Verschiedene Warnmeldungen, Scheibenwischer , Rückleuchte , Abblendlicht ohne Funktion

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verschiedene Warnmeldungen, Scheibenwischer , Rückleuchte , Abblendlicht ohne Funktion

      Hallo Polo6RFreunde,


      ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich bin neu hier im Forum und mein Polo macht mir Schwierigkeiten.
      Eine erste Fehler/Warnmeldung kommt, "Störung Scheibenwischer", danach "Kühlmittel prüfen Bordbuch", "Waschwasser auffüllen"
      danach sind alle Lämpchen kurz an und dann alles dunkel. Danach geht kein Scheibenwischer mehr, kein Blinker und die rechte Rückleuchte, Kennzeichenleuchte und linkes Abblendlicht funktionieren ebenfalls nicht mehr.

      Störreihenfolge
      "Störung Scheibenwischer", Parkleuchte (rot) und Warnsignal(orange) gehen an zusätzl. Motorleuchte (orange) Feststellebremse (rot)
      danach geht Parkleuchte aus, einKlacken ist zu hören
      "Kühlmittel prüfen Bordbuch" Warnsignal(rot)
      "Waschwasser auffüllen" Warnsignal(orange)
      danach Warnsignal(rot)

      Kühlmittel (G13) ist ausreichend vorhanden, ebenso Wischwasser. Ein Diagnoseauslesung deutete auf Steuergerät hin.
      Einbau eines neuen Steuergerätes samt Flashen/Update und Neuanlernen brachte keinen Erfolg.
      Der Fehler tritt sporadisch auf, mal direkt nach dem Starten des Motors, dann aber mal kann ich einige km fahren bevor der Fehler auftritt, hat auch schon mal nen ganzen Tag ohne Fehler funktioniert.

      Marderbiss ist auszuschliessen....
      Der Scheibenwischer wurde auch durchgemessen und bringt kein Fehler bzw scheint nicht ursächlich zu sein.

      Ich bin ratlos...und ebenso die KFZ-Werkstatt ( VW Vertragswerkstatt), Anfrage an Werk laufen...

      Das Auto ist 5 Jahre alt und hat ca 74 Tkm

      Danke für eure Ratschläge. Gruss HanCok

      p6R_01.pngp6R_02.pngp6R_03.pngp6R_04.png

      ANZEIGE
    • Da scheint das BCM betroffen zu sein. Schau mal, ob du dort einen Wassereinbruch hast. Ich möchte auch kein Kabelbaumdefekt ausschließen, es könnte sich auch was an einer Karosseriekante aufgescheuert haben. Wenn eine CAN-Bus-Leitung betroffen ist, kann alles Mögliche als Fehlermeldung auftauchen, weil zufällig gerade diese Meldung auf dem CAN-Bus fehlerhaft erzeugt wird. Wenn man den Fehlermeldungen folgt, wird man in die Irre geleitet. Ich glaube nicht, das an den angezeigten Fehlermeldungen wirklich was dran ist, dazu sind sie zu zahlreich und unzusammenhängend. Vielmehr ist die falsche Fehlermeldung selbst der Fehler.

      Anfragen bitte ins Forum, nicht per PM, Mail, ICQ o.ä. So haben alle was davon und alle können helfen. Entsprechende Anfragen werden ignoriert. Für Schäden und Folgeschäden an Sachgegenständen und/oder Personen übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen Vorschriften sind zu beachten, insbesondere die Sicherheitsvorschriften. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
    • Dreh mal im Stand (wenn die servo an ist) das Lenkrad ganz an die anschläge, also rechts und links. Ruhig langsam und Kopf ans Lenkrad. Dann hören ob man etwas hört in richtung schleifen (wie wenn 2 Plastik Zahnräder übereinander reiben/springen)
      Ich hatte ähnliche komische Probleme sowie später dann noch airbag leuchte usw.
      Da war der schleifring im.lenkrad gebrochen. Grüße

    • Hallo,
      danke für die Infos,
      eine Anfrage ans Werk kam mit der Antwort, mal rechts hinten nach der Heckleuchte bzw. den Steckverbindungen zu sehen...... und TREFFER

      Steckverbindung korridiert und angeschmort... dadurch wurden fehlerhafte Signale auf den CAN Bus gesetzt und daher die unzusammenhängenden Fehlermeldungen.
      Kleine Ursache -> große Wirkung

      Gruss HanCok