Golf / Scirocco Sitze im Polo

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Golf / Scirocco Sitze im Polo

      Ich habe aus meinem alten Auto noch Scirocco 3 Sitze übrig (Stoff, verstellbar usw.). Diese haben die selbe Konsole wie die Golf bzw Passat-Sitze.
      Ich hab da mal nachgemessen: Die Lochabstände der Sciroccositze sind 1,5cm breiter und 2cm länger als die vom Polo.

      Nach dem hier beschrieben wurde das die R Sitze aus dem Scirocco passen, wundert mich das etwas.
      Haben die R Sitze etwa andere Lochabstände? Oder eine Zusätzliche Sitzkonsole im Scirocco?
      Mein Polo ist von 2012, die Sciroccositze sind auch aus einem Modelljahr 2012.

      Ich habe mir die Sitzschienen mal genau angeschaut:

      - Die innere Sitzschiene könnte man mit längeren Schrauben 1,5cm weiter nach innen platzieren, womit die Breite schon mal stimmt.
      - In der länge müsste man neue Löcher bohren und diese dann zusätzlich noch von unten Verstärken.
      - Den Endanschlag hinten müsste man dann auch noch anpassen.

      Ich steh gerade etwas auf dem Schlauch, hab ich etwas übersehen?

      ANZEIGE
    • Du meinst seitliche Langlöcher und hinten zwei neue Löcher bohren? Wenn ja: Finde ich nicht gut, der nächste Unfall kommt bestimmt und dann müssen die halten.
      Hab mal ein Bild von meinen Sitzen angehangen.

      Ich bin kein Fan von günstigen Lösungen, ich bin Perfektionist. ;)

      ich hatte auch schon die Idee das Sitzgestell vom Polo unter die Rokkosize zu schrauben, ich glaube das wird aber nichts da:
      - Die Rokkositze länger sind (Sitzfläche)
      - Die Roccositze haben 2 Bautenzüge die aus der Sitzlehne zu den Schienen gehen, wobei mir die Funktion des zweiten noch nicht klar ist.

      Mir schwirrt aktuell noch die Idee mit einer Adapterplatte im Kopf rum. Sowas hier in etwa: klick

      Was mich halt stutzig macht ist das hier viele schreiben: Bei den Golf 6 Sitzen muss man nur die Nasen Abschneiden und dann passt das, das ist für mich nicht ganz nachvollziehbar.

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von windoofer ()

    • Ich bin ebenso Perfektionist....
      Deswegen habe ich auch bei meinem Umbau 6 Sitzgestelle zerlegt, bis ich die Lösung raus hatte!

      Es war auch Schweißarbeit nötig, sonst wird das alles nix ....

      Plug und Play wird nix, auch nicht mit dem Airbag.

      Die Nasen anflexen kann man machen, es sind nur Einbau Hilfen.....

      Hier gibt es BILDER, BILDER, BILDER !!!!

      https://www.instagram.com/millo_polo_6r_gti/

    • Plug and Play ist doch langweilig. ;)

      Ich hab mir das noch mal genau angeschaut, wie die Leute das nur mit Langlöchern hinbekommen ist mir ein Rätsel.
      Die Sitzschienen können beim 3-Türer nicht weiter nach außen, da an dieser Stelle die Schiene für den Gurt verläuft.

      Ich bin mir mitlerweile recht sicher wie ich das mache:

      - Die innere Schiene um 1,5cm nach innen versetzen mit längeren Schrauben -> Damit stimmt die Breite
      - Ich baue mir 1,5cm dicke Adapterplatten aus Edelstahl für die hinteren Löcher -> Damit stimmt dann das hinten auch.

      Die Adapterplatrten habe ich mir so vorgestellt:

      Eine Adapterplatte hat die volle länge der Sitzschienen. Vorn werden die Sitze an den originlen Halterungen im Fahrzeugboden verschraubt. Die Adapterplatte hat da ledeglich ein Loch wodurch die Schraube geht, und bewirkt das der Sitz gerade steht.
      Hinten werde ich die Adapterplatte von oben an den originalen Punkten im Fahrzeug verschrauben. Hierfür werde ich die originalen Schrauben verwenden, welche einen Schraubenkopfhöhe von 5mm haben. Ich werde in die Adapterplatte da entsprechend 5mm Senklöcher setzen damit die Schrauben bündig darin verschwinden.
      Weiter hinten werde ich das Spiel wiederholen und da Löcher in den Adapterplatten für die Schrauben mit denen der Sitz festgeschraubt wird bohren. Hier kommt dann von unten ein Senkloch rein um die entsprechende Mutter von unten aufzunehmen.
      Die Mutter werde ich zusätzlich einschweißen.

      Hier mal die groben Maße der Adapterplatte:
      Breite: 5,2cm
      Länge: 48,3cm
      Höhe: 1,5cm

      Wenn ich die Senklöcher einberechne habe ich an den Schrauben eine Restdicke von 1cm. Wenn ich das mit den originalen Golf 6 Sitzkonsolen vergleiche, welche nur aus 1-2mm dicken Blech bestehen, bin ich mir recht sicher das das hält.
      Die Platten werde ich direkt aus der CNC rauslassen, sollte die Lösung später jemanden gefallen, kann ich das gern nachproduzieren.

      Die Airbagstecker und Sitzheizung müssen angepasst werden, das ist ja aber Routine :)

      Dateien
      • IMG_1638.JPG

        (112,5 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1641.JPG

        (273,81 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1642.JPG

        (240,62 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • PlugAndPlay.jpg

        (251,67 kB, 64 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Eckardt schrieb:

      Klingt ziemlich aufwendig. :/
      Also nicht für mich mit meinen zwei linken Händen :pinch:
      Jein, die Platte ist eigentlich nur rechteckig mit 3 Löchern. 2 Davon sind noch mit Senklöchern versehen damit die Mutter bzw der Schraubenkopf darin verschwinden.

      Die Sitzschiene um 1,5cm nach innen versetzen ist da schon schwieriger, wobei die Schwierigkeit darin bestehen wird die richtige Schraube zu finden.
      Ich brauch die verbaute Schraube mit einem 1,5cm längerem Gewinde (siehe Bild). Wobei man beachten muss das es sich bei der Schraube um eine gehärtete Schraube handelt (10.9)
      Dateien
      • IMG_1643.JPG

        (109,96 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Du brauchst dazu eine ca. 1,5 cm dicke Platte und 4,5 cm Breit.
      Die "Platte" auf den Serien Schienen ( Bodengruppe ) verschrauben.
      Den Sitz mit samt den Stehbolzen so auf der Schiene verbauen, so wie Du es schon geschrieben hast.

      Das ganze dann noch Schwarz lackieren und es ist fast wie Serie....
      Du könntest Dir aber auch von der Fa. Wiechers Adapter bauen lassen, dann gibt es dazu gleich ein Gutachten ;)


      So ist es auch eine TOP Variante!

      Hier gibt es BILDER, BILDER, BILDER !!!!

      https://www.instagram.com/millo_polo_6r_gti/

      ANZEIGE
    • 25 Stk. Linsenschrauben m. Flansch M6x16 Stahl schwarz verzinkt Güte 10.9 | eBay

      Schau mal hier ....... Passende Schrauben .....

      Wurde vielleicht bei der Verschraubung Sitz auch Eigenbauschiene M10 verwenden. Und ein Gewinde in die Schiene schneiden.

      Hier gibt es BILDER, BILDER, BILDER !!!!

      https://www.instagram.com/millo_polo_6r_gti/

    • Millo schrieb:

      25 Stk. Linsenschrauben m. Flansch M6x16 Stahl schwarz verzinkt Güte 10.9 | eBay

      Schau mal hier ....... Passende Schrauben .....

      Wurde vielleicht bei der Verschraubung Sitz auch Eigenbauschiene M10 verwenden. Und ein Gewinde in die Schiene schneiden.
      Die funktionieren dafür nicht, ich brauche zwingend welche mit dem Flansch, da auf diesen Flansch die Sitzschiene sich drehen muss (Höhenverstellung).
      Das Gewinde ist weder M10 noch M12, das ist irgendwas besonderes zwischen den beiden Größen. Aber das ist egal, das bohre ich am Sitz auf und mach ne Mutter mit Beilagscheibe ran.

      Die Adapterplatter muss 5,3cm breit sein, da die Sitzschienen von den Roccositzen so breit sind.
      Dateien
      • IMG_1641.JPG

        (276,04 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1643.JPG

        (110,42 kB, 26 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ich habe das ganze hier Stück für Stück weitergebaut. Mitlerweile schaut das auch sehr gut aus, der Fahrersitz ist drinnen.

      Die Sciroccositze gehen richtig tief runter. Mit 1,95 habe ich mit den Polo Sitzen nicht besonders bequem gesessen, die Sciroccositze muss ich aber sogar noch etwas höher einstellen, da die sonst zu tief sind.

      Ich habe mit der CNC-Fräße Adapterschieden erstellt. (Auf dem Bild sind diese noch nicht fertig, da fehlen noch Löcher...)
      Adapterschienen habe ich zum Schluss schwarz gemacht -> schaut jetzt alles schick schwarz aus.
      Zusätzlich habe ich mir einen Adapter für die Sitzschienen gebaut. (Um die Breite zu Adaptieren.)

      Der Sitz wird bei meiner Lösung mit insgesammt 6 Schrauben auf der Adapterplatte verschraubt. (4 Stück hinten)

      Die Kabelbäume habe ich bereits angepasst. Sitzheizung und Gurtwarner funktionieren bereits.
      Leider hat mich vor 2 Jahren der verwerter verascht als ich die Sitze gekauft habe. Er hat die Airbags aus den Sitzen entfernt.

      Sobald ich neue Sitze habe werde ich das ganze finalisieren.


      -> Wenn sich ein paar Leute für die Adapterplatten und Sitzschienenadapter finden, kann ich da auch eine Zeichnung für die CNC machen und mal ein paar davon herstellen.

      Dateien
      • DSC_0013.JPG

        (97,2 kB, 46 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC_0057.JPG

        (71,14 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC_0058.JPG

        (70,66 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2017.JPG

        (124,47 kB, 31 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2020.JPG

        (108,8 kB, 48 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hab am Wochenende nun vollständige Sitze verbaut, bei denen der Airbag nicht entfernt wurde...
      Siehe da, es geht alles.Sitzheizung, Gurtwarner, Airbag...

      Läuft!

      Bei Interesse kann ich ja mal zusammenrechnen was solche Adapterschienen kosten.

      Dateien
      • DSC_0025.JPG

        (277,82 kB, 49 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC_0028.JPG

        (302,1 kB, 47 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC_0031.JPG

        (170,11 kB, 65 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von windoofer ()

    • Die Schienen sind für den Golf wahrscheinlich länger oder kürzer, besonders im vorderen Berreich.
      Die Lochabstände sollten aber die selben sein, da wir im Caddy für Passat/Golf und Scirocco Sitze immer die selben Sitzkonsolen verbaut haben.

      Wenn jemand Golf Sitze möchte und mir die mal zum Abmessen zur Verfügung stellt, kann ich da natürlich auch Schienen dafür machen.
      Wenn sich da 2 oder 3 Abnehmer finden kann man ja auch mal über eine schwarz matt Pulverbeschichtung nachdenken bei den Schienen. Ich habe das bei meinem Einzelstück eben gestrichen.

    • Ich kann das ganze natürlich zusammenstellen und verkaufen, wenn es dafür aber keine ernsthaftes Interesse gibt, werde ich das nicht machen.
      Hab so schon genug um die Ohren.

      Mal so offen in die Runde gefragt: Gibt es den Interessenten für Adapterschienen für Scirocco oder Golf Sitze?