Klappergeräusche Polo 6C GTI

    • [Polo 6C]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Klappergeräusche Polo 6C GTI

      Halo, ich bin hier schon lange nicht mehr aktiv gewesen, weiß also nicht, ob das hier schon diskutiert wurde.
      Ich habe bei meinem 3 Jahre alten Polo 6c GTI Handschalter mit derzeit ca. 65000km bei langsamen Geschwindigkeiten 20-30km/h Klappergeräusche.
      Er war schon bei VW auf der Bühne, von außen gesehen nichts zu sehen, Räder, etc. sehen gut aus.
      Bei meinem 6R 1,2 TSI kam das auch vor, weil ein Kabel im Motorraum angeschlagen hat, damals wurde dann eine Wanne mit nem Schwamm druntergebaut.
      Bevor ich den GTI in die Werkstatt gebe und die den auseinandernehmen und nichts finden, wollte ich mal fragen, ob das vielleicht ein bekanntes Problem ist.
      Danke!

      ANZEIGE
    • Ich hatte im ersten Jahr auch solch ein Klappern und es wurden diverse Teile wie Koppelstange etc. getauscht und zum Schluss war sogar ein VW Aussendienst
      Mitarbeiter vor Ort und hat Sensoren angebracht.Es wurde dann was am Getriebelager oder so getauscht und schon war Ruhe.

      Aber nun stehe ich wieder vor der selben Problematik und man hört das Geräusch wenn ich leicht das Gaspedal antippe und man über Unebenheiten fährt!Meisten 20-30 Kmh !Ist der Gang raus und lässt man den Polo rollen ist Ruhe!

    • Vielleicht besteht diese Problematik aus jetzt bei den 6r/6C Modellen?!


      Zitat aus einem anderen Forum!!


      Also, bei meinem Polo kamen die Poltergeräusche definitiv aus dem Getriebelager. (Gilt für 1,4l, 75PS, Bj.2006)
      Dieses ist falsch konstruiert! Mit Hilfe eines Taschenspiegels mal auf das Lager unter dem Batterieblech geschaut
      sieht man, das der Getriebeträger seitlich und nach unten schön in Gummi gepackt ist. Nach oben gibt es nur einen dünnen Luftspalt.
      Ergebnis: beim Überfahren von Bodenwellen hüpft der Motor nach oben und der Getriebehalter knallt gegen die Lagerschale.
      Dies je nach Temperatur in unterschiedlicher Intensität, Gummi kalt =hart=kaum Geräusche.
      Aus gleichem Grund tritt das Problem auch erst nach einige tausend km auf. Lager tauschen bringt auch nur kurzzeitige Hilfe, solange
      dieses nicht umkonstruiert wird, ich werde VW mal anschreiben.
      So nun zur Selbsthilfe: Man nehme 20 cm Schlauch 3/4 Zoll, gibts als Meterware im Baumarkt, und schiebe diesen in den besagten Luftspalt
      wo das Gummi fehlt durch das Lager bis das andere Ende unter der Batterie baumelt.
      Klemmt von selbst fest und das lästige Poltern ist einfach wech!
      Viel Spaß beim Basteln und den Freundlichen ruhig drauf ansprechen.