Polo WRC Zahnriehmen tauschen

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Polo WRC Zahnriehmen tauschen

      Hallo

      Hat von euch jemand schon den Zahnriehmen ersetzt beim Polo WRC? Nach VW Reperaturleitfaden heisst es: Das man den Motor wegen Platzmangel ausbauen muss. Hätte das gerne selber gemacht wenn er dann fällig ist, aber so wird das um einiges komplizierter.....

      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie
      ANZEIGE
    • kann jemand das mit dem ausbau bestätigen oder ist das von VW übertrieben und man kommt auch so dazu?

      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie
    • Autogedoens schrieb:

      Ich werd später mal meinen Kumpel fragen, der hat das schonmal gemacht. Mal sehen wann der sich meldet, ich behalt das im Auge.
      Das wäre natürlich top!!!
      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie
    • Autogedoens schrieb:

      Ich werd später mal meinen Kumpel fragen, der hat das schonmal gemacht. Mal sehen wann der sich meldet, ich behalt das im Auge.
      konntest du mittlerweile etwas in erfahrung bringen?
      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie
    • Hat bisher jemand den Zahnriehmen getauscht? Kann man das mit eingebautem Motor machen?

      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie
    • Mittlerweile weis ich ein wenig mehr. Ich hatte diesen Sommer den Motor offen und wollte die Kette tauschen. Bekam leider die Schraube vom Nockenwellenversteller nicht auf. Die war bombenfest. Nicht mal mit 10bar Schlagschrauber ging die auf. Da alles noch ok aussah hab ich dann halt wieder alles zusammen gebaut. Und alles neu abgedichtet. Wollte nicht kaputt machen. Problem war das ich die Nockenwelle wegen Platzmangel nicht gegenhalten konnte. Das macht man dann auf der anderen Seite über das Zahnriehmenrad. Für diese aktion muss wohl der Motor raus. Gleiches gilt für den Zahnriehmen. Man kann ihn unmöglich tauschen ohne den Motor raus zu nehmen. Naja das wird dann in naher zukunft ja eine tolle schrauberei geben. weiss noch nicht ob ich das selber tun möchte.Nockenwellenverstellers.jpg

      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von emiforlin ()

    • Weiß jemand was VW für den Zahnriemenwechsel haben möchte? Ich habe zwar unter 50tkm drauf, aber ich denke das man die Lebensdauer aufgrund des Alters nicht überstrapazieren sollte. Auch wenn VW keine zeitliche Lebensdauer für den Zahnriemen beim WRC angibt..... Was meint ihr?

      Fährste quer siehste mehr! :drive:

    • joshuawi99 schrieb:

      Weiß jemand was VW für den Zahnriemenwechsel haben möchte? Ich habe zwar unter 50tkm drauf, aber ich denke das man die Lebensdauer aufgrund des Alters nicht überstrapazieren sollte. Auch wenn VW keine zeitliche Lebensdauer für den Zahnriemen beim WRC angibt..... Was meint ihr?
      Ich habe mich mit dem Thema auch schon einige mal befasst. Einige VW - Servicetechniker meinte mal zu mir das man ihn spätestens nach 10 Jahren tauschen sollte. Meine vertragswerkstatt will 1800 € dafür.. die frage ist, ob es das Wert ist wenn es auch eine namenhafte freie Werkstatt für 1000€ machen kann..
      ANZEIGE
    • Es stellt sich natürlich die frage ob dann auch andere Sachen am Motor gemacht werden sollte wenn der Motor draussen ist. Ich werde in etwa 1.5 Jahren deutlich über 150tkm haben und da wird das schon ein Thema. Ich bin der Meinung das man die Kette + Spanner + vielleicht Nockenwellenversteller auch machen sollte. Bei einem Kollegen bei mir war der Spanner von der Kette beim Golf 6 R (gleicher Motor) bei etwa 180tkm hinüber.

      Naja mal schauen wo die reise hin geht. Meiner fängt langsam Öl zu brauchen. 110tkm mittlerweile bin ich bei ca 2-3dl für 1000km. Kurbelwellenentlüftung tausche ich alle 50tkm.

      Und ganz wichtig für alle die einen WRC fahren. Tauscht den Stösselbecher von der Benzinpumpe regelmässig!!!!

      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie
    • AlexVierkant schrieb:

      Google mal nach 'Becherstössel Hochdruckpumpe', du wirst fündig werden. Betrifft alle EA113 Motoren. Gibt's günstig auch von Ina selbst bei Amazon und Co., nicht viel Arbeit.
      kann ich bestätigen. Ich nehm auch den von INA. Ich würde sagen so bis 80tkm passiert wahrscheinlich noch nicht viel. Aber danach würde ich den wechseln. Ich mach den jedes jahr neu. Ist 5 bis 10 min arbeit und kostet ca 15 euro.
      VW Polo 6R WRC

      Nachgerüstet:
      TA-Technix LLK
      Upgrade Hochdruckpumpe
      Sachs Kupplung
      gfb dv+ Schubumluftventil
      Leistungssteigerung auf 300PS 440Nm
      RNS 510
      Mobiltelefonvorbereitung Premium
      Rückfahrkamera
      DAB +
      Automatisches Abblendlicht
      Soundanlage mit 6 Lautsprecher und 4 Kanal Verstärker von Helix
      aktiv Pioneer Subwoofer
      Türen und Fahrzeug allgemein gedämmt
      LED Innenraumbeläuchtung
      Reifendruckkontrolle ESP / ABS
      230V Steckdose im Kofferraum
      77Ah Varta Baterie
    • Zum Thema Becherstößel kann ich folgende Erfahrungswerte liefern. Da ich schon an relativ vielen und verschiedenen WRC's geschraubt habe und auch einige sich immer wieder bei mir in der Werkstatt unteranderem auch zur Inspektion und technischer Durchsicht befinden habe ich festgestellt, dass sich der Becherstößel vorallem mit dem originalen VW LL 0W - 30 Öl sehr stark abnutzt bzw. verschleißt. Ich empfehle grundsätzlich so früh wie möglich auf ein vollsynthetisches Motorenöl der Viskosität 40 - maximal 50 - zu wechseln. Ich selbst habe jetzt 92.000 Kilometer runter. Davon 89.000 Kilometer mit Vollsynthetik und ich kann keinerlei Verschleiß am Becherstößel mehr feststellen. Dieser Becherstößel war 50.000 Kilometer verbaut. Der Motor ist auch hohen Belsatungen ausgesetzt da ich desöfteren auch Rennstrecke fahre. Wie man auf den Bildern deutlich sehen kann ist absolut kein Verschleiß ersichtlich. Ich selbst wechsel aber 1. weil es mir Spaß macht zu schrauben, 2. weil der Stößel echt nicht die Welt kostet und 3. auch zur Vorsicht alle 30.000 Kilometer den Stößel. Ist, wie schon geschrieben, absolut kein Hexenwerk. Hier empfehle ich ebenfalls den INA Stößel da Erstausrüster seitens VW .

      Dateien
    • Das das Öl da eine größere Rolle spielt kann ich mir gut voerstellen. Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt auf 0W-40 bei meinem letzten Wechsel vor 1000km umzustellen. Jedoch meinte mein :) zu mir das VW mit dem Standard Castrol Edge Professional 5W-30 sehr kulant sein soll was Garantie angeht. Habe diese Gebrauchtwagengarantie von denen wo man einen Jahresbeitrag hat. Wenn sich dann natürlich rausstellt das du anderes Öl fährst auch wenn es eine Freigabe hat, wäre das in meinem Fall ärgerlich. Ich brauche momentan genau 1L Öl auf 10tkm habe ich festgestellt. Ich wechsel das Öl jedoch einmal in der Mitte des bei mir eingestellten Intervalls selber (sprich alle 10tkm kommt neues) Kennt sich jemand genauer mit diesen Bedi Reinigungen des Ansaugtraktes aus? Ich würde das nach bald 50tkm gerne mal machen lassen.

      Fährste quer siehste mehr! :drive: