Downpipe für Polo WRC

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Downpipe für Polo WRC

      von emptyMC Thema aus dieser Fahrzeugvorstellung herausgelöst: Hallo aus der Schweiz


      Dennis-GTI schrieb:

      Entschuldigung, dann hatte ich es falsch in Erinnerung.
      Wenn es eine mit Tüv sein soll, kann man Friedrich Motorsport also streichen.


      DO-KM schrieb:

      Jetzt hast Du mich aber falsch verstanden - die wird eingetragen, ist demit völlig legal - kein Problem.
      Aber um sie legal zu fahren, muß man halt einen Abstecher zum TÜV einplanen.


      Hi zusammen,

      erstmals vielen Dank für die vielen Antworten. Bin trotzdem noch ein Bisschen verwirrt. :rolleyes:

      Also so wie ich das verstanden habe gibt es entweder die Bastuck- oder die FMS-Downpipe, die legal fahrbar wäre.
      Gilt das auch für die Schweiz? Ich kenn mich leider mit den ganzen Vorschriften nicht aus. Brauch ich hierfür ein CH-Gutachten dass ich keine Probleme habe? Hab vorhin mit Chris ( @Radioman ) geschrieben und er hat mir den Onlineshop von Basti ( @WhiteDragon ) vorgeschlagen für eine Bastuck-Downpipe. Der Preis liegt umgerechnet circa 1000.- Schweizer Franken tiefer als wenn ich sie bei einem Schweizer Tuner bestelle. Bei Basti könnt ich mir also für den gleichen Preis die komplette AGA bestellen.

      Muss mich da mal schlau machen :)
      Auf jeden Fall bedanke ich mich schonmal für die vielen hilfreichen Tipps!
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emptyMC ()

    • Grüß dich,

      bei uns ist das der Tüv, wo alle zum eintragen hin müssen. Wie das in der Schweiz ist, kann ich leider nicht sagen, aber da würde ich als erstes mal anfragen.

      Und richtig, nur die Bastuck und die von FMS sind legal fahrbar, alle anderen sind leider nicht erlaubt. Es sei denn man hat einen gnädigen Gutachter, der das über eine Einzelabnahme mit rinem Vergleichsgutachten abnimmt.

      Solltest du noch Fragen dazu haben, so stehe ich gern für dich zur Verfügung.

      Gruß
      Basti

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

    • WhiteDragon schrieb:

      Grüß dich,

      bei uns ist das der Tüv, wo alle zum eintragen hin müssen. Wie das in der Schweiz ist, kann ich leider nicht sagen, aber da würde ich als erstes mal anfragen.

      Und richtig, nur die Bastuck und die von FMS sind legal fahrbar, alle anderen sind leider nicht erlaubt. Es sei denn man hat einen gnädigen Gutachter, der das über eine Einzelabnahme mit rinem Vergleichsgutachten abnimmt.

      Solltest du noch Fragen dazu haben, so stehe ich gern für dich zur Verfügung.

      Gruß
      Basti


      Grüss dich Basti,

      hab mich gerade schlau gemacht und folgendes gefunden:

      6.2 Genehmigte Anlagen: Als genehmigt und somit nicht melde- und prüfpflichtig gelten:

      6.2.1 Schalldämpfer
      a) für die eine CH-Typengenehmigung vorliegt,
      oder eine EG- bzw. ECE-Teilgenehmigung nach den folgenden Vorschriften:

      70/157/EWG Anhang II
      ECE-R 59

      6.2.2 Katalysatoren
      a) für die eine CH-Typengenehmigung vorliegt,
      oder eine EG- bzw. ECE-Teilgenehmigung nach den folgenden Vorschriften:

      70/220/EWG Anhang XIII
      692/2008/EG Anhang XIII
      ECE-R 103


      Weisst du gerade ob die Bastuck-Downpipe bzw. die komplette Bastuck-Anlage die du in deinem Shop anbietest über diese EG- oder ECE-Teilgenehmigungen verfügen?

      Gruss, Flavio

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WolfimSchafspelz ()

    • @WolfimSchafspelz

      Ich rate dir dich bei solchen Dingen nicht über Google zu informieren, vor allem wenn du selbst von der Thematik keine Ahnung hast. Die Vorschriften in der Schweiz sind doch wesentlich ekelhafter und komlizierter als bei uns in Deutschland. Wende dich am Abend direkt an deine Prüfstelle, einen Händler Vorort, dem du Kaufinteresse vorgaukelst oder melde dich bei einer Schweizer Facebook Gruppe an. Unser User Ed Lex kann dir sicherlich auch weiterhelfen, da er ebenfalls aus der Schweiz kommt und einen WRC Komplettumbau durchgeführt hat.
    • Radioman schrieb:

      @WolfimSchafspelz

      Ich rate dir dich bei solchen Dingen nicht über Google zu informieren, vor allem wenn du selbst von der Thematik keine Ahnung hast. Die Vorschriften in der Schweiz sind doch wesentlich ekelhafter und komlizierter als bei uns in Deutschland. Wende dich am Abend direkt an deine Prüfstelle, einen Händler Vorort, dem du Kaufinteresse vorgaukelst oder melde dich bei einer Schweizer Facebook Gruppe an. Unser User Ed Lex kann dir sicherlich auch weiterhelfen, da er ebenfalls aus der Schweiz kommt und einen WRC Komplettumbau durchgeführt hat.


      Guten Morgen Radioman,

      diese Angaben stammen nicht von google, sondern von einem offiziellen Dokument der asa (Vereinigung der Strassenverkehrsämter in der Schweiz). Werde aber trotzdem heute noch bei einer der Prüfstellen anrufen und mich erkundigen, ob dies immernoch so stimmt. :) Werde mich auch noch mit Ed Lex darüber unterhalten.
      Danke für den Tipp!
    • <p>

      WolfimSchafspelz schrieb:

      DO-KM schrieb:

      Zumindest die FMS HJS Downpipe besitzt eine E13 103R Kennzeichnung
      </p>

      <p>Das entspräche der ECE-R103 Kennzeichnung, sehe ich das richtig?</p>

      <p>Wünsche einen guten Start in die Woche!
      </p>

      <p>Danke für die guten Wünsche -</p>

      <p>und ja E13 103R = ECE-R103</p>

      <p>eine Ergänzung zum Rest der FMS Anlage (Mittel-/Endschaldämpfer): die besitzt die Genehmigungsnummer E1 039759</p>

      <p> </p>

      <p>Inwieweit Dir das in CH hilft, kann ich Dir leider nicht sagen - wäre mit der zuständigen Stelle in der Schweiz abzuklären.</p>

      <p> </p>

      <p>Grüße</p>

      <p>Kay</p>
    • WolfimSchafspelz schrieb:

      Weisst du gerade ob die Bastuck-Downpipe bzw. die komplette Bastuck-Anlage die du in deinem Shop anbietest über diese EG- oder ECE-Teilgenehmigungen verfügen?


      Ich habe gerade extra mal bei Bastuck angerufen, die Bestimmungen in der Schweiz kennen die leider auch nicht. Soviel ist sicher, es ist eine ECE Zulassung dabei. Siehe auch hier im Link (ich hoffe, der Link geht?): bastuck.de/shop/index.php?cat=…&ug=500200151050&detail=1
      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

    • Auch diese kannst du bei mir kaufen, aber das glaube ich erst, wenn ich das sehe. :D

      VCDS Codierung? Kein Problem! Meld dich einfach per PN bei mir! Ich pendel regelmäßig zwischen den Großräumen:
      Schwerin - Uelzen - Wolfsburg - Braunschweig - Hannover - Salzgitter - Göttingen - Kassel - Warburg - Soest/Unna - Schwerte - Hagen - Wuppertal

      ANZEIGE
    • @DO-KM

      Vielen Dank für die Infos, hab vorhin bei FMS eine Anfrage gemacht mit der Antwort, dass es momentan keine in der Schweiz zulässige Downpipe gibt. Verwirrend wie ich finde! ?(

      @WhiteDragon

      Danke für die Mühe die du dir hier machst. Hab auch gerade bei Bastuck nach den genauen EG- oder ECE-Teilgenehmigungen gefragt um sie zu vergleichen. Bei der Bastuck geht es mir in erster Linie darum, dass ich beim Schweizer Händler über 1000.- Schweizer Franken mehr bezahlen würde, um eine CH-Typengenehnigung zu erhalten.
    • Hab eine nette Email von HG Motorsport bekommen:
      "Die Polo WRC Down Pipe mit EG ist am oberen Ende 89 mm wird dann nach dem Vorkat in 76 mm Weitergeführt, die dort eingesetzten Katalysatoren sind Metall Rennsport Substrate von HJS...
      Der Preis für die EWG Variante wird ca. 1900,-€ kosten, genaue Preise kommen nach der Messe.
      "

      Der Preis ist für meinen Geschmack etwas zu hoch...

      Gruß Dennis :thumbup:
      WRC Nr. 773/2500

    • Matze.Malizia schrieb:

      2 Kats?
      Das ist ja gebauso Blödsinn wie die Seriendownpipe.

      Was nicht richtig ist.
      Die Serien Dp ist mit 2 Keramikkats bestückt, welche weniger Temperaturbeständig und Abgasdurchlässig sind, zudem kommt noch die schlechte Bauform, der geringe Durchmesser (65mm wenn ich mich nicht irre) und das der Vorkat fast direkt hinter dem Turbo kommt.

      DO-KM schrieb:

      Nö.
      Die FMS HJS Ausführung kommt mit einem Kat aus.

      Die Abgasnormen werden auch mit einem Hjs 200Zellen Kat erreicht und wie die FMS Downpipe bekommt man die mit 1 Kat teilweise auch eingetragen.
      Für eine Dp mit EG müssen Vorkat und Nachkat vorhanden sein.

      Gruß Dennis :thumbup:
      WRC Nr. 773/2500

    • Ist es nicht so, dass schlussendlich durch zwei 200Zellen-Kats trotzdem ein geringerer Rückstau vorhanden ist, als bei der originalen Downpipe? Von der Konstruktion her ist wohl jede Downpipe, egal ob mit einem oder zwei Kats, besser, da es keine Verengung mehr gibt. Oder lieg ich da falsch?

      Mir geht es halt darum, eine zugelassene Downpipe zu fahren, da ich kein Bock auf Probleme mit der Versicherung im Falle eines Unfalls haben möchte.

      in welcher Verbindung würdet ihr die Bastuck-Downpipe fahren? Mit der original AGA ? Oder die komplette von Bastuck? Oder gibt es noch andere Vorschläge für MSD / ESD ?
      Nen vernünftigen Sound hätt ich auch noch gerne! :)

      Oh - ich rede hier natürlich vom Fahren einer Downpipe in der Schweiz :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WolfimSchafspelz ()

    • Wie hier schon mal geschrieben habe Flavio: Ich würde mich an deiner Stelle direkt bei euch in der Schweiz an eine Prüfstelle wenden, denn nur die (oder aber User aus der Schweiz) können dir dazu 100%ige Antworten liefern.

      Bestellen kannst du dann ja direkt bei Basti, aber bedenke eure Einfuhrsteuer und den Zoll, der da sicherlich auch noch seinen Teil für haben möchte - zumindest ist das bei uns so.

      Wenn du die Kohle hast, dann kauf dir die komplette AGA eines Herstellers. Nur die DP tauschen macht in meinen Augen keinen Sinn. Der "vernünftige Sound" ist immer Geschmackssache. Ich finde den der Bastuck AGA ab Turbo für seine Legalität gut, aber jetzt auch nicht so, dass es mich vom Hocker hauen würde. Das geht eben nur illegal, was für mich nie in Frage kam.

    • Find ich eben nicht, eine AGA ab Kat macht nur das der Sound von hinten kommt. Grosser Nachteil, du hörst im evtl. deinen Motor nicht mehr und weisst nicht mehr.
      Ich fahr Downpipe auf original AGA . Hört sich an als wenn der Soundaktuator noch drin ist obwohl ich ihn raus genommen hab. Das ist echter Sound und ich kann meinen Motor nach Gefühl fahren und muss nicht erst meine Instrumente studieren.

      Ich bin der Meinung, alles was keine Leistung hat macht den Auspuff laut. Ergo hält dich ständig die Rennleitung an... den Ärger spar ich mir. Meiner ist kernig aber dröhnt nicht.

      :bää:"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Walter Röhrl) :headbang: