Diskussionsthread: GFW TA Technix

    • [Polo 6R]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diskussionsthread: GFW TA Technix

      Hier dürft ihr über das TA Technix Gewindefahrwerk diskutieren.

      Erfahrungen zu diesem Fahrwerk findet ihr hier:

      GFW: TA Technix Gewindefahrwerk

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fabi ()

    • gibt es sonst noch erfahrungsberichte?
      brauch ich beim 1.2l 90ps mit standart felgen distanzscheiben?
      ich möchte nicht sau tief nur etwas tiefer als normal

      von emptyMC Ich habe diesen und die Folgebeiträge in den Diskussionsthread verschoben.
      ASG-Sound
      HTE-Tuning
      Because Race Car

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von emptyMC ()

    • Gude,

      Ich stehe vor einem Problem was ich heute nach dem Einbau des Fahrwerks total vergessen habe...Es Schleift!! :pinch:
      ich fahre fast auf unterster Stellung (230mm von erlaubten 240mm)...
      ich werde mir morgen schleunigst Spurplatten besorgen. Meine Frage dazu: Reichen 5mm an der VA pro Seite? Falls es doch 10mm pro Seite werden sollen, brauche ich dann zwingend längere Radschrauben oder reichen die Originalen noch aus?

      Für schnelle Antworten wäre ich euch seeeehr seehr Dankbar!! :)


      Gruß :winke:

      Brum Brum :drive:



      :polofreunde:

    • Kann da roX nur zustimmen. Das Maß welches du angibst ist irgendein Einstellmaß aus dem Gutachten aber zumindest bei dir nicht das Radkontrollmaß (das wär leicht zu tief ;) ). Zusätzlich noch die Infos die roX genannt hat und vor allem WO es schleift.

      ANZEIGE
    • Entschuldigt, ich bin grad ein wenig am verzweifeln :/

      Ich fahre 7x17" denver mit einer ET46 auf 215/40 sommerreifen von dunlop.
      ich habe es so vermessen wie es im gutachten steht am federbein, am kotflügel zur radmitte habe ich noch nicht gemessen.
      Jetzt habe ich 10mm Spurplatten pro Seite auf der VA und es schleift immernoch, WO es genau schleift weiss ich noch nicht genau, war mir eigentlich sicher, dass es der reifen/die felge an der unteren Verstellschraube schleift, da ist jetzt auch genug luft.

      ich muss leider warten bis mein kollege von der arbeit kommt und wir den vorne auf beiden seiten aufbocken und dann mal den rundlauf zu testen & gucken woran es liegen könnte.

      Ich werde den Wagen nachher definitiv nochmal etwas hochschrauben, so extrem tief ist er allerdings garnicht :huh:

      Hat jemand eventuell eine Idee oder muss ich messen wenn er komplett eingefedert ist?

      Brum Brum :drive:



      :polofreunde:

    • Jetzt schreibst du das du auf Einstellung aus dem Gutachten fährst und oben schreibst du 10mm unter der Einstellung die laut Gutachten erlaubt ist... Gib mal das Radkontrollmaß an! Am Federbein kann weder die Felge noch der Reifen im Normallfall schleifen. @lala: fährt die Kombi auch mit nem TA und so wie ich gelesen hab braucht er auch keine Platten an der VA. Gehe mal davon aus das du am Übergang Koti zur Schürze schleifst (dort die vertikale Schraube samt Halter entfernen) und vielleicht Richtung Motorraum (hier ist es schwer mit bearbeiten). Wenn du die Innenradhausschale nicht bearbeitet hast kann es auch da an allen Ecken und Rundungen schleifen. Auf der Beifahrerseite kann auch bei ungünstiger Belastung die AW anschlagen wenn du bei ca 300mm RKM bist.

    • Besorge Dir die gekürzten Koppelstangen und das Schleifen an der Antriebswelle ist weg! Ich hatte das Problem auch! Das liegt einfach daran, dass die Befestigungspunkte für die Koppelstange am Gewindefederbein tiefer angesetzt sind als bei den originalen Dämpfern! Die gekürzten Koppelstangen müssten eigentlich zum Fahrwerk dazu gehören, weil es sonst so gut wie gar nicht abwärts geht! Zumindest sollte man auf diesen Umstand hinweisen!

    • Ich versuche morgen bzw heute es ist ja schon samstag, welche zu besorgen....das wird schwierig^^
      ich hatte eigentlich vor den Wagen am Montag wieder zu fahren.

      Wie Revilo schon sagte, auf sowas muss man Hinweisen, im Gutachten steht nämlich aich nichts davon. Das TA gibts schon mit gekürzten Koppelstangen zu kaufen, welche aber laut ettlichen anderen Foren unnötig seien, hab ich ja gemerkt :fuck:


      Danke für die vielen hilfreichen Antworten! :)

      Ich werde nochmal berichten.

      Brum Brum :drive:



      :polofreunde:

    • Hi zusammen..
      hab da mal eine frage.. und zwar habe ich mir die tage das Ta Technix gewindefahrwerk für meinen polo 6R gekauft.. eingebaut und das gewinde auf anschlag runter geschraubt. nun hab ich gesehen das der wagen nur 45 mm runter geht.. wie kann das sein wenn in der beschreibung steht bis zu 70mm.. rechts schleift die koppelstange an der antriebswelle.. da müsste ich dann einfach gekürzte stange rein machen .. aber hat jmd von euch schon erfahrung gemacht? also vom fahrwerk selbst war ich beim alten wagen voll zufrieden deswegen bitte keine kommentare zum fahrwerk :)
      ich will einfach nur wissen ob ihr sowas schonmal hattet und wie ihr es ggf gelöst habt.

      Lg PoloRacer-11