Drehmomentstütze 1.2 TSI DSG

    • [Polo 6C]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Drehmomentstütze 1.2 TSI DSG

      Hallo liebe Gemeinde,

      da ich in einem anderen Thema auf verstärkte Fahrwerkslager aufmerksam geworden bin, habe ich mich auch mit dem Thema unteres Motorlager beschäftigt. Nach kurzer Recherche fand ich dann bei Basti im Shop eine entsprechende PU Buchse von SuperPro (Stärke 70 Shore - also Straßengebrauch) und bestellte diese gleich. Für knapp 60€ kann man nix verkehrt machen war mein Gedanke. Also am 11.10. bestellt und am 13.10. das Teil schon in den Händen gehalten. Sonntag den 16.10. hatte ich dann endlich Zeit das Teil zu verbauen und muss sagen es ging fast wie von selbst.
      Mit Hebebühne und einem Schraubstock ist das Ganze in gut 30 Minuten erledigt. Ich hatte keine Hydraulikpresse um das alte Lager auszupressen, daher habe ich es einfach raus geschnitten. Zum Einpressen ist ebenfalls keine Hydraulikpresse o.ä nötig.
      Es wird nämlich eine Art Schmierfett (das mich irgendwie an Vaseline erinnert hat :D ) mitgeliefert, mit dem man einfach nur vernünftig das neue PU Lager und die Pendelstütze innen, wo das alte Lager auch saß, einschmiert. Dann im Schraubstock einspannen und mit der Hand einpressen - dies sollte, wenn man sauber das Schmierfett überall verteilt hat, leicht gehen - Metallhülse nicht vergessen mit einzupressen und schon kann man die Pendelstütze (wo das PU Lager eingepresst wurde) wieder einbauen. Wer unbedingt auf Nummer sicher gehen will kauft bei VW die Dehnschraube neu und zieht Sie dann mit Drehmoment an.
      Nachdem dies geschehen ist drehte ich eine kleine Runde und es lagen Welten zwischen dem Serienlager und dem "Tuningteil". Ab Werk sind die Lager scheinbar recht weich und auf Komfort ausgelegt, was ja okay ist (womit sollte SuperPro sonst Geld verdienen ;) ).
      Für mein Empfinden kippte der Motor selbst im Stand beim Gas geben schon recht stark und unter Last machte sich das speziell beim Schalten im manuellen Modus bemerkbar. Das Kippmoment des Motors sorgte dafür, dass nach dem Gangwechsel erst einmal eine Gedenksekunde verstrich und teilweise ein spürbares Rucken durch den Polo ging. Mit der Drehmomentstütze gehört dies nun endgültig der Vergangenheit an!
      Saubere Schaltwechsel des DSGs ohne Rucken und auch beim Anfahren gibt sich mein Polo nun deutlich wacher. Ich will nicht verschweigen, dass mit dem neuen Lager die Vibrationen im Leerlauf sowie beim Fahren im untertourigen Bereich zugenommen haben. Für mich subjektiv aber keinesfalls in ungebührlichem Maße oder gar als Komfortverlust wahrzunehmen (da ist aber jeder anders - bei meinem Schönwetterauto ist eine stärkere Variante verbaut, mag sein, dass ich von daher weniger empfindlich bin).


      Ausschlaggebend für den Kauf waren drei Dinge: 1.) die störende Trägheit beim Schaltvorgang im M Modus (Gedenksekunde ähnlich einem Turboloch)
      2.) der Preis des neuen Lagers
      3.) eine Leistungssteigerung (22.10.2016), die das Kippmoment sicherlich noch begünstigen wird

      Ich kann es nur empfehlen und möchte hier auch nochmal Alex4kant an dieser Stelle danken, der mich mit seinem Ratschlag erst in die richtige Richtung geschubst hat :thumbsup:

      Nach meiner Optimierung am Samstag werde ich nochmal berichten inwiefern sich etwas verändert hat.

      Auf dem Boden der Tatsachen gibt es eindeutig zu wenig Glitter...

      ANZEIGE
    • Sooo,

      kurze Zwischenbericht nach dem Software Tuning...die Drehmomentstütze zu verbauen war definitiv kein Fehler! Die Vibrationen sind etwas mehr geworden, da das DSG aufgrund des höheren Drehmomentes früher in einem recht hohen Gang fährt. Alles in allem dennoch ein wichtiger Bestandteil in Sachen Fahrbarkeit und Optimierung des Gesamtpaketes. Unter Last, wo ja nun auch etwas mehr Dampf da ist, bringt das DSG die Gänge ohne spürbares Rucken nacheinander bei. Es macht jetzt richtig Spaß mit dem Kleinen zu fahren und ich empfehle jedem, der das Gefühl hat sein Motor/Getriebe schaltet sich schlecht/schwer aufgrund des Motorkippmomentes, diese Stütze zu verbauen.

      Auf dem Boden der Tatsachen gibt es eindeutig zu wenig Glitter...