18" und tiefer?

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 18" und tiefer?

      Hallo zusammen!

      Endlich habe ich meine Sommerreifen drauf und zwar schöne 18"er.
      So schön die Felgen auch sind, ich kann es noch nicht ganz genießen, da "gewisse" Abstände meinem Geschmack nach einfach noch zu groß sind...

      Daher meine Frage, habt ihr Erfahrungen bei 18" Felgen in Verbindung mit Gewindefahrwerken, meine Werkstatt meinte, ich solle mich da doch bitte genausten mit beschäftigen,
      da der TÜV da wohl doch schon ein paar Mal Probleme gemacht habe...

      Bis jetzt habe ich mir ein Vogtland-Fahrwerk rausgesucht, da ich den Preis der KW-Fahrwerke nicht ganz einsehe und doch relativ günstig davonkommen möchte, Schrott oder billiges Zeug soll es jedoch auch nicht sein, da ich ja auch fahren und nicht nur in der Werkstatt stehen möchte.

      Obendrauf kommt noch, das ich an meiner Uni in der Tiefgarage parke und es da doch schon relativ steil bergab geht, das sollte jedoch das geringste Problem sein.
      (Luftfahrwerk ist übrigens raus, das braucht man mir nicht vorzuschlagen!)

      Ich bedanke mich schon mal im Vorfeld, mfG

      levialexa.

      Lauch Suppe ohne L ist auch Suppe! :facepalm:

      ANZEIGE
    • Welche Felgengröße fährst du denn? Also Breite und ET. Ich fahre 8x18 ET35 und habe vorne am Koti nur die obere Radhausschalenschraube entfernen müssen. Verbaut ist das Vogtland GFW. Finde ich vom Restkomfort sehr angenehm und stele Einfahrten waren bis jetzt kein Problem.

      Dateien
      • IMG_1753.JPG

        (336,31 kB, 64 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1751.JPG

        (200,08 kB, 71 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Erstmal danke,

      wenn ich nicht ganz blöd bin, dann sollten es auch 8x8 ET35 sein.
      Zumindest sind das die Zahlen, die ich der beigelegten Bescheinigung entnehmen konnte. ^^

      (Es sind meine ersten Felgen, also behandelt mich mit Fachwörtern wie ein Grundschulkind! :P )

      Lauch Suppe ohne L ist auch Suppe! :facepalm:

    • levialexa schrieb:

      Erstmal danke,

      wenn ich nicht ganz blöd bin, dann sollten es auch 8x8 ET35 sein.
      Zumindest sind das die Zahlen, die ich der beigelegten Bescheinigung entnehmen konnte. ^^

      (Es sind meine ersten Felgen, also behandelt mich mit Fachwörtern wie ein Grundschulkind! :P )
      Also den Erfahrungen von vielen Leuten hier im Forum nach zu urteilen, gibt es bei 8x18 mit ET 35 keine großen Probleme. Das einzige, was manche Prüfer tatsächlich bemängeln für die Eintragung, ist die Schraube gaaanz oben im Radhaus (Also in der Plastikverkleidung über dem Rad hinter dem Kotflügel).. Da diese halt ein wenig aus der Verkleidung raussteht und es dazu kommen KANN, dass der Reifen an dieser Schraube schleift.

      Einfachste Lösung ist hier bestimmt, die Schraube rauszudrehen und gut ist.. Dann sollte das alles passen!
      :liebe:

      YouTube-Kanal: www.youtube.com/c/Autogedöns
      Facebook-Seite: fb.me/SchokohasengangNord
    • Bei Tieferlegung RKM 31 vorne muss dann noch die Verschraubung vorne am Spaltmaß der Frontschürze innen umgebogen oder weggeschnitten werden. Habe es heute mal gesehen das bei meinem Reifen oben fast außen schon ein Stück Gummi weggeschliffen wurde. Reifen sind 215/40 . Also ich muss da auf alle Fälle nochmal was machen, weil das Teil mir bei jedem kleinen Loch oder wenn ich etwas schneller nen Straßenversatz runter fahre in den Reifen schlägt.

      Weiß jemand zufällig ob ich da die Schraube einfach rausdrehen kann und das Metalteil entfernen kann ohne das dann die Frontschürze hängt und locker wird?

      Felgenmaße sind 7,5 x 17 ET 35

      Polo spielt man nicht , Polo fährt man! :thumbup:
    • Habe 18er Dotz drauf (eingetragen) und die Hinterachse mit dem Federgummi um 0,5 cm gesenkt,bringt nix, sieht immernoch Scheixxe aus, finde die Serienfedern extrem hart beim Gti, habe mir ein GW gekauft und soll bei einem GW eine Einzelabnahme nach §21 machen lassen ? Was soll das, ich kann das Ding anne "Decke" schrauben oder die Radkästen polieren, was soll der Rotz....

      Dateien
      • polo.jpg

        (180,22 kB, 58 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • R-Line_Pdm schrieb:

      Bei Tieferlegung RKM 31 vorne muss dann noch die Verschraubung vorne am Spaltmaß der Frontschürze innen umgebogen oder weggeschnitten werden. Habe es heute mal gesehen das bei meinem Reifen oben fast außen schon ein Stück Gummi weggeschliffen wurde. Reifen sind 215/40 . Also ich muss da auf alle Fälle nochmal was machen, weil das Teil mir bei jedem kleinen Loch oder wenn ich etwas schneller nen Straßenversatz runter fahre in den Reifen schlägt.

      Weiß jemand zufällig ob ich da die Schraube einfach rausdrehen kann und das Metalteil entfernen kann ohne das dann die Frontschürze hängt und locker wird?

      Felgenmaße sind 7,5 x 17 ET 35
      Falls Du die Schraube vorn oben im Radkasten meinst, kann eigentlich raus, wenn Du sicher gehen willst ....Baumarkt...oder Nieten
    • Hi, sehe, dass die Meisten hier nen 6R fahren, ist die Schraube auch beim Facelift 6C störend oder hat die VW auch gefacelifted, sprich nicht mehr verbaut.
      Wozu ist die Schraube denn, wenn sie "eigentlich" raus kann?

      ANZEIGE
    • Ich frage mich grade ganz ehrlich, wie manche dazu kommen, das bei 8x18 et35 nix schleift.

      Ich fahre 7.5x17 et35 mit 215/40, und musste bia dato die Innenkante des Kotflügels anbördeln, vorne an der Stoßfängerverschraubung ca. 1cm wegschneiden (genau bis zur Schraube), und die Kotflügel mittels Unterlegscheiben zwischen Kotflügelvefestigung unten vorne und Längsträger Karosse ca. 8mm weiter rausholen, damit da bei RKM 300/295 nix schleift.....

      Ich mein ich will niemandem was unterstellen das er lügt, aber ich lese immer wiederr was von relativ tiefen Polos mit Felgenmaßen weit über meinen, wo angeblich nix schleift und frage mich, was ich falsch mache, das ich selbst bei der Höhe, wo einige ja wesentlich tiefer fahren, schon so viel machen muss ....

      :liebe:

      YouTube-Kanal: www.youtube.com/c/Autogedöns
      Facebook-Seite: fb.me/SchokohasengangNord
    • ...es schleift definitiv nichts. Warum sollte ich solcheine Aussage treffen ?
      Lade gerne jeden ein, um es auf unseren Hoppelpisten zu testen :)
      Es kommt jetzt auch nur das H&R, weil ich jetzt vorne wie hinten kein Restgewinde mehr habe :whistling:

      Dateien
    • Das normale Deep fängt bei höchster Einstellung wenn ich es richtig in Erinnerung habe bei ca 300 RKM an; mit der Rad/Reifenkombi (8x18 ET 35) ist selbst normaler Volleinschlag nach rechts nicht mehr möglich wenn es unter 300 geht. Von Schleifen am Kotflügel brauchen wir erst garnicht reden. Der 205/35 bringt da auch so gut wie nix, da einige Modelle sehr stark aufbauen.
      Tief mit so einer Rad/Reifenkombi geht nunmal nicht ohne extreme Anpassungen ;). Eigentlich genau wie Flo96 schreibt