalb zum durchschlagen neigen sollen. Du kannst dir natürlich auch Bilstein B8 Dämpfer (sind kurze Sportfahwerksdämpfer) und die Vogtland Federn besorgen.
      MFG
      Marco
      VW Polo 6c 1.2 TSI 90 PS BJ 2016 :thumbsup:
    • Ich kann diese Entscheidung nur unterstützen. Ich habe die Woche mein B-14 wegen Qualitätsmängeln rausgeschmissen und durch ein Voigtland-Gewinde ersetzt. Fährt sich gut und scheint alltagstauglicher zu sein. :thumbup:

    • ne0r schrieb:

      Also das 30/50 Sportfahrwerk von Vogtland ist mir auch ins Auge gesprungen, wie in den Fahrzeugvorstellungen aber bereits geschrieben hat man mir hier abgeraten, da die Dämpfer wohl OEM oder schlechter als OEM sein sollen (Stichwort günstiger Preis). Ich bin mir nach wie vor unsicher!
      Also das die schlechter sein sollen, das kann ich nicht bestätigen. Bisher haben wir beim Sportfahrwerk von Vogtland nicht eine Rücknahme bei den Dämpfern. Je nach Einkauf ist es dort AL-KO oder Bilstein B4. In letzter Zeit sehr oft Bilstein Dämpfer.

      Gewindefahrwerk ist eben der Vorteil, das man sich das einstellen kann. Vorn, wie auch hinten. Zudem fährt es sich nochmals besser, wenn es tiefer ist als ein Sportfahrwerk. Wobei ich selbst nicht sagen kann, das sich ein Vogtland Sportfahrwerk schlecht fährt. Wir verkaufen jeden Tag diese beiden Fahrwerke. Mit Abstand haben wir bei Vogtland am wenigsten Probleme im Zusammenhang mit Dämpfer. Demnach ist es für uns als Händler auch ein sehr gutes Produkt - nicht nur für Endverbraucher.

      Gern könnt ihr auch bei uns die Produkte erwerben - bei allen Artikel unbedingt die eigene Achslast beachten (zu finden im Fahrzeugschein unter 7.1 und 7.2):

      Sportfahrwerk: Vogtland Sportfahrwerk polo 6r - x2car.de - upgrade your car

      Gewindefahrwerk: Vogtland Gewindefahrwerk polo 6r - x2car.de - upgrade your car


      ne0r schrieb:

      Ich denke ich werde wenn ich noch etwas mache das Vogtland Gewindefahrwerk mit den Koni Dämpfern nehmen
      Sorry, das ist schlichtweg nicht richtig. Vogtland Fahrwerke sind mit ALKO und KW Dämpfer bestückt. Keine Ahnung, woher Ihr die Info nehmt, diese ist aber nicht richtig.
      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

    • Moin,
      ich hab seit einem Monat Vogtland 30/50 Federn drin, vorher war das originale VW Sportfahrwerk eingebaut.
      Ich bin leider nicht zufrieden, der Wagen hoppelt mir hinten zu sehr, Stadtverkehr ist zwar gut aber Autobahn fahren ist eine Tortour, vor allem wenn die Bahn nicht richtig glatt ist.
      Womit ich hingegen super zufrieden bin ist die Optik, der Wagen steht super gerade und nach sehr netter Beratung von Whitedragon habe ich auch alle Domlager getauscht und hinten Cupra Teller eingebaut. Optisch top, der Komfort bleibt aber auf der Strecke.

      Im Corsa B davor hatte ich Eibach Federn, die waren deutlich angenehmer. Gibts diese Federn auch für den Polo und hat die jemand eingebaut und kann berichten? Ich würde nochmal tauschen wollen...

      Viele Grüße,
      Martin

    • Es ist immer das gleiche. Wenn man kürze Federn mit serienstoßdämpfern verbaut, dann kann der Dämpfer nicht in seinem optimalen Bereich arbeiten. Also entweder gekürzte Stoßdämpfer z. B. Bilstein B8 oder dann das Gewindefahrwerk von Vogtland, da dort Dämpfer und Federn auf einander abgestimmt sind und dort kannst Du die Höhe nach Optik sehr gut einstellen.

      Polo GTI 1.8 TSI , 3 Türen, DSG , uni- schwarz, Navi, Performance Kit, Fahrkomfort Paket, LED Scheinwerfer, außen Serien Leuchtmittel durch LED Birnen ersetzt.

    • Das Sportfahrwerk von VW ist einfach nur hart und Schrott und definitiv nicht gekürzt.

      Polo GTI 1.8 TSI , 3 Türen, DSG , uni- schwarz, Navi, Performance Kit, Fahrkomfort Paket, LED Scheinwerfer, außen Serien Leuchtmittel durch LED Birnen ersetzt.

      ANZEIGE
    • Kommt auch drauf an, wie viel man da tieferlegt und welche Dämpfer verbaut sind. Die Seriendämpfer und -federn haben auch teils unterschiedliche Abstimmung, ist vom Modelljahr abhängig. Zudem empfindet es jeder subjektiv anders, was soft/komfortabel oder hart ist. ;)
      Der Verschleisszustand von Dämpfern und Fahrwerkslager spielt da auch eine Rolle.

    • nitram70 schrieb:

      Im Corsa B davor hatte ich Eibach Federn, die waren deutlich angenehmer. Gibts diese Federn auch für den Polo und hat die jemand eingebaut und kann berichten? Ich würde nochmal tauschen wollen...

      Viele Grüße,
      Martin
      Ja, gibt es. Haben aber nur 25 bzw 30mm (v/h) Absenkung. Sind baugleich mit den blauen VW Sportfedern und denen von Abt.

      Ich habe die Eibach Pro-Kit Sportfedern mit den normalen Serien-Stoßdämpfern, damit ist die Abstimmung straffer aber dennoch komfortabel. Für sportliche Fahrweise aber eher eine zu softe Dämpferabstimmung!
      Gibt es auch als kpl Sportfahrwerk, mit B8 Bilstein Sport-Stoßdämpfer (B12 PRO-Kit). Bei einigen Tuner auch mit softeren Bilstein B4 oder B6 Stoßdämpfer.
      PRO-KIT | Performance Fahrwerksfedern | Eibach.com | Performance Suspension | Deutsch
      Eibach | B12 Pro-Kit

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von 6C-Driver ()

    • Umso tiefer es wird, umso mehr hoppelt es auch. Der Polo hat gegen andere Fahrzeuge klar Nachteile, dank kürzerem Federweg. Wenn nun tiefere Federn hinzukommen, kann es ganz schnell hoppeln. Besonders bei Sportfahrwerk ab Werk kann das der Fall sein. Helfen kann hier entweder nur Dämpfer oder ein anderes Fahrwerk bzw. Federn. Eibach ist ähnlich wie Vogtland abgestimmt, daher wird hier keine großen Unterschiede geben. Auch da hatten wir schon Kunden, die dann doch wieder gewechselt haben.

      B8 Komfort gibt es leider für den Polo 6R nicht. Wird es laut Hersteller auch nie für den Wagen geben, eben aus dem Grund, dass der Polo keine große Nachfrage dazu hat und eben wegen kürzere Federwege.

      Wurde hier auch ein Verspannter Einbau ausgeschlossen? Das ist auch eine sehr häufige Fehlerquelle?

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal