Reifenwahl 205/35 R18

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reifenwahl 205/35 R18

      Moin zusammen,

      da ich auf der Suche nach Sommerreifen in der Größe 205/35 R18 bin, kamen mir zunächst Toyo Proxes T1-R und Nankang NS-20 in den Kopf. Zu diesen Reifen haben ich schon viel gehört und auch hier in unserem Forum gelesen (Toyo Proxes T1-R und Nankang NS-20)

      Bei Reifen.com habe ich nun gesehen, dass es diese Größe auch von Accelera und Hankook gibt (Link zu Reifen.com). Bridgestone, Conti, Dunlop, Pirelli wären mir zwar lieber, aber Hankook klingt auch ganz gut. Hat einer bereits Erfahrungen mit diesem Reifen, insbesondere Nasshaftung und Laufleistung, gesammelt?

      Kennt jemand die Accelera? ?(

      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk
      ANZEIGE
    • Es gibt auch noch zb den Syron Race 1 in 205/35 18 den fährt ein Freund von mir, der ist damit sehr zufrieden!

      Ich habe nur den Nankang NS2 (vorgänger vom NS20) mal auf meinem Golf v gefahren, ich muss sagen im trockenen Ok aber bei Regen gefährlich!

      Lg. Flo

      Mein 2012er 6R GTI R-Line Polow
      https://www.polo6rfreunde.de/index.php/Thread/5912-F-20-2012er-PoLoW-GTI-R-Line-2019-News-S39/?pageNo=39



      Instagram: @polowflow

    • Stimmt, den Syron hatte ich auch noch gefunden. In Reifentests hat der aber bei Nässe, beim Bremsen und beim Handling schlecht abgeschnitten.

      Den Nankang habe ich für mich bereits ausgeschlossen, aufgrund der Meinungen hier im Forum ("reiner Show&Shine-Reifen").

      Interessant wäre halt der Hankookreifen. Zumindest die Marke an sich. Das Modell Ventus V12 kenne ich aber nicht.

      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk
    • Bin den V12 EVO als 215/40 R17 gefahren. Auf nass hat der sich so gut wie nichts mit dem Nankang getan... Der S1 ist da um Welten besser.
      Glaube mit dem Toyo wirst du nicht viel falsch machen. Hab den als 195/40 R17 mal ne Zeit lang gehabt. Etwas mehr "Abrieb" aber sonst top.

    • Ich hatte den Ventus V12 in 215/ 35 R18. Ich war damit sehr zufrieden. Bei nässe sowohl als auch auf trockener Straße.
      Andere
      Fahrer die mein Auto gefahren sind konnten dies nur bestätigen. Einzig
      die Geräusche waren etwas lauter aber nicht störend. Mit einem Conti
      usw. wirst du von deinen Reifenmarken keinen vergleichen können.
      Ich hab auch schon andere meinungen zum Hankook gehört kann diese aber absolut nicht besätigen.
      Bin sie ca. 15.000 km gefahren.
      Ich hätte sie mir wieder gekauft, wäre nicht der neue Uniroyal Rainsport 3 ca 25€ pro Reifen günstiger gewesen.

      Also ich würde den Hankook ganz klar vorziehen. :thumbsup:

    • Bei den V12 muss man etwas differenzieren. Auf nasser Straße sind sie noch echt gut. Bei stehender Nässe wirds aber rutschig, wenn der Grip erstmal abgerissen ist. Das haben sich meine alten Pirelli Pzero Nero besser geschlagen.

      Aber das ist wohl bei allen günstigeren Reifen etwas problematisch und vom Charakter her ganz normal für Reifen, dass der Grip auch stark von der Wassermenge abhängt. Ein sportlicheres Profil wird hingegen eher zum rutschen bei stehender Nässe neigen, man kennt das ja besonders stark von Semi-Slicks.

    • Die V12 haben sich offensichtlich eh erledigt, da es sie nicht in meiner Wunschgröße gibt. Dass sie bei Reifen.com geführt werden (auf Anfrage), scheint ein Fehler zu sein. Habe sie nirgends in 205/35 R18 im Internet gefunden.

      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk
    • Danke Detlef, aber die gibt es nicht in der Größe 205/35 R18.

      Einen 215er habe ich ja bereits. :huh:

      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk
    • War auch nur zur Info.
      Und weil ja schon geschrieben worden ist das die beiden so gut bei regen sind.
      Ich habe andere Erfahrungen gemacht.

      Ich nehme jede Kurve ernst !
      ANZEIGE
    • Die Wahl fiel letztendlich auf den Toyo T1-R in der Größe 205/35 R18. U. a., weil er den Speedindex Y hat im Vergleich zum Nankang mit H. Und im Regen muss ich auch hin und wieder fahren.

      930 kg an der Vorderachse wollte sie mir nicht bescheinigen, die gute Frau K. ;)

      Dateien
      • 205er Toyo.jpg

        (102,44 kB, 84 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emptyMC ()

    • Hatte ich auch nicht mit gerechnet. Dann muss ich eben den Weg der Korrektur des Fahrzeugscheins gehen.

      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk
    • Heute war ich mal wieder beim TÜV . Den 205er Reifen haben sie mir abgenommen und kann nun in den Fahrzeugschein eingetragen werden. Wiegekarte war nicht erforderlich. Lediglich die Unbedenklichkeitsbescheinigung des Reifenherstellers. Abweichung des Abrollumfangs wurde kurz berechnet. Lag unter 1%.

      Die maximale Vorderachslast wurde auf 924 kg korrigiert. Ging laut meinem TÜV-Ingenieur problemlos, da selbst jetzt die Summe der beiden Achslasten (924 kg + 800 kg) immer noch über der zulässigen Gesamtmasse gem. Fahrzeugschein (1.680 kg) liegt.

      Ab jetzt also legal mit einem 205er Reifen GTI fahren. :freu:

      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk
    • Habe ein E-Mail an Toyo geschrieben. Normalerweise haben die ein Onlinesystem für Reifenfreigaben. Das war aber down. Also direkt per E-Mail an eine Frau K. gewandt, ihr alle Daten (Felgengröße, V-Max etc.) mitgeilt und am selben Tag die oben gepostete Freigabe erhalten.

      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk
    • Japanisch. :P

      Nee, auf deutsch. Die Frau sitzt in Willich.

      toyo.de/page/index/identifier/reifenfreigabe

      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk