Diskussionsthread: GFW Bilstein B14

    • [Allgemein]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diskussionsthread: GFW Bilstein B14

      Hier dürft ihr über das Bilstein B14 Gewindefahrwerk diskutieren.

      Erfahrungen zu diesem Fahrwerk findet ihr hier:

      GFW: Bilstein B14

      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fabi ()

    • So, B14 hat die Nordschleife überstanden und sich absolut gut gemacht! Werde mir nur den Verstellbereich hinten per Einzelabnahme erweitern lassen, damit die Optik wieder passt... da das ja auch einige hier im Forum so fahren, sollte das dem Fahrwerk an sich ja nichts tun :thumbup:

      Radioman @Unlimited ich habe es hier her verschoben, da die detailierte Besprechnung nicht mehr in die Fahrzeugvorstellung gehört. Danke für dein Verständnis.


      "TDI, die Heizölrakete"
      :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Radioman ()

    • Warum erweitern lassen du kannst hinten auf Endanschlag gehen und bist laut Gutachten (Einbauanleitung) noch im eingetragenen Bereich.

      Ich freu mich dass jeder mit dem B14 zufrieden ist, wie liegt der Polo auf der Nordschleife???

      Hier könnte Ihre Werbung stehen !!!
      (Kleiner Scherz, neue Signatur ist in Arbeit)
    • Anlagefläche Verstelleinheit bis Anlagefläche Feder (also Unterseite Verstellring).
      Ich glaub nicht dass wegen ein paar mm hin oder her irgendwer Stress macht, dafür ist das B14 eh zu hoch.

      Hier könnte Ihre Werbung stehen !!!
      (Kleiner Scherz, neue Signatur ist in Arbeit)
    • Ok, du hast recht... Weiss auch nicht was ich da gemessen habe beim letzten mal... Also jetzt passt er von der Höhe und ist noch im Bereich des Gutachtens... Dafür habe ich grade einen riesen Hass auf meinen Prüfer hier, der will mir das Fahrwerk nicht eintragen weil ich auf aktuell 205er in 17 Zoll fahre und er meint das er mir das dann auch nur für 205er Reifenbreite freigeben kann :cursing: Im Winter fahre ich aber die VW-Standard Bereifung mit 215er in 16 Zoll. Ich müsste dann mit montierten Winterrädern vorbei kommen :facepalm: find ich total lächerlich, weil sogar im Gutachten steht das es für alle Serienbereifungen freigegeben ist. Und wenn es bei 17 Zöllern nicht schleift, dann wohl erst recht nicht bei den 16ern, zumal ich es vorne auf max hoch gedreht habe.

      ich würd sagen ich such mir einfach ne andere Prüfstelle :fuck:


      "TDI, die Heizölrakete"
      :D
    • Rein formal hat er Recht... Leider heißt die Auflage das bei Benutzung einer nicht in der COC aufgeführten Reifengröße bzw Rad/Reifenkombination, eine "Neubewertung" ALLER zukünftig zu fahrenden Rad/Reifenkombis bzw denen aus dem COC durchzuführen ist. An dem Punkt verzweifeln leider viele ;)

      Deine Aussage zu den 16" Felgen (Winter) ist leider nicht korrekt. Der 205/40 17 ist vonm Umfang kleiner als der 215/45 16 aus dem COC. Dadurch kann bei gleicher Einstellung des Gewindes (theoretisch) zB Schleifen auftreten.

      Nun musst du in den sauren Apfel beißen und wirklich mit allen Rädern hinfahren die du hast, ODER einen kulanteren (nicht so bürokratischen) Prüfer suchen.

    • Ich nehme Option "B" :D

      Ja er mag ja recht haben, aber mal ehrlich... das B14 ist so hoch, da kannste alles drunter fahren... :P

      morgen neuer Anlauf bei ner anderen Prüfstelle 8)


      "TDI, die Heizölrakete"
      :D
      ANZEIGE
    • Ist halt immer schwer einen Prüfer zu finden der auch mal über den Tellerrand hinausschaut und sich Gedanken dazu macht was er gerade einträgt...
      Wenn du in der Nähe vom Pott wohnst kann ich dir den Adrian von XXX Performance empfehlen. Hat nen sehr guten "hauseigenen" Prüfer ;)

    • Hallo Erik

      Kannst du bitte mal die Maße Kotflügelkante mitte Rad hier angeben.

      Wieviel Restgewinde hast du vorne?

      Und morgen auf der Autobahn mal angeben, wie der Fahrkomfort ist, Hoppelt er oder liegt er ruhig?

      Gruss Uwe

      Cucumis-sativus Lieber Uwe, damit Alle etwas davon haben, solche Fragen bitte in dem dafür vorgesehenen Thread stellen.

    • Eine Ebene höher im Bereich Fahrwerke, die Herren mit den ganz schnellen Polos diskutieren gerne unter sich. :grins:

      Morgrn kann ich mal bei mir messen, ich habe vorn den Wagen auf maximale Höhe und hinten auf maximale Tiefe gedreht, genau wie Du Erik.

      Stefan :thumbup:

    • Nabend,

      von dem was ich bisher gehört habe soll das B14 bezüglich Fahrkomfort und Fahrspaß das non plus ultra im Polo sein.
      Jedenfalls habe ich mir auch eins bestellt und es wartet hier nur noch auf den Einbau ;)
      Aber es wird sich sicherlich noch jemand melden, der bereits damit unterwegs ist.
      @Cucumis-sativus zum Beispiel, hat mich auch überzeugt

    • hey hab seit kurzem n B14 verbaut und bekomme es nicht eingetragen -.-
      zum Fahrzeug 1.6TDI, Schalter R-line fast volle Hütte...-

      Nun ja laut Gutachten darf ich am Dämpfer an der VA bis auf 235mm bis 250mm einstellen.
      Hab momentan Radmitte Kotflügelkante ca. 310mm war aber nach dem Einbau schon auf 295 (tiefste Stellung laut Gutachten) sprich bin schon am oberen Einstellmaß was ich fahren dürfte - TÜV sagt aber zu tief -.-

    • Bist Du sicher, dass Du an der richtigen Stelle gemessen hast? Die Werte aus dem Gutachten (235 bis 250 mm) entsprechen mit Sicherheit nicht einem 295er Radkontrollmaß, sondern deutlich mehr.

      2015er Golf 7 R - Zweisitzerumbau (Strebe, Netz, Clubsport-S-Teppich) - Recaro Pole Position - 413 Motorsport-Konsolen - OZ Ultraleggera 8x18 ET45 - Michelin Pilot Sport Cup 2 235/40 R18 - KW-Gewindefahrwerk