Airbag leuchte leuchtet dauerhaft

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Airbag leuchte leuchtet dauerhaft

      Hallo ich habe ein Problem bei mein polo 6r 1,2 Liter Tsi,
      Airbag leuchte brennt ständig haben schon die Kabel unterm sitz zusammen gelötet und bei der Fahrer Seite den Airbag getauscht aber sie leuchtet immer noch hat jemand den Fehler auch schon gehabt was könnte es noch sein

      ANZEIGE
    • =O bin grade total entsetzt! Wer lötet denn blind am Airbagsystem rum???

      Ich werde mich hüten und irgendwelche wilden Spekulationen über die Fehlerursache hier in den Raum zu stellen (Stichwort: Keine Diagnose durch die Hose)

      Das Airbagsystem überwacht sich quasi selbst und legt, egal bei welcher Ursache einen Fehler im Fehlerspeicher ab. Jede vernünftige Werkstatt kann den Fehler auslesen und beheben! Ich bin selbst kein Freund von übertriebener Vorsicht aber bei Manipulationen an Rückhaltesystemen hört der Spass auf!

      Bitte tu dir selbst einen Gefallen und lass den Fehler von jemanden überprüfen, der sich mit der Materie auskennt und eine entsprechende Zulassung hat - auch deiner Gesundheit zuliebe!

      LG
      André

      Wenn ich nicht mehr weiter kann, schließ ich Plus an Minus an :whistling:

    • Wenn du nicht zum :) fahren möchtst oder zu einer Werkstatt, dann such dir jemanden mit VCDS und lass den Fehlerspeicher auslesen. Bei nem Kumpel hat die Airbag Lampe geleuchtet und es war anscheinend nur der Schalter im Handschuhfach der einen Wackelkontakt hatte. Wenn es aber ein anderer Fehler ist stimme ich meinen Vorredner vollständig zu! An diesen System hat Leie nicht dran zu fummeln!!

    • Bei unserem 1.2 er war es auch der Schalter für den Beifahrer Airbag. Falls der bei dir verbaut ist solltest du den mal checken lassen.

      Ansonsten denke ich, daß man durch manipulationen am Airbagsystem möglicherweise sich selbst und evtl. spätere Käufer, die mit Sicherheit nicht auf verlötete Kabel hingewiesen werden,
      in Gefahr bringt.

    • Ich hatte bei einem T5 schonmal das Problem das die Airbagleuchte kam weil die Lampe der Beifahrer-Airbag-Aus-Anzeige defekt war, hat auch ne weile gedauert bis se das als Fehler gefunden haben.

      Bei solchen sachen macht man nur was selber wenn man weiß was man macht, ich würde den :) vorziehen, alleine schon wegen dem ungewolltem auslösen des Airbagsystems.

    • Das wäre die falsche Konsequenz! Das Airbagsystem ist halt selbstüberwachend und wenn ein Fehler festgestellt wird eine Fehlermeldung ausgegeben, da u. U. ein oder mehrere Kissen sich nicht öffnen wenn du sie brauchen silltest. Da das Airbagsystem sicherheitsrelevant ist, wirst du mit leuchtender Lampe im KI auch keine neue HU bekommen. Nimm das also bitte nicht auf die leichte Schulter.

      Versuch doch mal regelmäßig mit gezogenem Zündschlüssel den Schalter für den Beifahrerairbag zu betätigen, damit die Kontakte im Schalter nicht korrodieren.

      LG
      André

      Wenn ich nicht mehr weiter kann, schließ ich Plus an Minus an :whistling:

      ANZEIGE
    • quatre portes schrieb:

      Das wäre die falsche Konsequenz!
      Schon klar, deswegen sage ich es ja.
      Es ist eben so, dass Fehlalarme bei Sicherheitssystemen eigentlich ein no-go sind und nicht auftreten dürften.
      Genau deswegen, weil man den Alarm gar nicht mehr beachtet, wenn er zu oft grundlos auftritt.
      Gilt für alle Systeme.


      quatre portes schrieb:


      Versuch doch mal regelmäßig mit gezogenem Zündschlüssel den Schalter für den Beifahrerairbag zu betätigen, damit die Kontakte im Schalter nicht korrodieren.
      Das werde ich versuchen. Danke.
    • Wie verbindlich ist denn der Hinweis mit Korrosion im Schalter?
      Unser 1.0er leuchtet auch gerne mal. VW hat auch den Schalter als sporadischen Störenfried genannt.
      Fehler gelöscht und auf beobachten gesetzt.
      Ich lösch jetzt, wenn er wieder mal kommt, per VCDS selber. Wenn da Korrosion im Spiel ist würde ich
      gleich mal, wegen Fabrikationsfehler, zur Werkstatt marschieren und den Tausch des Teils nachträglich auf Kulanz erbitten.

    • Wie verbindlich ist denn der Hinweis mit Korrosion im Schalter
      meiner meinung nach wenig verbindlich....

      aber noch ein hinweis von mir: es gibt diverse fehlermeldungen vom airbagsteuergerät, die Fehlmeldungen sein können! dafür gibt es eine TPI , welche ein update des airbagsteuergerätes vorsieht.

      deswegen immer mal den serviceberater in die TPIs gucken lassen....
    • Airbag Lampe Leuchtet !?

      Hallo,

      Ich hatte mir ein Radio von "Pumkin" eingebaut und für das GPS habe ich das Handschuhfach abgebaut und die Stecker abgezogen einmal von dem Reifendruck und dem Airbag on/off schalter.
      Als ich alles verlegt hatte habe ich alles wieder zusammengesteckt und auch nochmal kontrolliert das alles richtig steckt.
      Danach hab ich das auto angemacht und seit dem leuchte die Lampe.

      Hilft da nur der ganz zur Werkstadt? oder gibt es da eine andere Lösung ?

    • Heute spinnt das Ding schon wieder.
      War wieder beim :) und der hat wieder den Fehlerspeicher gelöscht.
      Man müsste wahrscheinlich den Schalter im Ablagefach austauschen. Kosten ca 180 Euro ( CH ).

      Jetzt überlege ich mir, da nichts Ernstes kaputt ist, einfach den Fehlerspeicher künftig selber zu löschen und mir dazu ein entsprechendes Tool zu kaufen.

      Hat jemand Erfahrung mit sowas: VAG-COM VCDS 2016 - OBD2 Diagnostic Cable & Software (for VAG Cars: VW, AUDI, SEAT, SKODA) ?

    • Moin Theo!

      Also, ich denke dass das der Schalter im Handschuhfach ist, im Ablagefach kenn ich keinen Airbagschalter.

      Der Teil nach dem du gefragt hast, ist ein VCDS-Clon unbekannter Qualität, ohne Support von Ross-Tech. Sowas steck ich mir im Leben nicht an die OBD-Buchse.

      LG
      André

      Wenn ich nicht mehr weiter kann, schließ ich Plus an Minus an :whistling:

    • Immer wieder den Fehler löschen ohne ihn zu beseitigen, wird auf die Dauer für Dich nervig.
      Versuche doch den Fehler zu finden und zu beseitigen.

      Wenn die Fehlermeldung im Steuergerät wirklich auf den Airbagdeaktivierungsschalter hinweist,
      könnte es auch an einer korrodierten Steckverbindung zum Schalter liegen, die mit etwas Kontakt 60 Spray zu beseitigen wäre.

      Wenn es dann wider Erwarten doch der Schalter selbst sein sollte, kann man sich diesen auch in der Bucht oder auf dem Schrottplatz seines Vertrauens
      einen gebrauchten Airbag on/off-Schalter zwischen 10 und 20 EUR besorgen?

      Es gibt keine andere vernünftige Erziehung, als Vorbild sein, wenn es nicht anders geht, ein abschreckendes.
      (Albert Einstein)