Welches Getriebeöl?

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welches Getriebeöl?

      Hallo,

      fahre einen 1.6TDI 105PS Polo.
      Wollte mal ein Getriebeöl wechsel machen.
      Welches Öl verwendet ihr oder habt ihr verwendet?
      Welche Marken sind gut?

      Lg :D

      ANZEIGE
    • Hallo,

      ich als " neuer " Polo Fahrer und ebenso "neuer" Nutzer dieses Forums habe mal wieder eine Frage, und hoffe das mein Beitrag hier in der richtigen Rubrik ist.

      Mir wurde gesagt , oder habe ich es irgendwo gelesen, das der Polo 6R eine "lebenslang Getriebeölfüllung" haben soll.

      Beim Service soll lediglich der Getriebe Ölsand kontrolliert werden. Wenn nichts fehlt ist gut, falls etwas fehlen sollte auffüllen.

      Wie macht ihr das so?

      Unser Polo BJ 2012 ist mit einem 5 Gang Schaltgetriebe ausgerüstet und hat inzwischen so ca 205000 km auf der Uhr.

      Danke , schon im Voraus für eure Meinungen und Beiträge.

      Gruß

      Horst

    • Das Problem an besagten """Lifetime"""-Füllungen ist, das ein Auto für die meisten Hersteller nach 180 - 200t km am Ende seines Lebens ist - wird bei BMW z.B. offen so kommuniziert, ab 180k sind die Autos für den Hersteller sozusagen schrott.

      Im Zweifel einfach alle 100t km mal mitmachen, die 2L Getriebeöl kosten ja nu echt nix. Habe ich bei meinem 1.4 TDI auch grad vor.

      Welches Öl in den 6R TDI gehört, am besten per Ölwegweiser von zB Liqui Moly rausfinden - am einfachsten und sichersten.

      :liebe:

      YouTube-Kanal: www.youtube.com/c/Autogedöns
      Facebook-Seite: fb.me/SchokohasengangNord
    • Flo96 schrieb:

      Das Problem an besagten """Lifetime"""-Füllungen ist, das ein Auto für die meisten Hersteller nach 180 - 200t km am Ende seines Lebens ist - wird bei BMW z.B. offen so kommuniziert, ab 180k sind die Autos für den Hersteller sozusagen schrott.

      Im Zweifel einfach alle 100t km mal mitmachen, die 2L Getriebeöl kosten ja nu echt nix. Habe ich bei meinem 1.4 TDI auch grad vor.

      Welches Öl in den 6R TDI gehört, am besten per Ölwegweiser von zB Liqui Moly rausfinden - am einfachsten und sichersten.
      Danke,

      dann ich werde mich mal Informieren...

      Gruß

      Horst
    • Hallo,

      Was sind dort im 5 Gang Getriebe bei einem Polo 6R 1.6 TDI mit 77 kw, BJ 2012 für Schrauben für Ölablass und für die Kontroll / Einfüllöffnung ?

      Ist das Innensechskant oder Vielzahn ? Welche Größe bzw. Schlüsselweite benötige ich dafür ?

      Ich glaube es ist an der Zeit meinen Werkzeugbestand etwas zu erweitern.

      Am Lada Niva gibt es nur ganz wenige Schrauben mit Torx / Vielzahnantrieb... :)

      Beim Polo gibt es jede Menge davon :/

      Hat bitte jemand nen Tip / oder link was man so als Mindestausstattung an "Sonderwerkzeug" für die Wartung benötigt?

      Danke

      Gruß

      Horst

    • lada-horst schrieb:

      Hallo,

      Was sind dort im 5 Gang Getriebe bei einem Polo 6R 1.6 TDI mit 77 kw, BJ 2012 für Schrauben für Ölablass und für die Kontroll / Einfüllöffnung ?

      Ist das Innensechskant oder Vielzahn ? Welche Größe bzw. Schlüsselweite benötige ich dafür ?

      ...
      Danke

      Gruß

      Horst
      Hat sich erledigt, der Getriebeölwechselt ist fertig.

      Bei unserem Polo sind es Schrauben mit 17 mm Innen Sechskant.

      Gruß

      Horst
    • Muss den Thread nochmal hoch holen...

      welches Getriebeöl brauche ich für den GTI 6C, 6-Gang Getriebe?
      Im Liqui Moly Ölfinder ist kein Öl angegeben.

      Die angeblich benötigte VW Spezifikation lautet:
      G 052 512 A2
      wenn ich danach im Netz suche bekomme ich von Castrol das Schaltgetriebeöl "75W-90 Syntrans Transaxle vorgeschlagen

      wenn ich bei Castrol nach dem Polo Gti 6C suche wird mir das CASTROL SYNTRANS V FE 75W-80 vorgeschlagen

      Welches Öl passt denn für das 6 Gang Getriebe?

      Danke für Tipps!

      ANZEIGE
    • Also mMn, wenn man das gegenkontrolliert, würde ich dem Castrol-Ölfinder selbst mehr Vertrauen. Also das 75W80 scheint mir schon plausibel. Hat mein 1.4 TDI jetzt auch bekommen, und das kriegen wohl div. Vw-Getriebe aller Baujahre, von Lupo 1.7 SDI, Ibiza 6L 1.9 TDI , 1.0 50PS Lupo, ....

      :liebe:

      YouTube-Kanal: www.youtube.com/c/Autogedöns
      Facebook-Seite: fb.me/SchokohasengangNord
    • Ich fahre im WRC Castrol Syntrans V Fe 75W-80. Ich denke mal das, dass Getriebe änlich ist. Obowohl original ein anderes öl drin ist. VW sagt beim WRC G 052171A2

      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      RNS 510
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie
      TA-Technix LLK

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emiforlin ()

    • Neu

      smartpolo schrieb:

      Durch die Öleinfüllöffnung des Schaltgetriebes.
      Je nach Getriebe sitzt diese an unterschiedlichen Stellen, ist aber in jedem Fall die höher gelegene der beiden Schrauböffnungen (Einfüllöffnung, Ablauföffnung).
      Beim MQ200 lese ich immer was von "den Rückfahrschalter ausbauen und darüber einfüllen da höher gelegen". Ich sehe nämlich das Problem das man nicht alles reinbekommt weil das Getriebe vom Werk aus wohl im ausgebauten Zustand befüllt wird.