GFB DV+ Sinnvoll bei Serien GTI

    • [Polo 6C]
    • rekay schrieb:

      was heißt alle federn getauscht? hast du andere als die mitgelieferten verwendet? bist du inzwischen schon gefahren?
      NA ja die Originale gegen die, die mitgeliefert wurde + die zwischen den Kolben kommt. Es waren 2 Federn mit im Paket. Ja gefahren schon aber das muss ich erst über die Tage mal testen. Ob sich was bemerkbar macht. Bisher hat noch keine Lampe aufgeleuchtet. Fehlerspeicher hab ich auch noch nicht abgefragt. Aber hat ja noch bissel bis zum TÜV .
      ANZEIGE
    • WRC220 schrieb:

      rekay schrieb:

      was heißt alle federn getauscht? hast du andere als die mitgelieferten verwendet? bist du inzwischen schon gefahren?
      NA ja die Originale gegen die, die mitgeliefert wurde + die zwischen den Kolben kommt. Es waren 2 Federn mit im Paket. Ja gefahren schon aber das muss ich erst über die Tage mal testen. Ob sich was bemerkbar macht. Bisher hat noch keine Lampe aufgeleuchtet. Fehlerspeicher hab ich auch noch nicht abgefragt. Aber hat ja noch bissel bis zum TÜV .
      Habe mich nun mal etwas eingelesen bzgl. der Federn, weiß jetzt was du meintest. Wenn man die große Feder weg lässt funktioniert es wie das Orig. nur eben in komplett dicht. Nun stellt sich mir die Frage entlässt ein DSG bei den Schaltvorgängen eig. Druck/Luft?

      Think different.

    • rekay schrieb:

      An alle die das DV+ beim 6R Gti verbaut haben, sitzt die Ölnebelrückführung bei auch auch dem stecken?
      Ja is bei mir genauso,
      passt gerade so da rein,
      Habe ein wenig am Stecker für das SUV weggefeilt, dann passt
      das perfekt.

      Gestern ging mal wieder Motorkontrollleuchte an,
      wie immer selber Fehler. Mechanischer Fehler SUV.
      Aber egal. Motorkontrollleuchte ging ja auch nur an
      da der Fehler sehr oft in kurzer Zeit abgelegt wurde.
      Aber SUV mit DV+ arbeitet sehr gut.
      Fehlerhäufigkeit 29 :D

      MFG,
      Chris
    • Ich habe mich etwas mit dem Thema Schubumluftventilen auseinandergesetzt. Was ist der genaue Unterschied zwischen dem hier gezeigtem
      GFB DV+ :

      GFB-DV-T9351-Schubumluftventil-fuer-VAG-20-25-18-und-einige-14-TFSI


      Und dem "offenen" Schubumluftventil von GFB:

      gfb-schubumluftventil-upgrade-1-8l-2-0l-tfsi


      Ist damit gemeint, dass sich dieses jetzt eher wie ein Pop-Off Ventil verhält? Sprich der überschüssige Ladedruck wird in die Atmosphäre entlassen?


      Dateien
      • GFB_T9451_2.jpg

        (44,2 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Fährste quer siehste mehr! :drive:

      ANZEIGE
    • Habe das DV+ im 6c GTI und ich würde mal behaupten dass man bei lastwechsel auf jeden fall ein kräftigeres/spürbares schließen des SUV bemerkt. konstanteren ladedruck spürt man auch, aber nicht so sehr wie das ansprechverhalten des DV+

    • Ja das erhoffe ich mir auch. Nur was ist der Unterschied zwischen den beiden SUV´s. Ich habe mir ein Video zu dem Ventil bei einem Golf 7 GTI angeschaut und da war ein deutliches Zischen zu hören bei der offenen Version. Wenn man entsprechend vom Gas gegangen ist.

      Fährste quer siehste mehr! :drive:

    • ich fahr das normale DV+ sicher schon 80tkm. naja es ist halt dicht. Aber einen unterschied zum originalen merk ich nicht. Halt ein schwachstelle weniger. Wenn man das neu original ventil ohne Mebrane hat. ist das nicht wirklich notwendig.
      Das offene hört sich ja toll an aber wahrscheinlich ein kleiner nachteil nach dem schaltvorgang da der druck weg ist.

      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie
    • Neu

      In einem Telefonat mit FTS vor ein paar Wochen riet man mir ausdrücklich vom DV+ ab.

      Als Begründung nannte man mir, dass das DV+ den Turbolader übermäßig belasten würde, weil die Laderdrehzahl zu hoch bzw. zu lange gehalten wird. Scheinbar hat man bei FTS schlechte Erfahrungen mit dem Teil gemacht. Das original SUV soll - sofern nicht defekt - auch für stärkere Tuningstufen ausreichen. Ich selbst bin technisch eher Laie, aber die Erklärung von FTS wirkte für mich grundsätzlich plausibel.

      Ich habe bisher jedoch nirgendwo etwas von negativen Erfahrungen mit dem DV+ gelesen. Andererseits gilt FTS als seriös. Die müssen ja ihre Gründe haben, wenn sie so vehement von dem Teil abraten.

      Hat hier vielleicht schon mal jemand etwas von Problemen mit dem DV+ gehört?

    • Neu

      Grimes schrieb:

      In einem Telefonat mit FTS vor ein paar Wochen riet man mir ausdrücklich vom DV+ ab.

      Als Begründung nannte man mir, dass das DV+ den Turbolader übermäßig belasten würde, weil die Laderdrehzahl zu hoch bzw. zu lange gehalten wird. Scheinbar hat man bei FTS schlechte Erfahrungen mit dem Teil gemacht. Das original SUV soll - sofern nicht defekt - auch für stärkere Tuningstufen ausreichen. Ich selbst bin technisch eher Laie, aber die Erklärung von FTS wirkte für mich grundsätzlich plausibel.

      Ich habe bisher jedoch nirgendwo etwas von negativen Erfahrungen mit dem DV+ gelesen. Andererseits gilt FTS als seriös. Die müssen ja ihre Gründe haben, wenn sie so vehement von dem Teil abraten.

      Hat hier vielleicht schon mal jemand etwas von Problemen mit dem DV+ gehört?
      ich habs ja auch verbaut und keine probleme.
      ich weiss aber, das gfb in eine der ersten chargen probleme hatte und diese dann auch anstandslos zurück gerufen und kostenlos getauscht wurden.
    • Neu

      Grimes schrieb:

      In einem Telefonat mit FTS vor ein paar Wochen riet man mir ausdrücklich vom DV+ ab.

      Als Begründung nannte man mir, dass das DV+ den Turbolader übermäßig belasten würde, weil die Laderdrehzahl zu hoch bzw. zu lange gehalten wird. Scheinbar hat man bei FTS schlechte Erfahrungen mit dem Teil gemacht. Das original SUV soll - sofern nicht defekt - auch für stärkere Tuningstufen ausreichen. Ich selbst bin technisch eher Laie, aber die Erklärung von FTS wirkte für mich grundsätzlich plausibel.

      Ich habe bisher jedoch nirgendwo etwas von negativen Erfahrungen mit dem DV+ gelesen. Andererseits gilt FTS als seriös. Die müssen ja ihre Gründe haben, wenn sie so vehement von dem Teil abraten.

      Hat hier vielleicht schon mal jemand etwas von Problemen mit dem DV+ gehört?
      kann eigentlich nicht sein. Das ganze ist nur ein Ventil das auf und zu macht. Da könnte man irgendwas nehmen.....Hauptsache es schaltet zuverlessig und ist dicht. Das beschriebene Problem kann nur sein wenn das Ventil verklemmt. Aber eben nach 80tkm keine Probleme. habs schon 2-3 mal auseinander gebaut zur Wartung. Kein verschleiss feststellbar. und in der Zeit hatte ich auch nie einen Fehler im Fehlerspeicher.

      Aber eben das original reicht vollkommen aus solange es dicht ist.
      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie